Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gipsputz für wand und gips Platten

30.04.2016, 23:01
Geändert von kesart (30.04.2016 um 23:04 Uhr)
ich habe eine alte Tür Eingang anschlagen mit Holz und Gips Platten breite gemacht, jetzt möchte ich wissen welche gipsputz dass ich beide gleichzeitig verputzen kann? Noch nicht ganz fertig.
(Siehe Photo) leider falsch rum
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	79,7 KB
ID:	40509  
 
Gipsplatte, Gipsputz Gipsplatte, Gipsputz
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Hallo kesart,
Im Baumarkt gibt es normalerweise Hagalit Haftputz. Den kannst Du problemlos verwenden. Solltest allerdings auf das Holz der Türe Rabitzgewebe nageln. Alternativ und einfacher wäre, den Türausschnitt mit Gipskarton zu verkleiden. Wenn Du auf jeder Seite etwa 5 mm Überstand machst, kannst Du flächig anputzen und dann den Überstand eben abschleifen. Sollte am schnellsten zu machen sein.
Gruß Rainer

 

Danke ich bin noch nicht ganz fertig, dass holz werde auch mit Gipskarton verkleided dan bekommen an alle Ecken Eckschienen und über die Wand und Gipskarton eine Putz Gewebe
vg kesart

 

Zitat von Rainerle
Hallo kesart,
Im Baumarkt gibt es normalerweise Hagalit Haftputz.
Ich habe diese von Hagalith bei OBI gefunden, bin ich hier mit richtig? http://www.obi.de/decom/product/Haga..._40_kg/6715619
Vg kesart

 

FHO
Wird das nicht zwangsläufig immer wieder reissen?
Gipskarton und Holz arbeiten doch sicher nicht gleich bei thermischer Veränderung.

 

Zitat von FHO
Wird das nicht zwangsläufig immer wieder reissen?
Gipskarton und Holz arbeiten doch sicher nicht gleich bei thermischer Veränderung.
Hallo FHO,
Bevor es trocken Bau Systeme mit Metal schienen gab werde immer nur mit Holz als unter Konstruktion verwendet und es gab auch keine Risse du brauchst nur die richtige Putz und Armierung zu benutzen. Früher war es Kalk Putz mit Pferdehaare als Armierung.
Hagalith ist mir von früher bekannt, ich hätte es nur vergessen. Ich bin gelernte Steinmetz und war die Restaurierung Seite des Berufs befasst.

 

Hallo kesart, warum willst Du den Gipskarton noch zusätzlich verputzen? Es besteht immer die Gefahr, dass Putz sich vom Gipskarton löst und dass sich Risse bilden. Glatter als Gipskarton bekommst Du die Wand nicht. Ist der Untergrund des jetzigen Gipskartons uneben, setz einfach eine zweite Schicht darauf. Ist die Wand krumm? Dann würde ich statt schrauben die zweite Schicht kleben. Spachtel als Batzen auf die Wand, Gipskartonplatte ansetzen und anklopfen. Das bindet sehr rasch ab. Auf jeden Fall mit Tiefgrund streichen. Besser sogar zweimal. Dann tapezieren.

Zum Haftputz. Genau, dieser ist perfekt. Nicht zu flüssig anmachen, der Haftputz neigt zum Schwinden. Soll es richtig glatt werden, Zum Schluss mit nem Feinspachtel drüber.
Gruß Rainer

 

Hi Rainerle,
Kein schlechte Idee mit die extra Gips Platten Lage, ich habe eine feuchte Raum Platte noch übrig.
Aber wie ist es mit die Eckschienen und die anschießend Tapete?

 

Eckschiene brauchst Du nicht. Die "gebrochene" Ecke zur Kante hin überspachteln, so dass etwas Überstand ist. Dann diesen Überstand auf der Seite der guten Platte schleifen und ggf. nach spachteln.
Die Spachtelmasse ist extrem hart!

Ganz zur Not, falls Du dich nicht traust, gibt es so was.
https://www.bauplanet24.de/Alux-Kantenschutz?gclid=CKrFpKCJucwCFUmeGwodmiEESA

 

Habe die Gips Platten an geklebte. Eckschienen sind auch dran getackert.
Wie schrieb ich habe die restlichen feucht Raum Platte benutzt. Möcht als Unterlage für die Tapete eine fine putz drauf machen, kann ich die normal Knauf Uniflott auf die grün lmpregnierte Platten benutzten?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	75,2 KB
ID:	40539  

 

Ja, der ist perfekt!

 

Zitat von Rainerle
Ja, der ist perfekt!
Hi Rainerle
Vielen Dank für die guten Tipps und Rat


Vg kesart

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht