Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hilfe - meine neue Arbeitsplatte hat den ersten Kratzer!!!

20.06.2011, 08:52
Ich hatte ja vor einiger Zeit über meinem Küchenumbau geschríeben - nun ist es passiert *heul*
Meine Arbeitsplatte hat einen Schlag ab bekommen - von meinem Mann (Gott sei Dank nicht von mir)
Mann musste Männersachen mit Küchenbeil erledigen - haut wie ein Wilder drauflos - durch das Schneidebrett - in die Arbeitsplatte.

WAS SOLL ICH DENN JETZT MACHEN?????

Ich könnte jetzt echt eine guten Tipp gebrauchen.
Eure traurige Goschy
 
Arbeitsplatte, Kratzer, Küche Arbeitsplatte, Kratzer, Küche
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
38 Antworten
Ein Foto wär nicht schlecht,von dem Kratzer,und der Arbeitsplatte.

 

Generell gibt es ja Holzpasten in den verschiedensten Farbtönen. Bei größeren Sachen (Vertiefungen) ist das evtl. eine Möglichkeit. Für kleinere oberflächlige Kratzer gibt es evtl. eine Art Stift?

 

Zitat von HOPPEL321
Ein Foto wär nicht schlecht,von dem Kratzer,und der Arbeitsplatte.
Ich weiß nicht, ob man hier was erkennen kann. Der Schlitz ist so um 1cm groß und dann ist da noch ein Kleinerer.
Ich habe jetzt erst einmal Leim auf die Stelle getan, um die Sache zu versiegeln - war das falsch???
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG00019-20110619-1239.jpg
Hits:	0
Größe:	75,1 KB
ID:	4657  

 

Ist es eine Echtholzplatte oder mit Kunststofffurnier? Bei Echtholz würde ich mit einem Reststück der Platte mal einen Schreiner aufsuchen. Normal gibt es da so Pasten, mit denen man solche Löcher (Schäden) auffüllen kann in allen möglichen Farben.

 

Am Besten den leim erstmal wieder runtern und dann mal ab zum Schreiner deines Vertrauen (bzw. Küchenbauer)

 

Es handelt sich um Kunststofffunier- hätte ich doch lieber eine Echtholzplatte genommen *schnief*

 

Zitat von Goschy
hätte ich doch lieber eine Echtholzplatte genommen *schnief*
Lässt sich ja noch ändern, ist aber etwas umständlich - und ich würds lieber vermeiden wenns nicht unbedingt sein muss

 

Funny08  
Aua- sowas ist ärgerlich - auf der einen Seite ist die Küche ja zum drin arbeiten da - auf der anderen würd ich auch über jeden Macken kotz... viel machen ist da nun nicht - du könntest es mal mit Reparaturwachs probieren. Ist zwar fummelig bis das mUster zur Maserung passst , aber es geht mit etwas Geduld und ist nicht teuer

 

Ja - es ist alles so schön geworden....

Schadet es bei dem Wachs, dass ich jetzt schon Leim drauf gemacht habe???

 

der Leim sollte auf alle Fälle wieder runter, sonst ist ja auch fast keine Fläche mehr zum Füllen vorhanden

 

Der Leim lässt sich normal ja relativ leicht wieder rauskratzen, sollte nicht so problematisch sein. Ich würde auf jeden Fall etwas drüberkleben bis zur Reparatur, damit kein Fett oder so was rankommt. Nicht dass die Haftung des Wachses oder was auch immer vermindert wird.

 

Danke für eure Tipps.

Dann lass ich den Leim jetzt drin und besorg mir mal so ein Wachs.

Ich habe auch schon daran gedacht so einen netten Aufkleber drüber zu machen - Prilblume oder "Mein Mann darf hier nicht mehr arbeiten" - obwohl, dass würde ihn wahrscheinlich gefallen ;(

 

Funny08  
Am besten sind da 2 Wachstöne die zu deinem Holz passen ich hab dir mal ein Video dazu rausgesucht wie das in etwa funktioniert. http://www.youtube.com/watch?v=bPd4a6U_Vfc

 

Danke für den Link ,und da sind wir schon wieder bei der nächsten Baustelle -blaue Fliese im Bad ;(
Kann man so eine Reparatur auch allein vornehmen - das sieht sehr profimäßig aus?

 

Funny08  
Was hat die Fliese ? Riss oder ne abgeplatzte Stelle ? - Das was der da mit dem Wachs macht geht zuhause auch gut - vielleicht mit bissel Laienhafteren Hilfsmitteln aber es geht - ich hatte dafür ne kleine Spachtel und einen alten Lötkolben

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht