Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hilfe bei Couchtisch selber bauen

30.08.2015, 21:29
Hallo,



Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Haben uns eine wohnlandschaft in u form gekauft. Jetzt wollten wir gern einen neuen couchtisch dazu haben. Grösse soll 80x80 sein, damit genug fussfreiheit noch da ist. Es gibt zwar genug in der Grösse aber die Höhe ist das Problem. Hätte gern einen mit einer Höhe von 45 bis 50 cm.



Als Anhang ein paar Designs und Farben die mir zu sagen. Über tips würde ich mich freuen. Auch die farbmuster der Couch hab ich mal hochgeladen. Das schwarz ist der untere Teil der couch. Das grau die sitzfläche.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	611-64gFUoL._SL1500_.jpg
Hits:	0
Größe:	63,1 KB
ID:	35588   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3154812186_1341855642.jpeg
Hits:	0
Größe:	113,8 KB
ID:	35589   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P_20150821_163509.jpg
Hits:	0
Größe:	111,5 KB
ID:	35590   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	560x420_687a3e6fc0.jpg
Hits:	0
Größe:	115,7 KB
ID:	35591  

Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
35 Antworten
Woody  
Und was ist nun deine konkrete Frage bzw. Problem? Wo man sowas kaufen kann oder wie man sowas baut?

 

Kommt natürlich auf deine Vorkenntnisse und dein Fuhrpark an Werkzegen an.

 

Ich hab einige tische gefunden ( siehe Bilder) leider nicht in den Massen die ich brauche. Deshalb das Thema couchtisch selber bauen

 

Dog
Ich schließ mich Woody an... solange du nich konkret sagst was du genau wissen willst kann dir keiner helfen.

 

Ich sag mal so: Warum nicht selbst bauen. Habe ich auf meiner Herbst-To-do-Liste auch noch für unser Wohnzimmer stehen.

Problematisch ist eigentlich immer, das richtige Holz zu finden. Gehen wir mal vom ersten Bild aus. Du brauchst dicke schöne Bretter. Und die bekommst Du nicht im Baumarkt.

Also such Dir den Tisch, den Du nachbauen willst. Dann brauchst Du das Holz (Schreiner, Holzhandlung, Sägewerk, Internet).

Wenn es dann um die Bearbeitung, den Zuschnitt, die Verbindungen, die Oberflächenbehandlung geht, dann meldest Du Dich hier - wir finden - gleich welchen Maschinenpark Du hast - gute und einfache Lösungen zum Bau des Tisches.

 

Also wenn wir den ersten Tisch nehmen. Siehe Anhang. Stehen ja die Maße von 80x80x45 oder 80x80x50 fest. Als holz könnte man Möbelbau platten nehmen. Mann müsste bei den schnittkanten aufpassen weil es ja spanplatte ist. Oder leimholz nehmen und streichen. Wie könnte man die platten verbinden? Holzdübel ? Schrauben und Winkel?

Gibt es Ideen zum Bau? Welches holz ist ideal bzw welche Verbindungsart?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	611-64gFUoL._SL1500_.jpg
Hits:	0
Größe:	63,1 KB
ID:	35592  

 

Dog
Holz und Farbe kannst nehmen was du magst, ich würd mir Leimholz holen, Platte ölen und Fuß lackieren.Gegenfrage: Welche Verbindungen kannst du in deiner Werkstatt machen?Dann kommts noch drauf an ob er zerlegbar sein soll....

 

Möbelbauplatten (Spanplatten) haben meist eine Dicke von 18mm. Zu wenig für diesen Tisch. Für die Kanten gäbe es Umleimer, das währe kein Problem.
Ich würde eventuell Gerüstbohlen abschleifen/hobeln und beizen, dann hast Du schon mal ein schönes Holzmuster.
Zum verbinden fällt mir spontan dübeln ein, oder z.B. der Undercover Jig... oder beides...

 

Dog
Den Undercover Jig würd ich dafür auch her nehmen, der Kauf muss sich ja rentieren.

 

Flachdübel wären auch noch eine möglichkeit

 

debabba  
Zitat von Dreamworker1
Also wenn wir den ersten Tisch nehmen. Siehe Anhang. Stehen ja die Maße von 80x80x45 oder 80x80x50 fest. Als holz könnte man Möbelbau platten nehmen. Mann müsste bei den schnittkanten aufpassen weil es ja spanplatte ist. Oder leimholz nehmen und streichen. Wie könnte man die platten verbinden? Holzdübel ? Schrauben und Winkel?

Gibt es Ideen zum Bau? Welches holz ist ideal bzw welche Verbindungsart?

Erstmal : Du bist Schuld, das ich hier Rot vor meinem Schreibtisch sitze!! Der dritte Tisch bei deinen Bildern ist mein Prrojekt, Vielen Dank für dieses große Kompliment, freut mich wenn Dir mein Tisch so gefällt.
Zweitens: Fürden Ersten Tisch würdest Du wohl vier Stück 50x45x4cm benötigen. Dadurch ergibt siche eine Überlappung von 10cm. Dann bräuchtest Du noch vier Stück in 50x36x3cm (Stärke sollte mind.2cm sein, könnte auch höher sein als 3cm). Soll die entstehende Mitte offen oder zu sein? dann ware da noch ein Stückchen das du einbauen must. hoffe ich konnte helfen. Verbindung ware wohl mit Flachdübeln am besten.

 

Tisch 1 und 2 scheinen mir auch mit weniger Aufwand nach zubauen zu sein. Man könnte als Material über eine Leimholz Arbeitsplatte nachdenken. Die gibt es im Baumarkt auch mal oft im Angebot und die sind 28 mm stark. Und bei einer U-förmigen Couch macht es Sinn, das Ding auf Rollen zu setzen.

 

Das undercover jig ist ne super Idee und kann man bestimmt mit dübel gut kombinieren. die Füsse schwarz zu lackieren stellt auch kein Problem Dar. Hat jemand ne idee wie man die holzfläche nachbasteln kann? War am überlegen laminat zu nehmen

 

Zitat von debabba
Zweitens: Fürden Ersten Tisch würdest Du wohl vier Stück 50x45x4cm benötigen. Dadurch ergibt siche eine Überlappung von 10cm. Dann bräuchtest Du noch vier Stück in 50x36x3cm (Stärke sollte mind.2cm sein, könnte auch höher sein als 3cm). Soll die entstehende Mitte offen oder zu sein? dann ware da noch ein Stückchen das du einbauen must. hoffe ich konnte helfen. Verbindung ware wohl mit Flachdübeln am besten.

Wie hast du die Grössen berechnet. Die Mitte kann ruhig ein tiefer gelegtes fach sein für Blumen oder Co. Ist ja durch ein Brett zwischen den Füssen realisierbar.

Wenn ich die Fläche oben (tischplatte) mit leimholz versehe und dann laminat als holzmuster drauf klebe oder nagel, müsste ich die Seiten etwas grösser machen wenn ich 2 laminat leisten (bei einem durchschnitt von 19 cm breite)nebeneinander lege. Als Umrandung kann man Alu oder Kunststoff u Profile nehmen

 

debabba  
Zitat von Dreamworker1
Wie hast du die Grössen berechnet. Die Mitte kann ruhig ein tiefer gelegtes fach sein für Blumen oder Co. Ist ja durch ein Brett zwischen den Füssen realisierbar.

Wenn ich die Fläche oben (tischplatte) mit leimholz versehe und dann laminat als holzmuster drauf klebe oder nagel, müsste ich die Seiten etwas grösser machen wenn ich 2 laminat leisten (bei einem durchschnitt von 19 cm breite)nebeneinander lege. Als Umrandung kann man Alu oder Kunststoff u Profile nehmen

Nach deinem Text soll der Tisch 80x80cm sein. Also brauchst du ein 50cm langes Brett, damit du überlappen kannst (jeweils 10cm von dem 50cm Brett als Überlappung abgezogen ergibt dann 40cm plus 40cm und du erhälst 80cm).
Du nimmst quasi das erste Brett misst 10cm und setzt dort das zweite Brett im 90° Winkel an, und in diesem Schema dann Brett 3 und 4 anfügen. Somit überlappen die parallel liegenden Bretter um 10cm, daher kommt dann eine Aussenkante von 80x80cm zu stande.
Für die Tischbretter sind dann aber noch die 4cm Materialstärke zu beachten.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht