Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

HILFE!!! Mosaikparkett/ Stäbchenparkett einzelne Stäbe ersetzen?

24.07.2014, 20:05
Ich bräuchte dringend ein paar Ratschläge.Und zwar geht es um das Mosaikparkett in meiner Mietwohnung.Durch Eigenverschulden sind ein paar richtig tiefe Dellen auf manchen Stäbchen entstanden.Ist es möglich einzelne Stäbchen zu ersetzen?Auch wenn das Parkett verleimt ist?Wie kann man das am besten machen?Weiß jemand was das in etwa kosten würde wenn ich es vom Fachmann richten lasse?Ich muss doch hoffentlich nicht den ganzen Boden raus machen,oder?Schon mal vielen Dank für eure Antworten
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	131,3 KB
ID:	27636  
 
Bodenbeläge erneuern, Parkett Bodenbeläge erneuern, Parkett
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Woody  
Uops, was ist dir denn da runtergekracht?

Ich würde zuerst mal den Vermieter kontaktieren. Wenn es nur diese beiden Dellen sind, wird das sicher nicht so dramatisiert werden. Und vielleicht hat der ja einen Fachbetrieb bei der Hand (viele Vermieter arbeiten ja langjährig mit immer wieder denselben Betrieben zusammen), welcher das kleine Malheur kostengünstig reparieren kann.

Auf keinen Fall würde ich an deiner Stelle da selbst rumdoktern, als Laie macht man das eher dann noch schlimmer.

 

Einzelne austauschen geht, ist jedoch eine sch... Arbeit! Mit einem Pmf herausschneiden, neues einsetzen, verleimen... Oberfläche anpassen. Ich würde zu Flüssigholz tendieren, das gibt es fast in allen Farben, und ist nach Aushaertung fast gleich belastbar
Wobei Woody Recht hat, dass man es leicht nur noch schlimmer machen kann!

 

Geändert von Hoizbastla (24.07.2014 um 20:13 Uhr)
Ich schließe mich Woodys Meinung an und es gibt noch eine Versicherung erst mal nachfragen und denn Handeln

 

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!Das waren einige vollen Sektflaschen mitsamt Schrank oben drauf aus ca 2,5 m Höhe ja insgesamt handelt es sich um 4 Stellen.Der Boden sieht aus,als wären schon mal an manchen Stellen Stäbchen ersetzt worden.Oder manche Stäbchen sind einfach deutlich heller.Ich will es schon vom Fachmann richten lassen,ich wollte nur wissen ob das geht einzelne Stäbchen zu ersetzen.Ich werde mal einen Parkettleger zur Seite ziehen und hören was er sagt.

 

Ja,aber da der Vermieter der Stiefvater meiner Exfreundin ist,wollte ich es so unauffällig wie möglich machen^^ Der Boden ist schon sicher 20 Jahre alt.Er hat schon einige Macken,aber diese 4 großen von mir würde ich schon gern beseitigen^^

 

Sofern es sich um einen verklebten Stabparkett handelt, könnte man mittels Stemmeisen & Hammer die betroffenen Stäbe bis auf den Estrich hinunter entfernen.
Dann neue Stäbe gleichen Holzes mit bisschen Überstand (Dicke) neu verkleben.
Den Überstand dann mittels Bandschleifer den umgebenden Rigeln angleichen.
Und dann neu Lackieren, wobei man die neue Lackierung deutlich sehen würde.
Und daher würde ich die reparierte ganze Fläche dünn schleifen und komplett neu Versiegeln.

Alternativ die beschädigten Stäbchen mit bisschen Wasser oberflächlich weichen und mittels Heißdampf etwas quellen lassen. Allerdings gehen die Dellen nicht komplett raus.

Insgesamt aber eher eine Sache eines Parkettlegers.

 

Wow,ihr seid super.Bin echt froh,dass ihr mich da bißchen beruhigen könnt und dass ein Wechseln der einzelnen Stäbe überhaupt möglich ist.Da man sie eh ersetzen müsste würde es sich ja lohnen es davor mit Wasser und Dampf zu probieren.Wie macht man das denn?Lg

 

Zitat von Kraftdelimann
Wow,ihr seid super.Bin echt froh,dass ihr mich da bißchen beruhigen könnt und dass ein Wechseln der einzelnen Stäbe überhaupt möglich ist.Da man sie eh ersetzen müsste würde es sich ja lohnen es davor mit Wasser und Dampf zu probieren.Wie macht man das denn?Lg
Also, wenn die Stäbchen getauscht werden, kann man sich den Aufwand mit dem Quellen mittels
Dampf sparen.
Dann erklär ich´s mal trotzdem.
Waschlappen auf betroffene Riegel legen und mit Wasser paar Stunden tränken.
Durch die Verletzungen der Lackschicht das Betroffene Stäbchen oberflächlich durchfeuchten.
Allein dies führt zu geringem zurück quellen des Ausgangszustandes.
Zur punktuellen Beschleunigung der Vorganges kann man mit Heisdampf aus z.B Dampfdesinfizierer nachhelfen.
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=...niger&_sacat=0

Wie bereits geschrieben geht es nicht ganz zurück !

 

Geändert von Manfredh (24.07.2014 um 21:46 Uhr)
Ekaat  
Ich hatte auf meiner Holztreppe ein paar böse Dellen. Ein Treppenfritze empfahl mir, diese Dellen mit Gießharz aufzufüllen und abzuschleifen; danach mit Siegel zu streichen. Wenn man nicht ganz genau hinschaut, sieht man nichts mehr von der Läsion.

 

Janinez  
Normalerweise zahlt so etwas die Versicherung, außer Du hast mit den Flaschen weitwerfen geübt. Zuerst alles genau fotographieren, der Versicherung Bescheid geben, und abwarten, ob die das selber sehen wollen od. evt. auch einen Rep. Betrieb vorschlagen - alternativ der Versicherung gleich einen Kostenvoranschlag mitsenden. Normalerweise sollte da auch der Vermieter benachtichtigt werden.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht