Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Grill lackieren

24.04.2012, 17:15
Ich möchte meinen Grill etwas aufarbeiten, nach drei Saisons in denen er immer draussen Stand hat er jetzt an der einen oder anderen Stelle etwas Rost angesetzt.

Ich möchte ihn gerne abschleifen und neu Lackieren und da kommt dann mein Problem.

Welchen Lack kann ich dafür nehmen? er soll wieder Mattschwarz werden. nun habe ich einige Lacke gefunden, die für Auspuffe und ähnliches geeignet sind.
Von 400°C bis 800°C hat damit jemand schon erfahrungen gemacht? und dann lieber sprühen oder lieber mit Rolle verarbeiten?
 
färben, Grill, Kamin, Lack, Lacke färben, Grill, Kamin, Lack, Lacke
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
sonouno  
Matt-Schwarz-Spray für Grill...
is vollkommen ok. Hitzefest bis 600 Grad ...
gut entrosten und dann mehrmals in dünnen Schichten sprühen.
dazwischen immer ne Std trocknen lassen..
grüssle, sonouno

 

Funny08  
Hab bei meinem Grill vor Jahren mit Silbernem Auspufflack lackiert - ist eine einwandfreie Sache - aber da der Lack erst bei Hitzeeinwirkung richtig aushärtet bin ich nach dem Trocken hingegangen und hab das Ganze mit dem Heißluftfön ordentlich heiß gemacht.

 

Habe noch keinen fürn grill gefunden, nur für Auspuffe und ähnliches

Aber Ok, der bis 600°C reicht also.

Dann werde ich da mal zuschlagen.

Ich feuere ihn dann lieber an mit 5 Kg Kohle sollte der schon schön heiss werden

 

Also was du auf jeden Fall brauchst sind sogenannte Einbrennlacke.

Also genau die bis 600 - 800 C, wichtig, dabei ist den Untergrund gut entrosten und anschließend lackieren (gibts meistens auch in der Sprühdose)

Nach dem lackieren solltest du den Grill langsam erhitzen sonst trocknet und härtet der Lack nicht aus.

 

Funny08  
Also bei mir musste ich den Lack schon per Hand erhitzen: http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Schwenkgrill hatte keine Lust 1 Meter hoch Holz zu schichten *g

 

Naja, aber bei meinem Smoker sollte es mit dem Erhitzen mit kohle schon gehen, glaub ich. Ansonsten muss halt noch ein heissluftfön her

 

Sprühlack für hohe Temperaturen kenne ich noch aus den guten alten "Mopped-Zeiten". Wegen der hohen Temperaturen rostet da schnell mal der Krümmer. Dafür gab´s damals speziellen schwarzen Lack aus der Sprühdose, der die Temperaturen ab konnte. Sah jetzt nicht unbedingt wie NEU aus, aber um Welten besser, als "rostbraun", und das Zeug hat auch ganz ordentlich gehalten.Vielleicht hilft Dir auch das hier weiter:http://www.grillsportverein.de/forum...ler-93696.html

 

Funny08  
Ach nen Smoker - das iss was anderes - klaro der wird wohl auch so ordentlich warm Soeinen bekomm ich auch mal irgendwann

 

Zum Smoker kann ich nur eins sagen: Nie wieder was anderes, höchstens noch etwas größer Wir brauchen mehr POWER

 

Hmm ... habs zwar noch nie probiert, aber vielleicht ist Heizkörperlack eine Idee??

 

Funny08  
Zitat von abe12345
Zum Smoker kann ich nur eins sagen: Nie wieder was anderes, höchstens noch etwas größer Wir brauchen mehr POWER
Hast du einen "günstigen" (100-200€ ) - oder so nen richtigen TrümmerSmoker der gleich mal um die 1000 kostet ? Hab mir letztens einen angeschaut, da schaffte Frau fast nicht den Deckel anzuheben *g das Teil hatte insgesamt fast 200 Kilo

 

Ich habe einen günstigen, wollte nicht 1000€ in den Sand setzen wenn es mir nicht gefällt.

Ausserdem hätte ich das Budget für einen teuren nicht bei meiner Regierung durchgedrückt.

Aber der nächste wird ein vernünftiger

 

Funny08  
Hihi - das kommt mir Bekannt vor - ich werde da sicher auch nur einen der günstigen kaufen können/wollen/dürfen *g - und nach der ersten Lottomillion wirds dann evtl auch nen dicker

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht