Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Grüne Geräte registrieren?

06.06.2010, 22:27
Hallo,

auf den Seiten der blauen Serie habe ich gesehen, dass man die Werkzeuge registrieren kann und somit eine Garantieverlängerung erhält.
Ist dies auch für die grüne Serie möglich? Oder bestehen andere Vorteile bei einer Registratur?

Viele Grüße
Wassenhoven
 
Blau, Bosch grün, Garantie, Registrierung, Werkzeug Blau, Bosch grün, Garantie, Registrierung, Werkzeug
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
26 Antworten
Ich weiß jetzt nicht ob die grünen eine Seriennummer haben, alle meine blauen haben eine und ich hab sie auch registriert aber nicht nur wegen der verlängerten Garantie, sondern auch falls mal eine geklaut wird. Das kann ich dann melden und das müßte im Falle einer Reparatur beim Boschdienst dann auffallen.

 

Susanne  
Hallo Wassenhoven,

leider können nur die blauen Geräte registriert werden.

Viele Grüße

Susanne

 

Zitat von bonsaijogi
Ich weiß jetzt nicht ob die grünen eine Seriennummer haben, alle meine blauen haben eine und ich hab sie auch registriert aber nicht nur wegen der verlängerten Garantie, sondern auch falls mal eine geklaut wird. Das kann ich dann melden und das müßte im Falle einer Reparatur beim Boschdienst dann auffallen.
glaub wenn einer so dreist ist und die maschiene klaut läst er sie nicht reparieren um erwischt zu werden
(wobei helle köpfe giebts immer)

 

Wobei das aber eine gute Idee wäre - gerade die Garantieverlängerung der "blauen" Reihe. Bie grün werden die Geräte ja nicht so beanprucht und sollten deshalb auch die verlängerte Garantie überstehen.
Ist bei mir auch gelegentlich ein Argument für blau - dank eBay sind die Preisunterschiede manchmal nicht sooo gravierend

 

In dem Zusammenhang würde ich gerne mal auf ein "verwandtes " Forum verweisen, wo dieses Thema auch gerade behandelt wurde.
So etwas für Bosch grün dürfte ja auch kein Problem sein
http://www.bosch-pt.de/professional/...Baustelle.html

 

Naja da stimme ich dir nicht ganz zu Gismo.
Denke das die blaue Reihe die verlängerung drinne hat weil die auch wesentlich robuster sind und man damit auch zeigen will das man für das mehrgeld auch ein robustes, langlebiges Gerät kauft das auch den Ansprüchen der Profis genug tut.

Bei den Grünen will man günstig anbieten und dem Heimwerker ein Gerät bieten das sich auch dafür lohnt wenn es mehr Zeit im Koffer als in der Hand verbringt.

 

Zu dem Thema Garantieverlängerung fällt mir ein:<div>Ich habe im Dezember 1996 einen blauen Bohrhammer&nbsp;und dazu ein Bohrerset&nbsp;gekauft . In der vergangenen Woche ist der 6er Steinbohrer aus diesem Set ohne erkennbaren Grund abgebrochen, kann ich diesen nun reklamieren und auf eine Garantieleistung hoffen?</div>

 

sonouno  
Zitat von Gismo368
Bie grün werden die Geräte ja nicht so beanprucht und sollten deshalb auch die verlängerte Garantie überstehen.
Ähhh... na ja, sorry, aber grün ist sicher technisch bissl abgespeckt.....
und gerade der Hobbybastler nutzt Geräte oftmals für falsche Anwendungen und
überstrapaziert die Geräte eher als der Profi (evtl aus Unkentniss oder weil er halt nicht die richtige Maschine hat für den Einsatzzweck....)
sonouno

 

Da muß ich sonouno zustimmen, kenne es aus eigener Erfahrung das man mal spontan ein Werkzeug oder Gerät braucht was man nicht hat und dann etwas anderes zweckentfremdet

 

Hallo an Gismo und alle anderen,

der Gesetzgeber schreibt vor, dass beim Verkauf an einen Privatmann/frau 2 Jahr Garantie zu geben sind und daran hält sich Bosch strikt.
Das gilt jedoch nicht für Verschleißteile, d.h. Teile die durch die Nutzung einem natürlichen Verschleiß unterliegen (z.B. Bohrer und Akkus). Für Akkus gibt Bosch trotzdem eine Garantie von 6 Monaten.
Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch mal zu erklären, was unter der gesetzlichen Garantie zu verstehen ist. Die Garantie deckt die Fälle ab, die durch Materialfehler, Produktionsfehler oder sonstige Gerätefehler (Entwicklungsfehler), einen bestimmungsgemäßen Gebrauch des Gegenstandes nicht zulässt.
D.H. intensive Beanspruchung, nicht bestimmungsgemäßer Gebrauch, Überlastung sind keine Garantiefälle und werden auch innerhalb der Garantiezeit nicht über die gesetzliche Garantie abgedeckt.

Markus_H

 

Hallo Markus,

der Gesetzgeber gibt nur die Gewährleistung von zwei Jahren vor.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%A4hrleistung

Die Garantie ist eine freiwillige Gewährung der Hersteller.
http://de.wikipedia.org/wiki/Garantie
Selbstverständlich könnte Bosch eine Garantie die deutlich länger ist anbieten.

Was in Deutschland nicht zulässig ist eine lebenslange Garantie.
Wir verkaufen Produkte wo Hersteller eine Garantie bis zu 30 Jahre bieten.
Wobei es wichtig ist das Kleingedruckte zu lesen, es gibt da oft dieverse Ausschlüsse.

Das mit dem Akku betrifft Verschleißteile die sowohl von der Gewährleistung und Garantie abgedeckt werden.

mfg

 

Geändert von Ruedi1952 (12.11.2010 um 16:05 Uhr) , Grund: nachbearbeitung
Ekaat  
Zitat von DirkderBaumeister
Zu dem Thema Garantieverlängerung fällt mir ein:<div>Ich habe im Dezember 1996 einen blauen Bohrhammer und dazu ein Bohrerset gekauft . In der vergangenen Woche ist der 6er Steinbohrer aus diesem Set ohne erkennbaren Grund abgebrochen, kann ich diesen nun reklamieren und auf eine Garantieleistung hoffen?</div>
Der Bohrer hat also 14 Jahre gehalten. Alle Achtung! Sowas reklamieren zu wollen, bezeichne ich als dreist.
Hast 'nen Bohrer ganz neu, erstes oder zweites Loch und das Stück gibt seinen Geist auf, dann würde ich sagen: einschicken, weil dann ein Materialfehler vorliegen könnte.

 

Eigentlich ist es egal, wieviel Löcher damit gebohrt wurden. Das Teil ist 14Jahre, dafür kommt keine Garantie auf. Außer bei Tupper natürlich

 

Geändert von [User gelöscht] (16.11.2010 um 12:36 Uhr)
Er wurde auch regelmäßig eingesetzt! Hätte ja sein können.....&nbsp;<img src="http://www.1-2-do.com/forum/images/smilies/wink.gif" id="vB_Editor_001_smilie_4" alt="" title="Blinzeln" border="0" class="inlineimg" style="cursor: pointer; ">

 

Zitat von DirkderBaumeister
Zu dem Thema Garantieverlängerung fällt mir ein:<div>Ich habe im Dezember 1996 einen blauen Bohrhammer und dazu ein Bohrerset gekauft . In der vergangenen Woche ist der 6er Steinbohrer aus diesem Set ohne erkennbaren Grund abgebrochen, kann ich diesen nun reklamieren und auf eine Garantieleistung hoffen?</div>
Dann war das Ernst gemeint?
Oh Gott! Oh Gott!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht