Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Häuschen für Poolpumpe

23.10.2015, 22:26
Hallo liebe Heimwerkerfreunde,
ich plane für meine Poolpumpe ein kleines Häuschen zu bauen. Über den Winter habe ich genügend Zeit, weil gut Ding braucht Weile ggg
Es soll nichts großartiges werden, lediglich so etwas vergleichbares wie wenn man einen Schuhkarton darüber stülpt, nur eben aus Holz.
Meine Liebste möchte es so, also werde ich es gerne machen, außedem macht es mir auch Spass.
Natürlich werde ich ein paar Luftschlitze zwecks Abkühlung einbauen, und auch einige Öffnungen damit die diversen Schläche durchkönnen.
Folgende Frage dazu?
Geplant ist, das das fertige Teil aus Holz Kontakt zur Wiese hat.
Nun befürchte ich, dass genau dieses aber ein Problem werden könnte, da die feuchte Erde dem Holz schaden könnte. Regen wäre ja noch egal, weil das Wasser abfliest. Aber bei Bodenkontakt sieht es anders aus.
Soll ich den Teil des Holzes mit irgendetwas beahndeln, damit es dies besser übersteht.
Natürlich lautet die Antwort JA, aber was empfiehlt ihr mir.
Ich freue mich schon auf Eure Antworten.
Herzlichst Samir
 
Poolpumpe Poolpumpe
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
Da fällt mir als erstes Bitumen/Dachlack ein. Nicht hübsch, aber wirkungsvoll. Ich denke aber, dass Du hier sicher noch bessere Vorschläge erwarten darfst. Vielleicht geht das auch mit Bootslack?

 

Zitat von chief
Da fällt mir als erstes Bitumen/Dachlack ein. Nicht hübsch, aber wirkungsvoll. Ich denke aber, dass Du hier sicher noch bessere Vorschläge erwarten darfst. Vielleicht geht das auch mit Bootslack?
Danke chief, dazu eine Frage. Der Bootslack ist für Wasser vorgesehen. Wenn es nun Zweckentfremdet wird-wirkt es dann trotzdem?

 

Janinez  
Kannst Du evtl. unten am Rand irgendein Blech drum herum machen?...........

 

Zitat von Janinez
Kannst Du evtl. unten am Rand irgendein Blech drum herum machen?...........
@Janinez: daran habe ich auch schon gedacht. Ich habe den Gedanken aber wieder verworfen, weil ich befürchte, dass durch den Spalt Blech/Holz ebenso Feuchtigkeit eindringen und schaden könnte.

 

Ich kann es nicht beantworten, ich habe noch nie damit gearbeitet.
Aber ich habe hier in anderen Garten Projekten (zB von Bine) davon gelesen.

 

Zitat von chief
Ich kann es nicht beantworten, ich habe noch nie damit gearbeitet.
Aber ich habe hier in anderen Garten Projekten (zB von Bine) davon gelesen.
oki doki................

 

Janinez  
  • Wenn Du Blech nimmst, dann kannst Du die Spalten verlöten, dann ist das auch dicht.........

 

Janinez  
oder Du kannst evtl mit Silikon abdichten......................................... ................

 

Zitat von Janinez

  • Wenn Du Blech nimmst, dann kannst Du die Spalten verlöten, dann ist das auch dicht.........
Verlöten??? Blech an Holz ??? Das geht ???

 

Janinez  
nein, ich meinte die Eckspalten vom Blech und oben dann mit Silikon abdichten...............

 

Dog
Oder Blech mit Bitumenkaltkleber ans Holz pappen.... dann hat man Holzschutz und bessere Optik.....

Bootslack kann man übrigens für jede stark beanspruchte bzw. dem Wetter ausgesetzte Holzoberfläche her nehmen, wird hier auch immer wieder für Tischplatten empfohlen.

 

Geändert von Nublon (23.10.2015 um 22:44 Uhr)
@Janinez und @ Nublon: klingt beides ganz gut, und was haltet ihr vom Vorschlag von chief mit dem Lack?

 

Dog
Siehe Ergänzung.

 

Janinez  
sollte zumindest einige Jahr halten, denke ich............................................... ..........

 

Kannst Du das Problem der Erdfeuchte nicht umgehen, indem Du das "Pumpenhäuschen" auf ein oder zwei Betonplatten stellst?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht