Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hartz-IV-Möbel ?

07.03.2012, 15:40
Hat von euch jemand schon mal was von Le van Bo nachgebaut ?
Meine Tochter ist da sehr Interresiert.
 
Möbelbau Möbelbau
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Nein, ich habe noch nichts nachgebaut und mußte jetzt auch erstmal gucken, was Hartz IV Möbel sind.
Aber ich möchte mich bei Dir bedanken, das Thema aufgebracht zu haben, weil die Seite echt interessant ist und ich immer wieder nach günstigen Dingen lechze

 

Das finde ich aber auch sehr interessant

 

Ich baue ausschliesslich HartzIV Moebel. ;-)
Spass beiseite.
Du kannst die Baupläne zu folgenden Objekte:

? Berliner Hocker
? 24 Euro Chair
? Kreuzberg 36 Chair
? Siwo Sofa
? Piscator Table
? Neukoelln Desk
? Beta Block
? 100 Sec Lamp

kostenlos erhalten.
Ich hoffe, dass die Links funktionieren.
GRuss
Heinz

 

Über ihn war gestern ein Bericht im Fernsehen.

Gezeigt werden ein paar Möbel von ihm, u. a. auch, wie ein paar Laien einen Stuhl nachbauen.

>> Nachbau eines Stuhles

 

@Hoppel321..Eine sehr Interessante Art ..preiswerte und AUSGEFALLENE Möbel selber zu bauen ..man kann dass ja nach Eigenem Geschmack ..noch verändern..Danke für den Thread.

 

Munze1  
Der link ist nett und kann doch für den einen oder anderen viele Tipps liefern.
Bei dem vorgestellten Bettsofa gefällt mir die vielseitige Nutzung.

 

Das ist ja klasse. Ich fürchte nur das viele diese Möbel mangels passendem Werkzeug / Maschinen nicht nachbauen können :-(

 

Das dachte ich mir auch, als ich die Verzahnung (wenn man das so nennt) gesehen habe. Ich habe zwar auch einiges an Werkzeug, aber da habe ich mich noch nicht ran getraut.

 

Zitat von mydooo
Das ist ja klasse. Ich fürchte nur das viele diese Möbel mangels passendem Werkzeug / Maschinen nicht nachbauen können :-(
... aber das ist ja gerade das Wesentliche! Was nützen Möbel für 24,- Euro Materialwert, wenn man dazu einen riesigen Maschinenpark braucht.

Die Pläne sind so ausgelegt, dass auch die Realisierung kostengünstig ist und sich mit einfachen Mitteln machen lässt.
Ausserdem führen etliche Wege nach Rom. Da es ja um Einzelstücke geht, kann man die Zapfen ja auch (ganz langsam) aussägen ( stemmen) ... oder man verschraubt die entsprechende Stelle mit versenkten Schrauben und kaschiert das Loch mit einem abgesägten Holzdübel. Sieht ja auch nicht schlecht aus.

 

Ja stimmt.
Ich dachte nur weil ich gelesen habe:
"Jeder kann tischlern.
Für die Bearbeitung braucht Ihr eine vollwertige Werkstatt!"


Zitat aus http://hartzivmoebel.de/

 

Zitat von Heinz vom Haff
Ausserdem führen etliche Wege nach Rom. Da es ja um Einzelstücke geht, kann man die Zapfen ja auch (ganz langsam) aussägen ( stemmen)
...eben! Sind doch HartzIVMöbel, da hat man doch Zeit...

 

Zitat von gschafft
Über ihn war gestern ein Bericht im Fernsehen.

Gezeigt werden ein paar Möbel von ihm, u. a. auch, wie ein paar Laien einen Stuhl nachbauen.

>> Nachbau eines Stuhles
Super,das ist der Bericht den meine Tochter gesehen hat,danke für den Link,da hab ich mir das auch nochmal angeschaut.

 

Der Name Hartz 4 hat ja nicht den besten Ruf. Aber die Möbel sind bis auf die geringen Materialkosten, weit davon entfernt schlecht zu sein.
Das Buch landet auf meine Wunschliste. Meine jüngste Schwester studiert und würde sich sicher über ein paar Nachbauten freuen.

 

Was ist an geringen Materialkosten Schlecht ?

 

War anders herum gemeint... hab ich **** formuliert *g*

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht