Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hat jemand Erfahrung mit Klickvinyl?

16.02.2014, 13:40
Geändert von stebi1970 (16.02.2014 um 13:45 Uhr)
Hallo,

ich will in der nächsten Zeit ein Bad renovieren.
Da wir ein voll unterkellertes Haus aus den 60er Jahren haben überlege ich gerade ob ich wieder Fliesen oder Klick-Vinyl lege.
Das Problem mit Fliesen ist der unbeheizte Keller durch den der Boden dabei immer extrem kalt ist.

Da ich Vinylböden nur aus den 70er Jahren kenne und mir sicher bin das sich da einiges getan hat meine Frage:
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Klick-Vinyl im Bad?
Wie verhält es sich bei Feuchtigkeit usw.?
 
Badfußboden, Erfahrungen, Feuchtigkeit, Klick-Vinyl Badfußboden, Erfahrungen, Feuchtigkeit, Klick-Vinyl
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
viel schöner und vor allem sehr viel!! wärmer ..Korkboden ,gibt es auch als Laminat !

Der Klickvinyl ist auch kalt ,da OHNE Schaumboden / Dämmung drunter..

 

Vinyl habe ich schon ein paar mal verlegt. Der Vorteil ist, zum schneiden benötigt man nur ein scharfes Messer und ein Winkel. Der Nachteil ist, das das Vinyl schnell bricht, beim verlegen. Aber wenn man ein Paar Bahnen gelegt hat bekommt man ein Gefühl und kann auch ohne Zugeisen und Schlagwerkzeug arbeiten.

Nachteil ist das Vinyl wirklich kalt ist.

 

Wenn der Boden im Bad zu kalt ist, warum dann keine elektr. Fussbodenheizung und Fliesen?
Vinylboden ist aber trotz allem wärmer als Fliesen. Klick-Vinylboden im Bad ist durchaus machbar, wobei ich da aber eher eine hochwertigere Qualität empfehlen würde.
Klick-Vinyl mit HDF-Trägermaterial würde ich für ein Bad grundsätzlich ausschliessen.

 

Einige interessante Informationen findest Du auch HIER

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht