Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Glasfaser- Breitbandnetz

11.06.2016, 16:35
Bei uns wollen sie ein Breitbandnetz installieren und jetzt kommt der Hammer...... der Anschluss soll ca. 450 € KOSTEN und denn 37 € monatlich.
Ist das Normal mit dem Anschluss und den Preis ! ?
Es soll ja noch eine Versammlung stattfinden und sie wollen es Vorstellen und da denke ich, das sie nur Kunden mit ....Schokolade ...... noch Gewinnen wollen. Da ist doch bestimmt ein Haken im Spiel
 
Breitbandnetz, Glasfaser Breitbandnetz, Glasfaser
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
25 Antworten
Bei uns soll auch Breitband kommen, aber 450€ wäre echt der Hammer, das Geld hab ich ja nicht.......

 

Ich würde mir erstmal die Vorstellung auf der Versammlung anhören, vielleicht wird es dann schon günstiger und klarer.
Und dann zuerst mal, wer ist "Sie"? Telekom? Kabel Deutschland? die Gemeinde/Stadt? Geht es bei dem Anschluß für 450€ um ein Einfamilienhaus in der Stadt oder um einen weit aussen liegenden Hof? Fragen über Fragen, da wären etwas mehr Infos gut um dir vielleicht etwas dazu sagen zu können.
Normalerweise erscheinen mir Einmalkosten von 450€ zu hoch.

 

hört sich an wie die damalige Sendung
.......Wie Bitte........

 

Ich bin ein Dorf Kind und hab ein Einfamilienhaus. Die Firmen sind .......GlasCom GmbH und Erdgas Mittelsachsen GmbH.... diese Firmen sind bei mir Ansässig und haben sich bei diesem Projekt zusammen geschlossen.
Diese Preise haben wir schon im Voraus auf Hinterwegen bekommen, also wir können das auch nicht bezahlen ( Anschluss )

 

Fällt mir schwer zu glauben das der Anschluss so teuer sein soll und das es auf den Nutzer abgewälzt werden soll.

Es gibt doch keinen Zwang soetwas zu nehmen. Sage doch einfach "Nein danke" wenn du es nicht haben möchtest.

Bin gespannt wie es weiter geht also halte uns auf dem laufenden.

 

Woody  
Wie George schon schrieb, zwangsbeglückt kannst du mit Internetanschluss glaube ich nicht werden. Oder ist das dann in deinem Ort der einzige?

Nur zur Info: ich zahle 43,-- monatlich

 

Zitat von Woody
Wie George schon schrieb, zwangsbeglückt kannst du mit Internetanschluss glaube ich nicht werden. Oder ist das dann in deinem Ort der einzige?

Nur zur Info: ich zahle 43,-- monatlich
Ich hab im Moment bei T- Komm eine monatl. Zahlung von 34 € , aber die Verbindung ist sehr LAHM

 

Es ist auch etwas komisch, wenn ich nach England eine Mail schreibe bekomme ich innerhalb von 1 min eine Antwort und wenn ich .... hier eine Antwort abgebe, muss ich 2 min warten, oder muss bei meinem PC ein Neustart durchführen, damit ich meine Beantwortung sehen kann, einmal geht es fix und einmal nicht und gerade am Wochenende wird es immer schlimmer mit der Verbindung.

 

Woody  
Na dann kann es ja nur mehr besser werden schnurzi. Wenn du jetzt schon für einen lahmen Gaul 34,-- zahlst, sind 37,-- für ein Rennpferd wohl angemessen.

Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob ich damals auch Anschlussgebühr zahlen musste, wahrscheinlich schon. Zudem hab ich ein Modem auf Kaution, damals 1.000,-- ATS Einsatz.

 

Zitat von Woody
Na dann kann es ja nur mehr besser werden schnurzi. Wenn du jetzt schon für einen lahmen Gaul 34,-- zahlst, sind 37,-- für ein Rennpferd wohl angemessen.

Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob ich damals auch Anschlussgebühr zahlen musste, wahrscheinlich schon. Zudem hab ich ein Modem auf Kaution, damals 1.000,-- ATS Einsatz.
Genau kein Problem mit der 37 aber nur der Anschluss macht einen Krank

 

kjs
Wir haben hier auch nur Buschtrommel aber das 20. Jahrhundert soll bis Ende des Jahres kommen. Bisher war bei bestehenden Anschlüssen keine Rede von weiteren Anschlußgebühren wenn 100Mb gelegt wird (t-com).
Jetzt müßte google auch in D loslegen dann gäbe es auch mal was aus dem 21. Jahrhundert für niedrigste Gebühren!

 

Hallo Schnurzi,
rein theoretisch gefragt, hat nicht der Anbieter die Pflicht sich zu kümmern???

Gruß vom Daniel

 

Das war bei uns ähnlich als "Kabel" kam (war noch zu DM Zeiten). Der Anschluß sollte 600 DM kosten, bekommen haben wir ihn für 420 DM. Dank des Nachbars der damals die Anträge Bearbeitet hat.

 

Geändert von Borsti59 (12.06.2016 um 03:50 Uhr)
wenn Schachtarbeiten anliegen, kann das schon mal zu solchen Summen kommen

 

Zitat von schnurzi
Es ist auch etwas komisch, wenn ich nach England eine Mail schreibe bekomme ich innerhalb von 1 min eine Antwort und wenn ich .... hier eine Antwort abgebe, muss ich 2 min warten, oder muss bei meinem PC ein Neustart durchführen, damit ich meine Beantwortung sehen kann, einmal geht es fix und einmal nicht und gerade am Wochenende wird es immer schlimmer mit der Verbindung.
Das liegt sicherlich nicht an Deinem Anschluß sondern an der Forensoftware. Ich muß mich ständig neu einloggen und manche Antwort dauert ewig bis sie gezeigt wird.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht