Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gitarrenkoffer aus Holz - wie fange ich an?

30.03.2013, 22:04
als hätte ich nicht genug am Hals habe ich mir in den Kopf gesetzt, für meine neue Liebe (Takamine, klassisch mit Cutaway) einen Holzkoffer zu bauen.
Herkömmliche Koffer sind ja auch aus Holz, aber ich habe den Verdacht, dass sie nur durch das Kunstleder (Vinyl) zusammengehalten werden.
(Die handwerklichen Kofferbauer wie Jakob Winter sind mir bekannt, aber nicht so vertraut, dass ich da mal anrufen könnte)

Ich möchte aber auf jeden Fall, dass man das Holz sieht.
Dass der Koffer empfindlich sein wird und schnell ein paar Macken haben wird, ist mir bewusst und völlig egal.
Ist meine Vorgehensweise praktikabel?

Boden und Deckel aus 5mm Sperrholz. gebogene Seitenwände aus Biegesperrholz oder besser Furnierlaminat über einer Form?
Woher bekomme ich die Gitarrenkofferbeschläge (oder vergleichbares) in Messing?
TIA
;-)
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Woody  
Muss der Koffer unbedingt der Form der Gitarre angepasst sein? Viereckig wär keine Option? Ich meine auf youtube diesbezüglich schon mal was gesehen zu haben.

 

Viereckig wäre kein Problem - das wäre ja nur eine gepolsterte Kiste.
;-)
Ich möchte, dass der Koffer der inspirierenden Form der Gitarre folgt, weil ich mir die Maserung des polierten Holzes soooo schön vorstelle, wenn sie durch das unterschiedliche Lichtspiel in den Kurven unterschiedlich betont wird.

Gesehen habe ich sowas allerdings noch nicht.

 

5mm sperrholz ist sehr dünn, da würde ich lieber >10mm nehmen. dann kann man auch eine gitarrenform aussägen und für die kanten kann man lamellen mdf (wenn das so heißt, also mdf das auf der fläche eingesägt ist um es zu biegen) nehmen. scharniere/bänder findet man bei hettich sehr viel.

 

Aus Sperrholz Birke mal versuchen. Ist zwar kein Hartholz, aber fest genug um etliche Stöße ohne Macken zu überstehen.
Bei optimaler Oberflächenbehandlung schimmert ein solches Holz honigfarben.
Die Gitarrenkonturen würde ich aus gleichem Sperrholz in 3 mm quergemasert, somit biegsam und der Form anpassbar, anfertigen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht