Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Haartrockner verklebt

07.11.2013, 17:26
Moin!

Folgendes Problem. Der Haartrockner meiner Frau hat am Griffstück bzw. da wo das Lineal draufliegt eklige Verklebungen. Habe es erst versucht mit Wasser und Seife zu entfernen und dann mit Desinfektionsmittel.Meine Frau hat es mit Acetonfreiem-Nagellackentferner versucht. Doch nichts hat geholfen. Das einzige was war da wo die Frau mit dem Nagellackentferner dran ist wurde das schwarze Kunststoff etwas heller.(Hat sich wohl etwas zersetzt). Also auch für die Füsse. Habt ihr vielleicht eine Idee mit was ich es reinigen kann?

Lg drehmeissel
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN0121.jpg
Hits:	0
Größe:	138,1 KB
ID:	22938   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN0120.jpg
Hits:	0
Größe:	118,2 KB
ID:	22939  
 
Haartrockner Haartrockner
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Woody  
Versuchs mal mit so einem Reinigungsspray für Kunststoff am Auto (Stoßstangenreiniger, Reiniger für Lenkrad oder sowas). Mit Aceton macht man die Sache nur schlimmer.

Mir wäre zwar auf Anhieb auch Seifenlauge eingefallen, aber das hast ja schon versucht.

Oder probiers mal mit Öl (Sonnenblumenöl, egal) - klingt unlogisch, aber dreckige ölverschmierte Hände kriegt man ja auch mit Öl wieder sauber.

Was isn das überhaupt für Dreck?

 

Ist doch bald Weihnachten, schenkst deiner Frau einen Neuen und den Alten nimmst für die Werkstatt

 

Zitat von drehmeissel
Moin!

Folgendes Problem. Der Haartrockner meiner Frau hat am Griffstück bzw. da wo das Lineal draufliegt eklige Verklebungen. Habe es erst versucht mit Wasser und Seife zu entfernen und dann mit Desinfektionsmittel.Meine Frau hat es mit Acetonfreiem-Nagellackentferner versucht. Doch nichts hat geholfen. Das einzige was war da wo die Frau mit dem Nagellackentferner dran ist wurde das schwarze Kunststoff etwas heller.(Hat sich wohl etwas zersetzt). Also auch für die Füsse. Habt ihr vielleicht eine Idee mit was ich es reinigen kann?

Lg drehmeissel
Mit Reinigungsbenzin oder Silikonentferner war ich, in solchen Fällen, immer Erfolgreich.
Gruß Mike

 

Zitat von Stepway_I
Mit Reinigungsbenzin oder Silikonentferner war ich, in solchen Fällen, immer Erfolgreich.
Gruß Mike
entweder das ,alternativ evtl noch verdünnung oder klebstoffentferner.
wäre von vorteil wenn man wüste,was da klebt.

 

Zitat von Flotter_Pinsel
entweder das ,alternativ evtl noch verdünnung oder klebstoffentferner.
wäre von vorteil wenn man wüste,was da klebt.
Da gebe ich Dir Recht - keine Frage!
Daher mein Lösungsansatz.
Gruß Mike

 

Moin!

Vielen Dank für eure Antworten aber leider weiss ich nicht was es sein könnte. Es ist auf einmal aufgetreten. Habe schon dran gedacht das der Kunststoff mit Weichmacher behandelt wurde und durch die Hitze des Luftstroms derselbige verflüssigt hat und nun daran klebt!
Aber ich werde es auf jeden Fall mal mit Stossstangenreiniger bzw Felgenreiniger versuchen.

 

Felgenreiniger und Kunststoff?
Viel Spaß

 

Hatte das bei meiner alten Kamera an den Griffstücken, denke das lag am Alter. Da will das Zeug nicht mehr

 

Habe es mit Öl versucht und siehe da der Mist ging einigermassen wieder runter.

 

Also ich hatte dasselbe Problem, habe wirklich alles versucht bis ich begriffen habe: das ist ein Zeichen: Ich habe Schrott gekauft. Bei wirklich guten Geräten passiert das nicht. Vor allem was meinst du was das Gerät mit deinen Haaren anstellt. Schrecklich! Bitte empfehle deiner Frau sich ein besseres Modell herauszusuchen! Das wäre glaube ich ziemlich sinnvoll! Wirklich Qualitatv hochwertige Geräte sind mittlerweile auch nicht mehr teuer. Kann euch mal ein paar heraussuchen!

Update: Habe mir jetzt den Braun Satin Hair 7 HD 730 zugelegt. Der ist zwar leider etwas schwer aber dafür ist er top was das Trockenergebnis angeht. Ist hier auch Testsieger http://www.haartrocknertest.de/ geworden und kann eigentlich alle Kunden überzeugen.... zumindestens laut den Bewertungen im Internet.
Schlag den doch mal deiner Frau vor?

 

Geändert von Merkelo (19.08.2014 um 13:52 Uhr)
schau mal in Deiner Garage nach einem Autopolish, mit einem guten bekommst
auch Harzflecken auf dem Auto, von Fichten und CO, wieder weg....
entweder ist die Oberfläche von Haus aus so stumpf, oder Du hast dieselbe schon aufgearbeitet.... letzte Rettung , mit Autopolitur behandeln... ansonsten entsorgen !
Gruss....

 

Also ich vermute dass der Fön an der Stelle geklebt ist, wahrscheinlich löst sich das Zeug langsam auf ist ja ständig der Hitze ausgesetzt. Bin ebenfalls der Meinung das Billiggeräte eben auch billig sind in der Machart. Die sollen ja nicht ewig halten, sonst würde niemand neue kaufen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht