Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gießformen für Steinwand

22.10.2013, 22:11
N Abend Leute,

bin in in der Bucht gerade über Gießformen für Natursteinwandverkleidungen gestoßen.
Sieht für mich erstmal interessant aus. Hat jemand Erfahrung damit?
Ich habe gesehen, dass man Farbpigmente mit beimischen kann. Mein Problem hier ist, dass ich die Pigmente so sehe, dass der ganze Stein in er gleichen Farbe dann ist, was fuer einen Naturstein eher unüblich ist. So wäre die Frage, wie schafft man es, dass man eine recht echte Optik bekommt?
 
Gießformen, Steinwand Gießformen, Steinwand
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
42 Antworten
Ich hatte/habe auch Steinformen für die Wand hinter dem Kaminofen benutzt ,habe alles erst in einer Farbmischung gegossen und danach an der fertigen Wand dementsprechende FÄRBUNG aufgebracht ,man hat da dann mehr Gestaltungsmöglichkeiten ,
ansonsten Formen in einer Farbe füllen und dann FLÜSSIG eine oder mehrere Farben nacheinander zusätzlich aufgiessen und vorsichtig mit einer Gabel durchziehen ,wie beim Einrühren eines Marmorkuchens
Gutes Gelingen ..

 

DU solltest vllt mal STEINWAND anstatt Steinwald in Deiner Überschrift ändern

 

Janinez  
ja über das Steinwald bin ich auch gestolpert. Man kann die Steine auch nachher anmalen

 

Woody  
achso Steinwand ist gemeint, wunderte mich schon.

Gibt es einen Link dazu? Kenn das nur für Gehwegplatten.

@puma: leider kann man als TE seine Überschrift nicht mehr selbst ändern/ausbessern

 

Oh Mist - das kommt davon,wenn man mim IPad n Thread aufmacht. DANKE APPLE!

hier mal n beispiel link: http://www.ebay.de/itm/SET-Giesforme...item3cca90fe41

Ich hab mich gestern nacht auch noch n bisschen versucht schlau zu machen - evtl. gehts mit dem Schwamm und "Antik-Lasur?"

@puma - hast du evtl. mal n foto davon? Klingt interessantst

 

Habe den Titel mal angepasst.

 

Zitat von Ricc
Habe den Titel mal angepasst.
na wie nett von Dir..
nun gibt es bestimmt ne Menge Antworten

 

Das wäre voll super.
Hab noch ein Video auf youtube gesehen von irgendner Amerikanischen Firma, die Pigmente in die giessform gepinselt haben und dann gips drauf.... Das sah vielleicht ******** aus !

 

Hallo Leute,
um euch mal up to date zu halten - heute sind 10 dieser Formen angekommen - 25kg gips sind auch da - werds dann mal testen

 

Hey - ich schon wieder
ich steh grad a weng auf dem Schlauch.
habe diese Formen jetzt ausgelitert.
2 Liter passen in jede Form. Da ich nicht unnötig Material verknallen will - mal ne Frage an die Profis. Wie berechne ich denn die Menge, die ich an wasser und Gipspulver brauche. Ich glaub ich stell mich a weng doof an.
Klar zu amnrühren 1,4 teile Gips, 1 teil wasser. OKAY - aber beim Abbinden verdampft das wasser doch - also wie will ich denn die Endmenge berechnen?

 

Woody  
Ich würde einfach mal eine Form machen, mir die verbrauchten Mengen notieren und nach abbinden bzw. Fertigstellung einfach hochrechnen. Exakte Mengen kannst eh nicht berechnen, allein schon was im Kübel zurückbleibt und als Schwund verbucht werden muss.

 

Genau so hab ichs gemacht - aber leider hab ich mich ganz schön verkalkuliert. ... Das doofe ist, dass man die exakte Menge im Prinzip braucht, um die Eisenoxid Teile dazuzugeben. sonst habn alle steine ne andere Farbe. (grummel)

 

Zitat von flowmotion
Genau so hab ichs gemacht - aber leider hab ich mich ganz schön verkalkuliert. ... Das doofe ist, dass man die exakte Menge im Prinzip braucht, um die Eisenoxid Teile dazuzugeben. sonst habn alle steine ne andere Farbe. (grummel)
Lese doch mal bitte ,was ich zu Anfang geschrieben habe
und PN s oder EMails werden manchmal beantwortet! Der Absender freut sich dann

 

und nehme ruhig noch etwas .. Ansetzbinder den zum Beispiel ..oder ähnlichen dazu.bei Deiner Steinstärke ist Gips alleine sehr bruchanfällig beim Ausschalen!! Der Ansetzbinder macht das ganze stabiler !

 

Hi grauer Puma - auf deine Mail hab ich aber geantwortet! So was würde ich doch nie tun...
Das mit der Marmorierung hab ich natürlich auch gemacht - naja - versucht - hab weng arg gerührt *g*

also mit meiner Formel hatte ich jetzt 2,4 kg gips und 1,2 Liter Wasser für eine 2Liter Form - ich sag mal - 10% mehr dann wäre evtl. auch die Form voll. Eisenoxid 60g scheint mir n bisschen wenig zu sein - da geh ich mal auf 100 pro Form hoch. Ich bin gespannt ob das alles was wird : D

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht