Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hässliche Holzpaneele streichen?

02.09.2013, 22:56
Geändert von Zotteltier (02.09.2013 um 23:44 Uhr)
N'Abend zusammen.

Wir haben in unserem Dachzimmer so eine unglaublich hässliche Holzpaneelverkleidung, die wir auf dem kürzesten Weg irgendwie ansehnlicher bekommen wollen. Von Abreißen und neu verkleiden (z.B. mit frischem Profilholz) hat uns der Baugutachter damals abgeraten. Man wisse nie, was einem in einem Altbau dahinter so begne. Außerdem wahrscheinlich eh zu aufwendig. Also kam die Idee, es einfach weiß zu streichen.

Sorgen macht mir die Stelle unterm Fenster, wo sich die Platten etwas abdücken..
Die Pseudo-Deckenspots wollen wir dann auch grad zumachen

Wer hat Erfahrung mit diesem Material? Habe verscheidene Sachen im Netz gefunden, von Acryllack über Latexfarbe bis normale Dispersionswandfarbe.

Freue mich auf eure Ideen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3825.jpg
Hits:	0
Größe:	95,9 KB
ID:	21663   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3824.jpg
Hits:	0
Größe:	121,4 KB
ID:	21664   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3827.jpg
Hits:	0
Größe:	100,5 KB
ID:	21666  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
18 Antworten
Na Deinen Baugutachter muss einer verstehen....
Gerade in einem Altbau ist es sehr gut zu wissen was einem dahinter erwartet. Ich würde die runter nehmen, kontrollieren wie es dahinter aussieht und neu verkleiden.

 

Hmpf ... wir hatten sowas hübsch hässliches in unserer alten WOhnung im Flur (ganz gruselig) hab nur ein Bild vom Flur im Urzustand *uuaaahhh*
Die Dinger an den Seiten haben wir abgeruppt und die Decken mit weißem abwaschbaren Lack lackiert, ebenso die Stirnseite, die auf dem Bild noch so grottig Kneipencharakter hat.
Hatte den Vorteil, dass wir sie alle paar Wochen abwaschen konnten
Abreißen wollten wir nicht, weil das ganze erstens eine Mietwohnung war und zweiten ein altes Fachwerkhaus, bei dem wir schon die eine oder andere Überraschung sichten durften
Wat bin ich froh, dass wir da nicht mehr wohnen
Kann also nur von mir / meinen Erfahrungen sprechen -Sprühsystem, Lack, sprühen, ganz viel Gestank ertragen, gut lüften und danach sah es freundlicher aus
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	flur_vorne.JPG
Hits:	0
Größe:	28,7 KB
ID:	21665  

 

so wie Ricc schon sagt....wenn es ein eigenes Haus ist dann runter mit dem Dreck
und bei einer Mietwohnung so wie sabolein... es dir schreibt...

Schäden an einem Haus können nur kostengünstiger behoben werden wenn diese rechtzeitig erkannt werden
-----komischer Baugutachter----

 

Geändert von TroppY777 (03.09.2013 um 00:46 Uhr)
Da du einige Stellen ausbessern musst und Farbe die Panele nicht wirklich hübsch erscheinen lässt, würde auch ich sie entfernen und neugierig auf das "Darunter" sein.

Solltest du dennoch Farbe nehmen wollen:
- Fugen arbeiten, vermutlich siehst du später mal ein paar nicht gestrichene Ritzen (könnte man nachstreichen, gibt aber Ränder)
- Nimm gut deckenden hellen Lack. Ob Acryl oder Kunstharz oder was auch immer ist Geschmackssache.

 

Janinez  
Ich sehe es wie TroppY777 ist es Dein Haus dann runter damit, daß da irgendwas nicht in Ordnung ist, evtl Feuchtigkeit? sieht man ja schon auf einem Bild , bei einer Mietwohnung den Eigentümer auf den Spalt aufmerksam machen und dann wie Sabo sagt Lack drüber - wenn es genehmigt ist

 

Es ist mein Haus, allerdings ne Übergangsstation für die näcshten JAhre. Werde nur das amchen, was gemacht werden muss. Feuchtigkeit soll wohl nciht dahinter sein. Ich glaube, die Teile sind einfach schlecht verlegt..

 

Bine  
Also der Baugutachter kann ja nicht klar ticken .
Gerade unter den Panelen möchte ich gerne wissen wie es dahinter aussieht . Zumindest scheint die Wand stabil zu sein sonst lägen die Panele schon längst aufm Boden

Ob es dahinter feucht oder trocken ist kannste nur wissen wenn du nachschaust .

Du kannst ja die Panele abmachen und die Lattung falls noch gut darunter lassen und dann einfach neue Panele aufhängen .

 

Zitat von Zotteltier
Es ist mein Haus, allerdings ne Übergangsstation für die näcshten JAhre. Werde nur das amchen, was gemacht werden muss. Feuchtigkeit soll wohl nciht dahinter sein. Ich glaube, die Teile sind einfach schlecht verlegt..
Hmmmm, in diesem Fall:
Ist es das Bügelzimmer ertrage den Anblick noch ein paar Jahre und spare Dir die Arbeit und das Geld für das nächste Haus ...

... ist es das Wohnzimmer würde ich die Decke abnehmen, entsorgen.und etwas anderes montieren ...

 

Zitat von Linus1962
Ist es das Bügelzimmer ertrage den Anblick noch ein paar Jahre und spare Dir die Arbeit und das Geld für das nächste Haus ...

... ist es das Wohnzimmer würde ich die Decke abnehmen, entsorgen.und etwas anderes montieren ...
Meine Meinung

 

Zitat von Zotteltier
Es ist mein Haus, allerdings ne Übergangsstation für die näcshten JAhre.
Provisorien halten übrigens am Längsten....
Hatte bei meiner Wohnung auch gedacht, ist nur für kurze Zeit. Nun sind es schon 10 Jahre....
JEDE Maßnahme hätte sich für die Zeit gelohnt um sich wohl zu fühlen.

 

sonouno  
ich würd einfach die billigste Gipskartonplatte aufschrauben die es gibt... 9 mm.
dann zuspachteln und streichen ....schon ists fertig
damit gleichst du alles aus... die Lampen und auch die Beschädigungen.

grüssle, sonouno

 

Wenn Streichen, dann 1x mit Vorlack streichen.Danach eventuell sichtbare Fugen mit Acryl ausspritzen, danach 1x oder 2x lackieren.

 

Hab mal probeweise ein paneel mit nem weißen acryllack vom aldi bestrichen, hält, deckt und ist eine große optische verbesserung.

 

Da es sich um keine langfristige Lösung handelt - Decke reinigen (entfetten) und dann mit "08/15" Wandfarbe spritzen.
Gruß Mike

 

Ich würde die Holzpaneele runterreissen.
Die Ausbesserungsarbeiten und Lackierarbeiten nehmen auch Zeit in Anspruch.
Wenn sich hinter der Paneele Feuchtigkeit und/oder Schimmel versteckt, dann spielst Du mit deiner und der Gesundheit deiner Familie.

Wer sich heute alles Baugutachter nennen darf ist schon gruselig.
Naja...zumindest hat er erkannt, dass eine Paneele verbaut wurde...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht