Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hilfe!!! Meine PCM 10 Kappsäge streikt.

22.10.2013, 19:06
Wie immer, im wichtigsten Moment versagt ein Teil seinen Dienst, bei mir ist es heute die Kappsäge PCM 10 von Bosch gewesen.
Ein paar Sekunden nach dem Einschalten der Säge, also noch im Leerlauf, schaltete sich das Teil ab. Stom war auf der Leitung, keine Sicherung draußen, das ganze Gerät war und blieb stromlos, ebenso Laser und Licht.
Meine dringende Frage:
Gibt es im Gerät eine Sicherung? Ich habe keine gefunden.
Ist das ein Fall für die Werkstatt?
Einstweilen vielen Dank für euere Hilfe.
 
Fehler Kappsäge PCM 10 Fehler Kappsäge PCM 10
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
26 Antworten
Woody  
Erschlag mich jetzt nicht, aber ist der Stromstecker auch ordentlich in der Steckdose? Vielleicht hast einen Wackler im Kabel?

 

Munze1  
Vielleicht ein Thermoschutz, wobei der dürfte so schnell nicht ansprechen.
Evtl. die Elektronik für Sanftanlauf, sofern sie einen hat.

 

Vielleicht hast du den Schalter erschreckt, und jetzt revanchiert er sich...

 

Ich habe mir gerade die Ersatzteilliste angesehen. Eine versteckte Sicherung existiert demnach nicht. Ich tippe deshalb auf den Ein-/Aus-Schalter. Also was für den Service.

 

Zitat von Woody
Erschlag mich jetzt nicht, aber ist der Stromstecker auch ordentlich in der Steckdose? Vielleicht hast einen Wackler im Kabel?
,Bei mir wird niemand erschlagen, Woody, aber das Kabel war fest verbunden und hat mit anderen (Test-)Geräten einwandfrei funktioniert. Aber du hast schon Recht, man muß an alles denken...

 

Zitat von Munze1
Vielleicht ein Thermoschutz, wobei der dürfte so schnell nicht ansprechen.
Evtl. die Elektronik für Sanftanlauf, sofern sie einen hat.
Ein Sanftanlauf existiert hier nicht. Was ist ein Thermoschutz?

 

Zitat von Electrodummy
Vielleicht hast du den Schalter erschreckt, und jetzt revanchiert er sich...
...vielleicht war er noch nicht ausgeschlafen, um 9 Uhr heute früh...

Ich werde morgen das Teil zu unserer Boschwerkstatt fahren, mal sehen, was die Ursache ist/war.
Danke für die Hilfe.

 

Munze1  
Manche Maschinen haben einen Thermoschutz/Thermosicherung. Die spricht an, wenn es innerhalb der Motorenwicklung zu warm wird. Nach einer Abkühlzeit und betätigen dieses Tasters, sollte es wieder funktionieren. Ist an Kreissägen oder Hobelmaschinen zu finden, die an 230 V arbeiten und meistens hohe Wattzahlen haben. Bei Drehstrommaschinen habe ich es noch nicht gesehen.

 

Hallo Holzfan,

bitte das Gerät, wenn es innerhalb der Garantie ist, auf jeden Fall zum Servicezentrum.
Danach zum Servicezentrum oder wie geschrieben zur Fachwerkstatt.
Eine Ferndiagnose ist hier nicht möglich.

Gruß Robert

 

Zitat von Robert_E
Hallo Holzfan,

bitte das Gerät, wenn es innerhalb der Garantie ist, auf jeden Fall zum Servicezentrum.
Danach zum Servicezentrum oder wie geschrieben zur Fachwerkstatt.
Eine Ferndiagnose ist hier nicht möglich.

Gruß Robert
Hallo Robert,
danke für deine Info. Der Kauf lt. Rechnung war der 31.08.2012, da sollte die Garantie noch greifen, oder? Ich habe heute früh eine Email an das Servicezentrum gesandt.
Wie lange habe ich als privater Anwender eigentlich Garantie auf die Säge (ein oder 2 Jahre)?
Gruß
Manfred

 

Es sind 2 Jahre Garantie.
Ansonsten bitte das Servicezentrum unter 0711-400 40 480 und dann Tonwahl 2 kontaktieren.

Gruß Robert

 

Zitat von Robert_E
Es sind 2 Jahre Garantie.
Ansonsten bitte das Servicezentrum unter 0711-400 40 480 und dann Tonwahl 2 kontaktieren.

Gruß Robert
Habe ich soeben erledigt, das Gerät wird am Freitag abgeholt. Danke für die Hilfe.

Gruß
Manfred

 

also da würde ich sagen !

Ab das Ding zu Meister von Bosch . Schätze da ist was Futsch das man selber nicht machen sollte . Sollte es was an der Elektrik sein ist nach der Wartung eine VE Abnahme notwendig . Die kannst du leider nicht selber machen. Den das darf nur ein Spezialist.

Gruß Frank

 

Problem gelöst!

Abholung der Maschine durch Bosch/GLS am Freitag, den 25.10.
Eingang nach Reparatur am Mittwoch, den 30.10.2013.

Eine, wie ich finde, schnelle Erledigung.
Die Fehlerursache war ein defekter Ein/Aus-Schalter.

 

Zitat von Electrodummy
Ich habe mir gerade die Ersatzteilliste angesehen. Eine versteckte Sicherung existiert demnach nicht. Ich tippe deshalb auf den Ein-/Aus-Schalter. Also was für den Service.

Eine sehr gute Ferndiagnose!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht