Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hilfe, ich hab da ein kleines Problem mit meinem Whirlpool

27.10.2015, 16:26
Ich habe mir einen Whirlpool gebraucht gekauft. Laut den Massangaben in der Anzeige hätte er genau rein gepasst. Aber tatsächlich is er um 11!! cm breiter. Anzeige: 178x78 , Höhe: 62 inkl. der Beine. Tatsache 178x89x62
Nun meine Fragen:

Wenn ich an der Seite den Falz (5cm) einfach absäble, hält das die Wanne stand wenn sie voll ist?
Wie könnte ich die Wanne dann stabilisieren?
 
Badewanne, Whirlpool Badewanne, Whirlpool
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Ist das eher eine Badewanne mit Düsen? Der Form nach schon. Ich denke in der Anzeige wurde das Mindestmaß angegeben. Die Wanne wird auf Füße gestellt, der Rand der Kunststoffwanne dient auf keinen Fall um das Gewicht aufzunehmen, sondern um die Vormauerung oben zu kaschieren. Schau Dir genau an, wo Du wie viel anschneiden kannst, an der Wandseite ist das eher sinnvoll als auf der Sichtseite.

Habe so eine Wanne noch nie "abgesäbelt", aber bevor Du zu einer Handkreissäge oder Stichsäge greifst, schau, dass Du das richtige Sägeblatt hast. Bei Stichsäge muss es für Kunststoffe sein und für Geradschnitte an der Führungsschiene. Festool bietet Carvex-Blätter an - die Zähne sind geschränkt so dass diese über das Stammblatt herausstehen. Damit sind perfekte Geradeschnitte an einer Führungsschiene möglich.

Ideal wäre erst mal 1 cm zu sägen, damit Du den späteren Schnitt dann ordentlich hinbekommst. Achte auch darauf, ob Du überall eine gerade Auflage-Fläche hast. Ansonsten über die ganze Wanne ein Hilfsbrett legen und mit Zwingen befestigen, darauf eine Anschlagschiene an der die Maschine geführt wird, so dass Dein Schnitt nicht verlaufen kann.

Bei Kreissägeblättern kann ich Dir keinen Tipp geben, bin da nicht der Experte. Man muss aufpassen, dass der Kunststoff beim Schnitt nicht zu stark erhitzt, so dass er Ausbrüche bekommt. Ist bei Plexiglas ein richtiges Problem. Aber bei Kunststoffwannen bin ich überfragt, wie spröde das Material ist.

Kleine Kratzer vom Sägen an der Wannenoberseite kannst Du mit Autopolitur herausbekommen, das habe ich schon gemacht. Insofern wären die Schnittflächen mit Schleifklotz und feinem Papier und anschließendem polieren sauber zu bekommen, wenn es denn nötig wäre.

 

Danke für Deinen Tipp. Mir gehts aber in erster Linie um den (möglichen) Stabilitätsverlust wenn ich da was wegsäble. Der andere Gedanke war dass ich der Mauer eben die cm heraus stemme.

 

Wären aber schon viele Zentimeter. Frag doch mal beim/einem Hersteller nach.

Wir haben eine Ersatzwanne in die alte Gusswanne setzen lassen (Versicherungsschaden eines Mieters). Da kam die Wanne mit ringsum 20 cm Überstand und der Installateur hat passend zum bestehenden Bad zugeschnitten. Ich denke, dass der Rand keine Auswirkungen hat. Wird ja auch nur auf nen Streifen Silikon aufgesetzt. Sicherheit könnte Dir aber ein Hersteller sagen.

 

Ich würde rein aus Sicherheit beim Hersteller nachfragen

 

So, ich habe jetzt mit einem Äggsbärde vom Hersteller telefoniert. der sieht da kein Problem. Lasset die Spiele beginnen

 

Zitat von MartinSchirghuber
So, ich habe jetzt mit einem Äggsbärde vom Hersteller telefoniert. der sieht da kein Problem. Lasset die Spiele beginnen
Und das alles MÜNDLICH !! wenns denn funzt und das Teil nicht aus der Form gerät!
Viel Spass beim "schnippeln"

 

Zitat von greypuma
Und das alles MÜNDLICH !! wenns denn funzt und das Teil nicht aus der Form gerät!
Viel Spass beim "schnippeln"
Heute das erste mal getestet. Er blieb in Form. Der Pool steht an 3 Seiten an der Wand an und es wurde mir vom Hersteller selber versichert dass das kein Problem darstellt da sie selber schneiden wenns sein muss.

 

Habe da auch keine Bedenken. Achte nur darauf, dass die vorsere Kante, die aufliegt in einem guten Silikonbett liegt, so dass nichts knirschen oder nachgeben kann.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht