Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

GKF 600 Professional

23.02.2014, 18:18
Ist die GKF 600 Professional eine vollwertige Oberfräse, jetzt wos noch dazu den TE 600 Fräskorb gibt? Gibts dafür auch einen anständigen Parallelanschlag?
Ich hatte noch nie eine Oberfräse, wäre diese kleine Fräse eine Möglichkeit für den Anfang?
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
23 Antworten

Die besten Antworten

Michael hat Recht ...

... .allerdings würde mir die fehlende Drehzahlregelung nur wenig Sorgen machen, denn die wirklich dicken Fräser (z.Bsp. Nutfräser ab 14mm und größer) wären in so einer relativ schwachen Oberfräse sowieso eher sportlich ...

... aber erst dann wäre eine Absenkung der Drehzahl relevant. Die meisten anderen "üblichen Verdächtigen" (z.Bsp. Abrund-, Fase- oder Bündigfräser) sind sowieso kein Problem für die GKF 600.

Wenn Du bereit bist ca. 340-370 Euro auszugeben bekommst Du eine Top Kantenfräse mit umfangreichem, fast exotischem Zubehör (Winkelkorb usw.), einen ordentlichen
Tauchkorb und einen sehr genauen und stabilen Parallelanschlag.

Wichtig: Die Links dienen nur der Produktpräsentation. Die meisten Boschhändler können an dem Gesamtpaket durchaus noch etwas am Preis machen ...
.. einfach freundlich nachfragen !

Ich glaube, dass ca. 90 % der anfallenden Fräsarbeiten mit so einer Kombi locker und exakt durchgeführt werden können, und in Verbindung mit z.Bsp. dem Winkelkorb, sogar Fräsungen, die "Normalo-Oberfräsen" erst überhaupt nicht können ...


Ob ich mir diese Kombi kaufen würde ?
Bist Du verrückt ?! - Dann hätte ich ja zwei !
Eigentlich ist sie eine Kanten Fräse. Erst wenn es die Version mit Drehzahleinstellung gibt, wie in den USA, ist sie dann eine kleine vollwertige Oberfrase

 

Michael hat Recht ...

... .allerdings würde mir die fehlende Drehzahlregelung nur wenig Sorgen machen, denn die wirklich dicken Fräser (z.Bsp. Nutfräser ab 14mm und größer) wären in so einer relativ schwachen Oberfräse sowieso eher sportlich ...

... aber erst dann wäre eine Absenkung der Drehzahl relevant. Die meisten anderen "üblichen Verdächtigen" (z.Bsp. Abrund-, Fase- oder Bündigfräser) sind sowieso kein Problem für die GKF 600.

Wenn Du bereit bist ca. 340-370 Euro auszugeben bekommst Du eine Top Kantenfräse mit umfangreichem, fast exotischem Zubehör (Winkelkorb usw.), einen ordentlichen
Tauchkorb und einen sehr genauen und stabilen Parallelanschlag.

Wichtig: Die Links dienen nur der Produktpräsentation. Die meisten Boschhändler können an dem Gesamtpaket durchaus noch etwas am Preis machen ...
.. einfach freundlich nachfragen !

Ich glaube, dass ca. 90 % der anfallenden Fräsarbeiten mit so einer Kombi locker und exakt durchgeführt werden können, und in Verbindung mit z.Bsp. dem Winkelkorb, sogar Fräsungen, die "Normalo-Oberfräsen" erst überhaupt nicht können ...


Ob ich mir diese Kombi kaufen würde ?
Bist Du verrückt ?! - Dann hätte ich ja zwei !
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GKF600-TE600-PA.jpg
Hits:	0
Größe:	885,1 KB
ID:	24877  

 

Ich hatte die GKF600 als Anfänger. Ich war und bin noch heute, ein paar Jahre später, begeistert von diesem handlichen Gerät.
Wenn du Spaß und Freude an dem Fräsen bekommen hast wird möglicherweise der Wunsch nach einem größeren Gerät aufkommen. So war es bei mir, aber ich nutze dennoch dies Kantenfräse sehr häufig, weil sie so sehr handlich ist.
Ob man den Fräskorb braucht, kann ich nicht sagen, ich hatte ihn bisher nicht vermisst.

 

Also wenn ich eine GKF 600 hätte.. ich würde für den Anfang statt dem Tauchkorb für das Geld eher ne zusätzliche Oberfräse aus der Heimwerkerklasse holen. Mit 2 Maschinen ist man flexibler und hat Leistungsreserven, dass man nicht Angst haben muss, die teure GKF mal zu überlasten. Und kann auch mal ein Gerät unter Tisch verbauen.

Ich hab lange mit der GKS geliebäugelt, aber sie ist für meine Verhältnisse/Arbeitsvolumen bis heute zu teuer. Habe eine günstig bei ebay geschossene Skil Masters mit 1100 Watt, die ist okay, aber der Wunsch nach einer Kantenfräse bleibt.

 

MicGro  
Wollte auch erst die GKF kaufen, da ich nicht eine große Oberfräse wollte. Nach langem hin und her habe ich aber diese gekauft. http://www.dewalt.de/powertools/prod...catno/D26204K/ Habe mich dafür entschieden weil die Wechselkörbe und einiges an Zubehör im Lieferumfang dabei ist, sie mehr Leistung hat und auch eine Drehzahlregelung.
Ist natürlich ein Stück teuer, aber ich würde sie wieder kaufen.

 

Wenn Du eine kleine Kantenfräse mit zusätzlicher Taucheinheit suchst, kann ich dir die Makita RT0700C empfehlen. Heiko hat diese kleine mal getestet (zum Video).
Die Makita RT0700CX3 habe ich auch und bin super zufrieden damit. Die Arbeit damit macht riesen Spass. Für die Taucheinheit habe ich auch einen passenden Fräszirkel gebaut.

 

dausien  
Ich finde auch das so eine kompakte (Kanten)Fräse sehr nützlich ist, damit gelingen mir viele Dinge besser und genauer als mit der großen POF 1400 ACE

 

Ich habe die GKF 600 in meinem Pantorouter eingebaut. Funzt dort einwandfrei. Für andere Anwendungen habe ich sie bis jetzt noch nicht benutzt.

 

Mal zwischen durch: Vielen Dank für Eure vielen Antworten!
Die De Walt ist mir ehrlich gesagt zu teuer !
Die Makita würde mir gefallen allerdings wo bekommt man das CX 3 Paket? Der Fräszirkel von Red Scorpion ist mir auch aufgefallen ( da bin ich auch auf die Makita gestossen ) erstklassige Verarbeitung.

 

Zitat von RedScorpion68
Wenn Du eine kleine Kantenfräse mit zusätzlicher Taucheinheit suchst, kann ich dir die Makita RT0700C empfehlen. Heiko hat diese kleine mal getestet (zum Video).
Die Makita RT0700CX3 habe ich auch und bin super zufrieden damit. Die Arbeit damit macht riesen Spass.

Kann ich nur Zustimmen. Allerdings habe ich das CX2-Set. Was ist an dem CX3 anders/besser?
Ich schätze an der Fräse vor allem die Handlichkeit. Drehzahlregelung ist auch dabei und wenn man ehrlich ist, hat sie auch genug Power. Zur Not halt einen Durchgang mehr fräsen. Ich bin bisher noch an keine Grenzen gestoßen.

 

Zitat von sugrobi
Allerdings habe ich das CX2-Set. Was ist an dem CX3 anders/besser?
Wenn ich mich recht erinnere ist das CX3-Set im MacPak statt in der Tasche.
Angabe ohne Gewähr

 

Kann nicht sein. Mein CX2 war auch mit Systainer..... muss also was anderes sein...

 

Wo da der Unterschied liegt?...Keine Ahnung. Neueres Modell? Reimport?

Vielleicht ist es nur eine Bezeichnung, wie die Sets zusammengestellt sind.
Mit Fräsersatz und Systainer lautet die Bezeichnung dann wohl MAKITA OBERFRÄSE RT 0700 CX5J.

Nachtrag:
Das hat mir nun keine Ruhe gelassen und durch Zufall glaube ich den Unterschied entdeckt zu haben.
Die Einhandfräse hat in allen Sets die Bezeichnung RT0700.
Die nachfolgenden Bezeichnungen, also CX2, CX3, CX5 beziehen sich auf das Set.

 

Geändert von RedScorpion68 (26.02.2014 um 23:06 Uhr)
@sugrobi
Also wenn ich das cx 5 Set mit dem 2 er Set vergleiche ist nur der Unterschied Tasche - Systainer. Ich glaube dein Händler hat mitgedacht und hat Dir einfach statt "Kühltasche" das Set mit anständigen Koffer zugeschickt.

 

Kann mir jemand sagen, ob der Parallelanschlag, wie er bei Linus auf dem Foto zu sehen ist, auch an eine POF 600 passt? Sieht doch sehr brauchbar aus!! Wenn ja, hat derjenige sicher auch ne Ahnung von der Teilenummer und dem Preis

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht