Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hat Bosch eine Stichsäge mit Vierkant-Hub im "grünen" Bereich?

20.12.2012, 18:46
Hat Bosch eine Stichsäge mit Vierkant-Hub im "grünen" Bereich?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
34 Antworten
Braucht man das?
Makita hat die 4351 FCTK, die hat eine Vierkant-Hubstange.
Angeblich weil dann bei Kurvenschnitten das Sägeblatt "weniger" verkantet

Wers mag.

Dafür hat Bosch die GST 140 mit Doppelrollen.

Preislich dürfte das eher der Gegner für das Makita Topmodell sein.
Im Grünen Bereich gibts das nicht (glaub das hat nur Makita).

Ob das mit hööheren Verschleiss der Hubstange einhergeht...wir werden sehen.

 

So versucht jeder sein bestes. Da hat jeder sein eigenes Patent, was ja niemand nachbauen darf.

Also versucht man hier halt mal einen neuen Weg über eine Vierkantstange. Kenne ich so noch nicht, wird wohl demnächst mehr drüber zu lesen sein.

Der nächste Test kommt bestimmt.

Wird sehr aufwendig und entsprechend teuer sein.

 

Ned a mal, kostet so um die 210 € (Straßenpreis Brutto).
Glaub die ist auch gar ned so neu, kenn mi aber bei Makita so gar ned aus.
Hatte noch nie was Babyblaues.

 

Ich hab was Baby-Blaues im Haus.. Makita 4305T, ist ein älteres Modell. (BJ 2000) Hat keine Viereck-Stange, is aber auch nicht rund, die Stange ist hinten so abgeflacht (glaub ich zumindest mal), ist also eine Art Vorläufer.

Makita hat in letzter Zeit etwas an Qualität verloren. Die 4305T hatte ihrezeit noch mit viel Rabatt stolze 400 CHF gekostet. Wenn man bedenkt dass man die dritte Nachfolge-Generatien fast zum halben Preis bekommt, kann man sich ja die Qualität ausrechnen...

 

Da würd mich das Produktionsland interessieren?

 

Made in Japan

 

Und die neuen Modelle....vermutlich auch PRC

 

Moin ,

die gute alte Festool PS300 Trion, inzwichen unter Protool JSP 120 vermarktet hat eine geschmiedete Vierkanthubstange und zusätzlich noch Führungsbacken. Das Ganze " Made in Germany " zu einem entsprechendem Preis!

Gruß Heiko

 

So ganz kann ich mit der Vierkanthubstange und ihren Vorteilen nichts anfangen.

Zwar schreibt Makita warum die Vierkant-Hubstange, aber ehrlich gesagt finde ich da den Zusammenhang nicht ganz.

 

Hallo zusammen,

wenn die Hubstangenform gemeint ist gibt es folgende aktuellen Modelle:
PST 650
PST 700 E
PST 800 PEL
PST 18 LI

Gruß Robert

 

Danke Robert_E und schöne Feiertage!

Gruß Gerhard

 

Tatsächlich, die haben keine runde Hubstange, man lernt nie aus.

>>KLICK<<

3 603 CA0 100

Die sieht aber auch .......äääähhhh eher flach aus.

Ich bleib lieber bei meiner gewöhnlichen runden Hubstange.

Der Vorteil einer solchen Konstruktion erschliesst sich mir übrigens auch noch immer nicht.
Auch die angeblich bessere Kurvenschnittfähikeit (weil die Sägeblätter nicht mehr so stark verhaken) kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Vielleicht könnte ja hier ein Bosch Mitarbeiter Licht in die Sache bringen, denn im Gegensatz zu Makita wird ja bei Bosch dieses "Feature" nicht beworben.

Dabei würde mich auch interessieren wie die Vierkant-Hubstange in den genannten Modellen hergestellt wird.....geschmiedet, gefräst, gestanzt,.....

 

Geändert von Hermen (21.12.2012 um 16:49 Uhr)
dausien  
Da müsste ich direkt mal im Keller meine alte B&D Stichsäge raus kramen - ich meine mich zu erinnern das diese auch eine Eckige Hubstange hat.

 

Ich war gestern im Baumarkt und hab sie mir mal angesehen....und bleib bei runden.
Ich kann noch immer keinen Vorteil darin sehen (auch nicht prinzipbedingt).
Zusätzlich ist das nicht so wie ich mir das Anfangs vom Thread vorgestellt hab.

Denn es handelt sich nicht (nach meinen Vorstellungen ) um einen gleichseitigen Vierkantstahl, sondern um einen 3-4mm Flachstahl.

 

@Robert_E

hatte ja bereits angefragt, was für einen Sinn Vierkanthubstangen haben, eventuell könntest du da noch mal erklären...bis jetzt fehlt es bei mir an jeglichen Ideen dazu.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht