Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

HILFE!! Brauche Hilfe um Stühle zu restaurieren!!!

07.02.2014, 17:23
Hallo zusammen,

ich habe gestern meine Stühle erhalten die ich bei Ebay ersteigert habe.
Es sind 6 Stühle aus den Gastronomiebereich, aus den Holz Buche, bei denen schon ganz viele Stellen ausgebleicht sind. Das Leder wollte ich mit einen anderen ersetzen.
Die Stühle sind sehr stabil und wirklich sehr sehr gut.

Nun möchte ich den Lack aufbereiten. Die Farbe soll Nussbraun werden. Also sehr dunkel.
Nun meine Frage, wie mache ich das am besten?
Nur anschleifen und dann neu streichen, oder abbeizen und dann schleifen und erst dann neu streichen?
Hat jemand Tipps oder Ideen, ich bin auf alles gespannt, da ich nicht 2 Monate an den Stühlen schleifen möchte.

Danke schonmal für alle antworten.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	129,4 KB
ID:	24533  
 
Stühle restaurieren Stühle restaurieren
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
21 Antworten
Woody  
Also wenn du sie eh wieder dunkel haben möchtest, reicht es reinigen, anschleifen und streichen.

 

Janinez  
ich würd sie auch nur anschleifen, evtl mit dem Bosch Schleifroller und dann beizen, oder streichen

 

Danke für die Antworten, reinigen mit einen speziellen Mittel??
Mit was schleife ich Sie am besten?

 

Woody  
Kommt drauf an wie verschmutzt sie sind. Normales Spülmittel+Wasser halt. Wennst sie eh anschleifst (ich denke 200er müßte reichen), passt das schon. Dass halt der gröbste Dreck und Fett herunten ist.

Am besten probier mal an der Unterseite der Sitzfläche.

 

Okay danke für die Tipps, groß verschmutzt sind die nicht. Wasser mit Spüli sollte reichen

 

ganz einfach,abschleifen-abstauben-beizen mit Nussbraun-noch mal schleifen (sehr fein)-kontrolle-Gut =lackieren,FERTIG

 

So dachte ich das auch, mit den Zwischenschliff. Welche Körnung für dem ersten Schliff und welchen vor den zweiten streichen??

 

Beizen? - was ist jetzt auf dem Holz? Lack? Der muss komplett weg um beizen zu können. Beize hat Wasserbasis und schliert nur auf dem Lack und beim Anfassen hast Du hinterher Nussbaumfinger. :-)

Bei Lack abwaschen, mit nem Pad oder Schleifschwamm von Hand kurz drübergehen und anschließend Lackieren. Ohne Lack schauen, was drauf ist. Vermutlich gewachst. Dann mit Wachsentferner abwaschen und beizen, neu wachsen.

 

Ich tippe das da eine Lasur drauf ist wenn ich das richtig sehe...
Von mir soll auch eine Holzlasur in Nussbraun von Clou drauf

 

Hallo,

Wir hatten im letzten Jahr 40 Stühle im Restaurant bei meinem Freund renoviert. Sie waren deinen sehr ähnlich. Wir haben sie mit Benzin geputzt, dann geschliffen (mit Schleifpapier, manche mit Schleifmaschine), mit Farbe gestrichen. Nach zwei Tagen haben wir alle mit airbrush Pistole lackiert. Sie sehen wie nagelneu aus

 

Würde es vielleicht vorsichtig mal mit einem Dampfstrahler versuchen.

 

Ja so ähnlich werde ich das auch machen @ Fischmann denke ich.
Ist Benzin wirklich gut dafür?

 

Das Leder kann man nochmal versuchen zu retten.
Wenn ich mich recht erinnere kann man das mit Sattelfet einschmieren.
Am besten mal im Internet nachlesen. Im Pferdesport wird man dort schnell fündig.

 

Gibt doch Pflegemittel für Ledergarnituren

 

Zitat von Jupp00
Gibt doch Pflegemittel für Ledergarnituren
Genau das meinte ich.
Ich war mir nicht mehr sicher was jetzt für was war.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht