Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hallo zusammen,weiss jemand wie mann Siebdruckplatten miteinander Verleimen kann

21.11.2013, 22:18
Hallo zusammen,weiss jemand wie mann Siebdruckplatten miteinander Verleimen kann
 
verleimen verleimen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Munze1  
Mit PU Leim könnte es klappen. Die rauhen Seiten sollten das gut vertragen, bei den ganz glatten wird's schwieriger. Probier es doch an einem Reststück.

 

Welche Belastung in welcher Richtung soll die Platte hinterher abkönnen?

Du hast eine ganze Reihe von Optionen:
- "Das Schwarze" abfräsen und Holz auf Holz kleben
- Spezielle 2K-Klebharze wie z.B. Ponal Duo (vorher trotzdem anschleifen)
- Falls du die Platten nicht schon hast, "normales" Multiplex aufdoppeln und HPL mit Kontaktzement aufkleben

 

????? HPL Kontaktzement,noch nie gehört

 

Also ich hab mal die rauhe Seite mit Silikon aus der Tube verklebt und zusätzlich noch verschraubt. Bei mir kommt aber keine Zugbelastung vor, vielmehr ein Höhenausgleich.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Plattenklebung.jpg
Hits:	0
Größe:	101,6 KB
ID:	23134   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RandfräsungFertig.jpg
Hits:	0
Größe:	162,2 KB
ID:	23135  

 

dausien  
Ich habe bei meinem Frästisch Patex genommen - habe aber zusätzlich das ganze mit Flachdübeln und Holzleim stabilisiert.

 

Wie Groß ist die Platte ? und wofür brauchst du es ?

 

PU-Leim benötigt doch mindestens EINE(1) offenporige Klebefläche ...
... oder sehe ich das falsch?

 

Zitat von Linus1962
PU-Leim benötigt doch mindestens EINE(1) offenporige Klebefläche ...
Du brauchst in der Tat in diesem Fall einen Kleber der für zwei nicht saugende Flächen entwickelt wurde. Da hilft nur die Datenblätter zu vergleichen.
Zitat von Lacky65
HPL Kontaktzement,noch nie gehört
HPL kennst du bestimmt. Bloß vermutlich eher unter den gängigen Handelsbezeichungen wie Resopal etc. Kontaktzement ist ein Kontaktkleber, der auf einmaligen hohen Druck hin bindet. Diesen Druck kann man mit einem Roller für eine Tapetennaht schon erzeugen. Bei anderen Klebern musst du häufig einen gleichmäßigen Druck über die gesamte Fläche aufbringen. Das wird in der Heimwerkstatt schwer.

 

Hallo Jupp 00
Hirmit möchte ich deine frage beantworten ,es soll eine neue Tischplatte für unseren Gartentisch werden,deshalb meine Überlegung,eine dünne Platte zu nehmen (weil ist nur halb so teuer )den Aussenrand und die befestigungspunkte aufzudoppeln.aber Ihr habt mich vieleicht schon auf eine idee gebracht ;Plattenunterseite mit der Handoberfräse bearbeiten und die anderen Hölzer mit der Abrichte oder Hobelmaschiene,hab noch ne menge Zeit zum Nachdenken bis zum Frühjahr,Vielen Dank für eure tipps.

 

Hast jetzt nichts über die Stärke und Größe geschrieben, aber du konntest ja die untere Platte dann von unten verschrauben. Vorbohren, ansenken und Mehrzweck Schrauben rein.
Sieht man ja nicht mehr.

 

Hallo Jupp00 binn spät dran ,aber bei einer 12er platte oben is nicht viel mit Schrauben gerade im außenbereich

 

Zitat von Lacky65
Hallo Jupp 00
Hirmit möchte ich deine frage beantworten ,es soll eine neue Tischplatte für unseren Gartentisch werden,deshalb
Wie man Siebdruckplatten fachgerecht verklebt, weiss ich beim besten Willen nicht. Ich glaube, dass die Begriffe "Siebdruckplatte verkleben" und "fachgerecht" auch nicht wirklich zueinander passen.
Aber mit dem Stichwort "Gartentisch" gibst Du Dir eigentlich selbst die Antwort.
Tischplatten für Gartentische macht man aus Robinie, Lärche oder Douglasie. Alles Andere ist Gefummel.
Lärche und Douglasie gibt es in Baumärkten regelmässig als "Rauhspund" mit Nut und Feder. D4 verkleben und fertig ist eine ewig haltbare Tischplatte und ein Tisch, den man nicht hektisch bei jedem leichten Schauer in die Garage hieven (lassen) muss.
Auf die genannten Hölzer kannst Du beim Grillen auch mal eine heisse Pfanne abstellen, ohne dass es ein Drama gibt.
Ein Grillfest an einer Siebdruckplatte?
Wie sieht dat denn aus?
Dat is ja wie Heiraten im Blaumann.
:-)

 

Hallo,
es gibt im Baumarkt Konstruktionskleber
Vorteil : Man kann alle Materialien miteinander verbinden
Nachteil : Du bekommst Ihn nie mehr weg wirklich nie mehr!

Habe damit während meines Umbaus Rigipsplatten auf den Stahlträger zum verkleiden geklebt

 

Zitat von Lacky65
es soll eine neue Tischplatte für unseren Gartentisch werden
Ja, man kann Siebdruckplatten im Außenbereich benutzen - wird ja auch im Fahrzeugbau eingesetzt. Mir persönlich würde ein Gartentisch der aussieht wie die Ladefläche eines Baumarktanhängers aber nicht wirklich gefallen.

 

@ Fernton - es muß nicht uns gefallen, wie der Gartentisch von Lucky65 aussieht. Klar hat er einen Vorteil. Er ist leicht abzuwischen. Vielleicht wirft er ja eine Tischdecke drüber.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht