Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hilfe, Aussenbeleuchtung ist defekt

11.11.2015, 07:39
Hallo zusammen,

ich habe vor knapp 2,5 Jahren meinen Schuppen mit einem Bewegungsmelder und 5 LED-Spots für den Außenbereich (12 V mit Trafo) ausgestattet. Seit ein paar Wochen funktionieren die Spots leider nicht mehr. Der Bewegungsmelder klickt noch wie gewohnt, wenn man ihn auslöst, aber die Lichter bleiben aus. Die Verkabelung habe ich bereits gecheckt. Die ist soweit in Ordnung. Meine Frage ist nun, wie ich herausbekomme, ob einer der Spots oder der Trafo defekt ist. Kann ich das, auch als Laie, irgendwie testen?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße
 
Aussenbeleuchtung Aussenbeleuchtung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Die Spots kannst du auch einzeln testen indem du sie direkt an den Trafo anschließt. Bleiben sie dunkel ist entweder der Trafo oder die Leuchte defekt. Wenn der Trafo und Leuchten funktionieren und du dann den Bewegungsmelder anschließt wirst du schnell herausfinden ob eventuell der Bewegungsmelder defekt ist.

 

Sind die Spots fest mit dem Trafo verkabelt? Oder gibt es Steckverbindungen?
Ich würde zunächst einmal am Ausgang des Trafos messen, ob da überhaupt noch eine Spannung (12Volt) anliegt. Ist das nicht der Fall, kann man den Fehler schon eingrenzen. Denn noch vor dem Trafo messen (Vorsicht, Netzspannung!). Liegt Spannung an aber es kommt nichts hinten raus, ist der Fehler gefunden.
Gut, dafür braucht man ein Voltmeter/Multimeter...

 

Sind die Spots speziell für Außen hergestellt? Könnte Wasser eingedrungen und nen Kurzschluss verursacht haben. Dann hilft Trafo tauschen, aber die Wiederholungsgefahr ist groß.

Zum Post von daniels101. Bekommt der Trafo keinen Strom, ist es der Bewegungsmelder. Die gehen auch schon mal kaputt ...

 

Zu George: ob die Spots einzeln oder zusammen angeschlossen sind macht wohl keinen Unterschied. Der Bewegungsmelder hängt ja wohl davor.

 

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

@George
Die Spots sind in Reihe geschaltet, daher kann ich sie leider nicht einzeln testen.

@daniels
Die Verkabelung zwischen Trafo und Spots habe ich selbst gemacht, es waren keine Kabel dabei. Die Kabel sitzen aber alle fest. Das hatte ich als erstes kontrolliert. Ich werde den Ausgang des Trafos mal checken. Ein Voltmeter/Multimeter hab ich.

@Rainerle
Ja, die Spots sind extra für den Außenbereich. Wasser kann nicht eingedrungen sein, da ich alle unter einem Abdach angebracht habe. Der Trafo ist im Schuppen angebracht, daher kann dort auch kein Wasser eingedrungen sein. Ich werde erst einmal den Ein- und Ausgang des Trafos kontrollieren. Sollte hier alles in Ordnung sein, werde ich mal den Bewegungsmelder "übergehen".

 

Zitat von Rainerle
Zum Post von daniels101. Bekommt der Trafo keinen Strom, ist es der Bewegungsmelder. Die gehen auch schon mal kaputt ...
Gut, die Schlussfolgerung erschien mir logisch, weshalb ich Sie nicht explizit niedergeschrieben habe. Aber danke fürs Komplettieren!

 

Da kommst du nur sinnvoll mit Messen weiter.
Da du eben geschrieben hast, dass du ein Multimerter hast, würde ich zunächst nach dem Bewegungsmelder messen. Nur weil er klickt, muss er nicht zwangsläufig auch ordentlich schalten. Danach den Ausgang des Trafos usw. Achtung, vorne am Bewegungsmelder kommer noch 230V an, nach dem Trafo nur noch 12V, du musst also den Multimeter umstellen!

 

Guten Morgen,

nachdem ich gestern Abend mal alles durchgemessen habe, konnte ich feststellen, dass am Trafo-Ausgang keine Spannung anliegt. D.h. dann wohl das der Trafo hinüber ist. Wo bekomme ich sowas denn her? Ich habe schon bei dem Verkäufer geschaut, aber den gibt es leider nicht mehr. Hab dann mal die Artikelnr. vom Trafo bei google eingegeben und siehe da, bei eBay sind welche zu haben, aber die kommen allesamt aus Hongkong und haben ne Lieferzeit von fast zwei Monaten. Wobei die Preis hier zwischen 3 und 60 Euro liegen.

Auf dem Trafo steht folgendes:

LED DRIVER
Model No: MF090009 0.5~12W
PRI: 220-240V~50Hz 0.1A
SEC: 12VDC 1A

 

Dieser hier wird in Deutschland verkauft. Ob er allerdings ganz genau paßt, weiß ich nicht.

 

warum nur in der Bucht... schau beim Conrad Elektronik Versand eine...
Best. Nr 518372-62.... da bekommst den Steckertrafo für ca. 20 Euro.. mit
div. Zubehör zum Kabelanschluss.... Umschaltbar bis 12 Volt.. 1,5 Amp... dürfte für den Zweck reichen .... billigere gibt's auch, kann ich aber nicht empfehlen ......
Übrigens... mal alle Kontakte säubern, Steckkontakte oxidieren leicht !
Gruss...

 

Einen LED Trafo bekommst du auch bei OBI. Du musst halt auf die Leistung achten. Meist sind die Trafos nicht für außen geeignet also sollte er gut geschützt angebracht werden.

 

Schau dir den mal an:
http://www.mercateo.com/p/108EL-773(...r_PCV1212.html

könnte ganz gut passen...

Wobei mich wundert, dass 5 Spots bei 12 V in Reihe geschaltet sind, normalerweise haben weiße LEDs min. 3 V Durchlassspannung, ich lass mich aber gerne eines Besseren belehren!
Die Netzspannung am Eingang hattest du überprüft, richtig?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht