Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Grüne Kunst im Garten

06.08.2012, 14:07
Hat sich eigentlich schon jemand hier im Forum mit dem Schneiden von Gartenskulpturen aus Sträuchern oder Hecken beschäftigt?

Das können ja auch ganz einfache Formen sein. Wenn ja: Mit welchem Werkzeug habt Ihr gearbeitet – Gartenschere, Strauchschere, handgeführte oder elektrische Heckenschere? Und was habt Ihr bisher auf die Beine gestellt – gibt es Fotos von Euren Werken?

Oder ist diese Art von Gartenkunst gar nicht Euer Ding, weil sie aus Pflanzen etwas Künstliches macht? Vielleicht können wir hier ein Stimmungsbild entstehen lassen und ein paar Tipps für Einsteiger sammeln.

Viele Grüße
Björn
 
Baumbeschnitt, Buchsbaum, Garten, Gartenkunst, Hecke, Hecke schneiden, Zuschnitt Baumbeschnitt, Buchsbaum, Garten, Gartenkunst, Hecke, Hecke schneiden, Zuschnitt
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Für meinen Bereich - wir haben "nur" vier Teddy's vor dem Hauseingang im Boden.
Da brauche ich nicht so viel machen, da Langsamwachsend...

Das Gerät dazu hätte ich allerdings: die ISIO

Für solche Fälle ist doch der "neue" Kollege ArnoldSchoger der richtige Ansprechpartner...

Siehe hier: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Eng...nleitung/7247/

mfg Dieter

 

Janinez  
ich schneide gerade mal Kugeln mit der Handgartenschere und gerade Hecken. Aber ich habe mir jetzt so Metallformen gekauft, mal sehen, ob mein Buchs da reinwächst. Ja die Forsythie wird auch in ungefähr Kugelform geschnitten

 

Mir reicht das Rundschneiden unserer zwei Buchsbüsche voll und ganz. Ein Gartenvirtuose wird aus mir ganz sicher nicht.

 

Geändert von robinson (06.08.2012 um 21:21 Uhr)
Wir haben so einige Formschnitt-Gehölze.
Im Anfang habe ich sie mit einer kleinen Hand-Heckenschere geschnitten,
aber nun, da die meisten schon sehr gewachsen sind,
schneide ich mit einer Akku-Schere.
Für dieseFigur habe ich versucht, einen Sessel zu formen.
Hiersind noch einige unserer Formschnitte zu sehen.

LG Jutta

 

Mein grüner Daumen ist nicht ganz so grün. Aber soviel zum Beschneiden haben wir auch nicht im Garten. Eine Buchsbaum- und Kirchlorbeerhecke haben ich zu schneiden. Ganz normal mit der Elektroheckenschere.

 

Janinez  
Weiß einer eine genaue Anleitung wie man so spiralige Bäumchen schneidet??

 

Bine  
Außer runden Buchskugeln habe ich noch nichts anderes getestet .. möchte schließlich nicht meine Pflanzen verunstalten .
Ich schneide mit einer extra Buchsschere die ich mir dafür gekauft habe .
Früher habe ich mit allem möglichen geschnitten , konnte auch mal die elektr. Heckenschere sein

 

Letztes Jahr haben wir uns so ein in sich gewundenes Buchsbäumchen im Blumentopf gekauft.

Nachdem ich dann mit einer Schere ständig vom "Bild" abweichende Blätter abschneiden musste, habe ich beschlossen ihn jetzt einfach wachsen zu lassen und die "Kunst" einzustellen. War auch definitiv das erste und letzte mal mich damit zu beschäftigen.

Es langt schon, das ich ständig meinen Bart auf Vordermann halten muss

 

Zitat von Janinez
Weiß einer eine genaue Anleitung wie man so spiralige Bäumchen schneidet??
Eine kleine Anleitung gibt es hier bei Bosch unter "Tipps und Tricks"

 

So richtig schöne Skulpturen gibt´s zumeist in Barrok-Gärten. Hannover-Herrenhausen z.B. hat da einiges für´s Auge zu bieten.

Wie man so was Schönes hin bekommt, wird sich mir leider nie erschließen. Mir fehlt zum Einen das räumliche Denken, und ich habe da auch nicht die nötige Ruhe für. Aber RESPECKT an Alle, die so was können!

 

Mein einer kleiner Buchsbaum darf wachsen, wie er will - ich schnibbel da nicht dran rum

Und ansonsten machen eher die Kids Kunst im Garten in Form von Schaufel, Wasser und Boden aufbuddeln - aber das ist wohl eher nicht gefragt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht