Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Glasplatte für einen Palettenschreibtisch gesucht

26.08.2014, 11:12
Hallo zusammen

Vorneweg, ich bin in Sachen Heimwerken nicht richtig fit, also seht mir bitte nach, falls ich ab und zu mal zu viel nachfrage..

Ich möchte aus einer Einwegpalette einen Schreibtisch bauen. Die Einwegpaletten zurecht geschnitten (ca. 108x65cm) und abgeschleift habe ich bereits.

Nur stellt sich mir jetzt die Frage, welche Glasplatte ich verwenden soll. Zum einen sollte sie später auf die Palette gebohrt werden können (oder sollte man sie besser kleben?), zum anderen sollte sie auch nicht verkratzen. Welche Platten empfehlen sich da? Eventuell kennt ihr ja auch einen Online-Shop, wo man sich die Platten nach Maß zurecht schneiden lassen kann..

Zudem noch die Frage: Sollte ich die Palette noch streichen/lackieren? Wenn ja, womit am besten?


Im Anhang ist noch ein Bild beigefügt, wie der Schreibtisch mal aussehen sollte

Vielen Dank schonmals für Eure Hilfe

Viele Grüße,
ChiaBr
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	dsek.jpg
Hits:	0
Größe:	95,8 KB
ID:	28383  
 
Europalette, Glasplatte, Schreibtischlösung Europalette, Glasplatte, Schreibtischlösung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
26 Antworten
Janinez  
Auch Glas kann verkratzen. Dann ist es sicher nicht billig vorgebohrte Glasplatten zu bekommen, oder traust Du es Dir zu, die selbst zu bohren?

 

Wir haben einen Küchentisch zu vergeben... Glasplatte auf Stahlbeinen (ca. 180x80x0,8).
Bei Selbstabholung gratis, keine Zustellung oder Versand.
PLZ: A-8530

 

Janinez  
Das ist doch ein Angebot - jetzt stellt sich nur die Frage, wei weit seid ihr auseinander?

 

Danke dir, aber das ist leider zu weit entfernt..

Wie wäre es denn, die Platte einfach zu kleben? das müsste ja auch ausreichen.. Nur in welchem OnlineShop könnte man sich denn günstige Platten - und welche Platte denn überhaupt genau? Plexi, Acryl?) - und mit eigenen Abmessungen bestellen?

Noch eine andere Frage:
Tischfüße müsste ich mir auch noch welche besorgen. Da meine Längsstreben nur ca. 5cm breit sind, finde ich keine passenden Tischbeine, da diese meistens einen Rohrdurchmesser von 6-7cm haben. Wie bspw. diese hier: http://www.amazon.de/Hochwertige-Tischbeine-justierbar--Durchmesser-mm-Edelstahl/dp/B007FE45EG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1409047835&sr=8-1&keywords=tischfüße
Hat jemand vielleicht andere Ideen, welche Füße man verwenden könnte?

 

Geändert von Woody (26.08.2014 um 12:53 Uhr) , Grund: Hyperlink entfernt (Werbung)
Dog
Platten unter die Ecken kleben und Schrauben, alles andere wird so oder so wackelig.

 

Servus,

hast Du keinen Glaser in Deiner Nähe? Frag dort mal nach, was eine entsprechende Glasplatte kostet.

Plexi und Acryl verkratzen sehr schnell...

 

Deine Palette schaut schon sehr ordentlich aus.... falls es hier noch Nachschub gibt,
würde ich Dir empfehlen, die Lücken sauber mit Paletten Brettern zu schließen... und
das Brett'l direkt hinterm Laptop ca. 20 cm jeweils vom LP entfernt mit sauberen
Ausklinkungen zu versehen.... dann hast eine recht glatte Tischfläche, wo die Kabel
in den Ausklinkungen direkt verschwinden... und noch jede Menge Platz
für div. Handwerkzeuge, wie z.B. Lötkolben, Tischlampe usw. natürlich auch Bücher !
Die Fläche mit lasierendem Lack 2x streichen ( z.B. Acryl-Lacke ...stinkt nicht so )
Farbe sollte Deinem Geschmack entsprechen, Standard wäre hier Eiche- oder
Nußbaum-Lasur... dann sieht man die Flecken nicht so....! nur meine Meinung, von
Glas auf solch einem rustikalen Tisch halte ich nix !
Gruss......

 

@Hazett: das Bild oben ist ein Beispiel, wie der Tisch mal aussehen soll...

 

stand auch vorhin schon so im Skript, diese Palette ist bereits zurecht geschnitten und hat auch schon ein Schleifpapier gesehen ! und Lochabstände bei Paletten sind sich halt sehr..ähnlich !.... Wenn schon Glas, wie auf dem Foto zu sehen, dann auch für Tischplatten nur Sicherheitsglas ......eine Alternative wäre PC = Polycarbonat, leider nicht kratzfest.. aber BRUCHSTABIL.... und noch gut zum Bearbeiten ...Bohren geht immer !
Bei solch einem " Urigen Tisch" sollte der Holzcharakter erhalten bleiben, selbst bei dem Foto erscheint mir das Glas als Fremdkörper, auch Stahlbeine sind ein Griff in die Mottenkiste . ...wie gesagt, nur meine Meinung zum Paletten - Thema !
Gruss.....

 

Ne ordentliche Glasplatte bekommst Du beim Glaser, am besten gehärtetes nehmen, das verkratzt nicht. Acryl, Plexi o.ä. würde ich lassen, ist erstens kein Glas sonder Plastik und sieht zweitens nur bei Anlieferung toll aus, danach hast Du sofort Kratzer drin.
Und festkleben brauchst Du eine Glasplatte von der Größe nicht wirklich. Ich würde da einfach Gummiaufleger auf die Palette kleben oder schrauben, dort dann die Platte drauf. Das sollte halten, zumal Deine geplante Beinbefestigung die größere Schwachstelle an der ganzen Konstruktion ist.

Die Idee unter die Palette nochmal kleine Platten zu schrauben, um daran die Füße zu befestigen, finde ich eine gute Idee. Selbst wenn Du Füße findest, die von der Auflagefläche passen, werden die Schrauben in dem weichen Holz der Palette kaum halten. Also hier einfach passende Hartholzplatte unter die Ecken schrauben und darauf dann die Beine befestigen.

Zum Thema Onlineshop: Hast Du schon von der grandiosen Website namens "Google" gehört? Dort kannst Du in ein Fenster den gewünschten Begriff eingeben (bei Dir z.B. "Glasplatte nach Maß kaufen") und die Website zeigt Dir dann sehr viele verschiedene Websiten an, auf die Deine Suche passt...
Falls die Google nicht taugt, gibt es auch noch diverse Alternativen wie Bing, Yahoo, selbst auf Web.de kann man suchen.

 

Ach ja: Streichen oder lackieren musst Du die Palette nur, wenn Dir die Farbe nicht gefällt. Da Du ja eine Glasplatte auflgegen willst, wird das Holz ja nicht direkt beansprucht, also benötigst Du auch keinen Schutz.
Wenn eine Farbänderung erfolgen soll, hängt das Mittel vom gewünschten Effekt ab:
Soll die Maserung/der Holzlook erhalten bleiben, nimm eine Lasur.
Darf es künstlich aussehen, kannst Du auch einen Lack nehmen. Damit verschwindet halt der Holzlook, genauso wie die Haptik.

 

Das mit den Gummiauflegern finde ich die beste Lösung. Bei dem Eigengewicht der Platte verrutscht da bestimt nichts mehr. Ist ja ähnlich wie einem normalen Glastisch. Wenn streichen, würde ich die Palette nur mit farblosen Arbeitsplatten-Öl von Clou.

 

Da die Palette an sich keinen Dreck abbekommen wird, würde ich auf Streichen komplett verzichten.

 

MicGro  
Für so eine Tischplatte kann man 8 oder 10mm Float Glas nehmen, es muss nicht gehärtet sein, aber gehärtet also ESG Einscheibensicherheitsglas wäre die bessere Wahl.
ESG kann nicht mehr bearbeitet, spricht gebohrt werden. Eine solche Glasplatte braucht man nicht kleben, die Platte liegt durch ihr Eigengewicht eigentlich sicher.
Ich würde an den Ecken und in der Mitte Gummi Stücke oder ähnlich unterlegen, damit die Platte nicht wackelt.

 

Hi ChiaBr.
Ich würde dir zu einer ESG-Glasplatte raten, die kannst du so wie du sie brauchst Online Bestellen und auch mit Bohrungen für Schrauben an den Stellen wo du sie haben möchtest. Meine Glasplatten/Scheiben bestelle ich immer bei myspiegel.de, die haben im Verhältniss zu Ortsansässigen Glasern anständige Preis und Liefern auch schnell.

Wie schon von den anderen geschrieben, kann es hier aber auch zu Kratzern im Glas kommen.

Gruß Jamie

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht