Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hat jemand Erfahrung mit "Leisten24.de" ?

03.05.2012, 14:20
Geändert von Funny08 (12.02.2016 um 07:05 Uhr) , Grund: Hyperlink entfernt
Ich brauche Fußleisten für unser Haus und bin beim Suchen im Netz über "Leisten24.de" gestolpert. Hat evtl. jemand Erfahrungen mit diesem Laden gemacht und kann sie mit mitteilen? Ich möchte nicht ins Geradewohl hinein bestellen.
Vielen Dank.
 
Fußleisten, Sockelleisten Fußleisten, Sockelleisten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Ich glaube, ein Arbeitskollege von mir hat da mal Fußleisten bestellt - der war ganz zufrieden.

Auf der Website kannst du dir ja auch kostenlose Muster deiner Leiste bestellen. Und Dank PayPal ist das Geld sicher... also ausprobieren, würde ich sagen...

Und ganz wichtig: Hinterher hier Feedback geben, ob's ok war... ;-)

 

Werde ich auf jeden Fall machen.

 

hatte letztes jahr laminatleisten 50meter gekauft .war sehr zufrieden ,schnelle lieferung und günstige preise..

 

Für kleinere Mengen (unterhalb der Versandkostengrenze) könnte auch ein Tedox vor Ort (tedox.de) interessant sein.

 

Da hab ich auch schon ohne Probleme bestellt, wurde schnell und sehr gut verpackt geliefert. Ich wollte Fußleisten in Graphit und die waren nirgends zu finden. Die bestellten passen optimal, kann ich echt nur empfehlen

 

Habe für unseren Komplettumbau im Haus viele Fußleisten gebraucht und bin auch wie Du über die Seite gestolpert! Habe dort die gesamten Fußleisten gekauft und bin sehr zufrieden. Dort kannst Du auch Ecken kaufen ,so das Du nichts mehr auf Gärung sägen musst. Nur auf die Leisten-Clips würde ich verzichten.Es ist schneller genagelt als die Dinger an die Wand zu dübeln. Ansonsten kann ich die Seite nur empfehlen!

 

Geändert von drehmeissel (06.05.2012 um 20:09 Uhr)
Ui, das sieht doch gut aus, da bei mir in den nächsten Wochen einige Renovierungen anstehen habe ich die Seite mal in die Bookarks gelegt. Man weisss ja nie :-)

 

Der Laden verarscht die Leute!
Habe Leisten bestellt..."Weißlack" beschichtet.
Geliefert wurden folierte Leisten. Sahen "billigst" aus! An den Ecken löste sich die Folie ab.
Anwort der Firma auf die Reklamation:
"Der MDF Träger muss gesperrt werden, um Ihn lackieren zu können. Dies geschieht bei allen Weißlackprodukten wie Möbelfronten / Küchen oder Türen mit einer Trägerfolie, die dann nochmals lackiert wird. Sie haben somit ein echtes Weißlackprodukt erhalten."

 

Sagen wir mal so: auf den ersten Blick sieht der Laie nicht, dass eine Folie auf den Leisten ist. Der Weisslack ist enthalten. Bei den Massivholzleisten ist keine Folierung enthalten (wozu auch).

Diese Berliner Profilleisten aus MDF werden auch im Baumarkt und im Fachhandel so angeboten. Wenn sich natürlich die Folie löst, ist das ein Mangel. Aber die Folie als Lackträger ergibt nicht zwangsläufig eine Verarsche. Ich kaufe die Leisten bei meinem Fachhändler fertig grundiert und lackiere diese selber. Ansonsten musst du Massivholzleisten nehmen, um richtig lackierte zu haben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht