Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

guter Drehmomentschlüssel

14.05.2010, 20:59
Abend zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Drehmomentschlüssel und brauche etwas Rat. Ich bräuchte ihn in erster Hinsicht zum Festziehen von Radschrauben, aber er sollte auch etwas vielfältiger Einsetzbar sein. Kann mir jemand einen guten nennen?

Vielen Dank!!!
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
@ erdnuss 3786

Könnt Ihr Neun vielleicht auch mal den Suchbutton benutzen

Dann hättest Du vielleicht auch diesen Thread gefunden uns brauchst keinen eigenen aufmachen.
http://www.1-2-do.com/forum/drehmome...hema-1173.html

Ich hoffe Du fühlst Dich nicht auf'n Schlips getreten.

 

den hab ich schon gesehen, allerdings war da die Rede bis 15 Nm... Ich brauch etwas mehr Aber ich hätts unten dran hängen können, das stimmt

 

Da sind auch größere Drehmomente, mußt nur etwas suchen entweder bei Google oder Westphalia

 

ich denke mal, das ist eine preisfrage.
zum festziehen von radmuttern sollte der dremo bei unserem auto etwa 110Nm habben.
solche dremos bekommt man schon für 20€ im angebot.
es gibt aber auch welche, die weit über 200€ kosten.
diese sind dann wahrscheinlich auch für mehr gedacht, als nur einmal im jahr auf sommerreifen und einmalnim jahr auf winterreifen zu wechseln.
solche gibt es zb von gedore oder hazet. ist halt "richtiges" werkzeug.
lg
wolfgang

 

@ Wolfel72

Zitat: zum festziehen von radmuttern sollte der dremo bei unserem auto etwa 110Nm habben.

Deine Maße gelten aber nur für Alufelgen!

Stahlfelgen müssen mit 130NM angezogen werden!

Sicher ist das eine Geldfrage. Aber wie Du schon erwähntest, für 2x im Jahr Radmuttern zu sichern, langen auch die einfachen.
Bloß hast Du einen mit höheren Drehmoment hast auch gleich einen mit längerer Hebelwirkung.

LG, Tueffler

 

Hi erdnuss3786,

ein paar Infos hast Du ja schon erhalten und ich schließe mich der Meinung von Tueffler123 an. Lediglich für den Radwechsel reicht ein einfacher Drehmomentschlüssel.

Bei Dir kommt es nun allerdings darauf an was Du unter "vielfältiger Einsetzbar" verstehst. Denn wenn Du z.B. eine Motorkopfdichtung wechseln möchtest sollte der Drehmomentschlüssel schon sehr genau sein. Da würde ich den erfahrenen Markenanbieter, der wahrscheinlich auch etwas teuerer ist, vertrauensbedingt vorziehen ;-)

 

danke für die Infos...

unter vielfältig einsetzbar hab ich gemeint, dass der Schlüssel nicht nur eine Spanne von 90-140 Nm hat, sondern einen etwas größeren, so dass ich im Fall der Fälle auch andere Aufgaben damit erledigen kann. Und ich hab mir überlegt, dass ich mir schon was namhafteres hole, auch wenn es dadurch etwas teurer werden sollte.

Ich habe bisher den Proxxon 23353 ins Auge gefasst, zu sehen hier: http://www.seller-keller.de/werkzeugtechnik/index.php?cat=KAT240〈=DEU&product=PX-23353&sidB4SELLERKELLERWERKZEUGTECHNIK=cj6pfp2ri21 b124uf7i77ei2c75ph0nl

Was haltet ihr davon?

 

Also ich würde sagen das hört sich schonmal ganz gut an. Alle wichtigen Daten sind gegeben und erklärt. Wenn der Drehmomentschlüssel hält was er verspricht kannst Du damit nichts falsch machen. (Bei Amazon gibt es auch 3 gute Rezensionen!)

 

Also bei solchen Werkzeugen sollte man wirklich auf Qualität setzen. Da geht es ja auch darum, Sicherheit (auch "nur" beim Radwechsel) zu haben. Billige Dinger sind nach ein paar Arbeitsgängen schon recht ungenau und nur noch als Schätzeisen zu verwenden. Übrigens: Das mit den 110 Nm und 130 Nm beim Räderwechsel ist nicht immer richtig. Wir haben bei BMW damals immer mit 110 Nm angezogen. Egal ob Alu- oder Stahlfelgen. Es gibt auch Fahrzeuge die mehr oder weniger Anzugsdrehmoment benötigen. Immer nach Herstellerangaben gehen!!! Tu mir bitte auch den Gefallen, und fette deine Radbolzen/Radmuttern nicht mit irgendwelchen Kupferpasten oder der Gleichen ein. kann tödlich enden!

 

Es ist glaube ich alles gesagt, kaufe nur gutes Werkzeug es lohnt sich immer, ich bin immer Bosch Werkzeug Mein Winkelschleifer ist bereits 23 Jahre alt,meine Bohrmaschiene bereit 38 Jahre alt und immer noch gut.

 

danke für die Tipps, ich habe mir den Proxxonschlüssel gestern bestellt. Freu mich schon, wenn er kommt.
Das mit dem einfetten ist klar, auf solche dummen Ideen komm ich bestimmt net.

 

...und nicht vergessen die Radschrauben bzw. Radmuttern (insb. bei Alufelgen) nach ca. 100km nachzuziehen!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht