Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gesuchtes Elektrogerät zwischen IXO und professionellem Bohrhammer

22.06.2015, 14:10
Geändert von bananenshake (22.06.2015 um 14:12 Uhr)
Hallo,


ich besitze einen IXO 4 für alle schnellen Schraubarbeiten, gebohrt in Wände jeglichen Materials habe ich bis jetzt immer mit einem 28V Akku-Bohrhammer von Milwaukee mit Schlagstop (Geschenk eines Handwerkers). Viel mehr wurde bis jetzt nicht gebraucht, doch für diverse Möbel(um)bau Projekte soll jetzt ein Gerät zwischen diesen beiden Extremen (IXO, klein und handlich; Bohrhammer massiv und leistungsstark) und vor allem mit Futter für Zylinderschaft-Bohrer angeschafft werden (das haben nämlich beide Geräte nicht).

Gesucht wird also ein Gerät etwa zum Bohren in Holz, Metall etc. idealerweise aber auch zum gelegentlichen Schrauben wo der IXO nicht weiterkommt oder zum Bohren in die ein oder andere Wand in der der Bohrhammer eventuell überdimensioniert ist. Jetzt schwanke ich zwischen einer Schlagbohrmaschine und einem Akkubohrschrauber. Letzterer wäre wohl für die aktuellen Projekte etwas geeigneter da handlicher, die Schlagbohrmaschine dafür deutlich günstiger und auch mit Blick auf die Zukunft vielseitiger einsetzbar (im Bohrständer z.B). Dann wäre da ja auch noch die Option ein Schnellspannfutter mit SDS Plus Adapter zu kaufen und doch einfach für alle Bohrungen den Bohrhammer zu nehmen...

Alles in allem geht es mir darum möglichst wenig Geräte aber auch möglichst wenig Geld auszugeben um mit der Kombination aus IXO - dem jetzt anzuschaffenden Gerät - und dem Milwaukee Bohrhammer alle möglichen Bohr- und Schraubaufgaben im Haushalt und Heimwerken adäquat und langfristig abzudecken.

Was ist eure Meinung, wäre dafür eine Schlagbohrmaschine oder ein Akkubohrschrauber besser geeignet? (Den Kauf eines entsprechenden Futters um doch den Bohrhammer zu nutzen habe ich fast schon ausgeschlossen).

Vielen Dank und viele Grüße,

Mathias
 
Bohrer, Kaufempfehlung Bohrer, Kaufempfehlung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Also wenn du vernünftig schrauben willst, hal dir nen akkubohrschrauber, oder -schlagbohrschrauber, wenn bohren in mauerwerk wichtig ist. Mit der bohrmaschine macht das schrauben weniger Freude. Dafür kost se galt weniger und kann im bohrständer benutzt werden. Da würd ich glaub ich die 750er von Bosch nehmen, ich glaub die gibts mit coonstant Elektronik, das macht sich im ständer gut.

Du musst halt abwägen, was dir am wichtigsten ist. Den perfekten alleskönner gibts mWn nicht.

 

Wenn Du eh schon einen Akkubohrhammer von Milwaukee hast nimm doch gleich auch den passenden Akuuschrauber von denen.

 

Ich habe einen 14,4 V Akkubohrschrauber mit Schlagfunktion der Fa. Black & Decker und bin sehr zufrieden....

 

Zitat von Tscharlie
...nimm doch gleich auch den passenden Akuuschrauber von denen.
Sieht allerdings momentan etwas mau aus, bei den 28-V Schraubern.

 

Zitat von Tscharlie
Wenn Du eh schon einen Akkubohrhammer von Milwaukee hast nimm doch gleich auch den passenden Akuuschrauber von denen.
Der Bohrhammer war ein Geschenk. Ein gut gemeintes zwar, aber in Anbetracht der seltenen Nutzung doch deutlich überdimensioniert. Da ich nicht oft bohre und schraube, und wenn dann aber meist der Bohrhammer und der IXO reichen, möchte ich ein günstiges Gerät welches für alle Aufgaben dient, die den IXO überfordern und in welchen der Bohrhammer zu sperrig ist. Zum Beispiel jetzt da einige Holzbohrungen anstehen. Es soll also ein günstiges Gerät her welches dennoch lange hält, ich bin kein Freund vom Wegschmeißen und Neukaufen. Die Frage ist jetzt halt ob Schlagbohrmaschine oder Akku-Bohrschrauber für meine Zwecke die bessere Ergänzung ist, beides geht nicht denn mehr als drei Geräte sollen es auf keinen Fall sein.

 

Wie wäre es einfach mit dem bosch uneo 10.8 volt

 

Zitat von bananenshake
Die Frage ist jetzt halt ob Schlagbohrmaschine oder Akku-Bohrschrauber für meine Zwecke die bessere Ergänzung ist, beides geht nicht denn mehr als drei Geräte sollen es auf keinen Fall sein.
Gegenfrage: Auf was würdest Du eher verzichten wollen, die Flexibilität bzgl. Bohrständer oder die netzunabhängige Nutzung?

 

Zitat von Sixpack
Gegenfrage: Auf was würdest Du eher verzichten wollen, die Flexibilität bzgl. Bohrständer oder die netzunabhängige Nutzung?
Eigentlich wäre mir eine kabelgebundene Lösung sogar lieber, da mir das nachhaltiger erscheint als Akkus (auch wenn diese immer besser werden). Was mich noch zurück hält ist die höhere Sperrigkeit der Schlagbohrmaschine, eventuell komme ich damit nicht an Ecken und Winkel in welchem ein Akku-Bohrschrauber noch benutzt werden kann.

 

Der Uneo wäre auch mein Tip. Mit den kannst du schrauben, bohren und Schlagbohren. Bin mit meinem Uneo zufrieden.

 

Zitat von bananenshake
Was mich noch zurück hält ist die höhere Sperrigkeit der Schlagbohrmaschine, eventuell komme ich damit nicht an Ecken und Winkel in welchem ein Akku-Bohrschrauber noch benutzt werden kann.
Dann schau Dir mal die GSB 13 RE an. Die ist recht klein, dank Drehzahlvorwahl auch für den Bohrständer zu gebrauchen und nicht wirklich teuer.

 

Uneo ist raus weil ich meine Zylinderschaft-Bohrer benutzen möchte.

 

Haben wir schon über die geplanten Bohrdurchmesser in den jeweiligen Materialien gesprochen? Möglicherweise grenzt das die Auswahl ebenfalls ein.

 

Leider steht Dir das Budget ein bisschen im Wege, ansonsten lohnt sich -HIER- ein Klick ...
... und vielleicht findest Du ja einen Käufer für IXO und Bohrhammer, das reduziert dann auch das notwendige Investment.

 

Bezüglich Bohrdurchmesser und Materialien: Da ich ja für Wände, Decken etc. auf die sehr gute Milwaukee zurück greifen kann, muss das neue Gerät nicht allzu viel Leistung haben -nur langlebig sollte es sein. Im Moment bräuchte ich beispielsweise eine Maschine für 4mm Stahl sowie 5mm - 9,5mm Holz, weitere zukünftige Einsatzgebiete sind aber natürlich nicht ausgeschlossen.

Die GSB 13 RE gefällt mir schon ganz gut, der blaue GSR 10,8-2-LI aber eben auch... Ich kann mich einfach nicht zwischen Schlagbohrmaschine und Akku-Bohrschrauber entscheiden. Deswegen ja auch hier die Frage im Forum. Ich glaube, dass die Schlagbohrmaschine sinnvoller ist, da meiner Meinung nach Netzbetrieb für Wenignutzer auf Dauer verschlissenen Akkus vorzuziehen ist. Ausserdem kann sie im Bohrständer eingesetzt werden. Schrauben ist mit der Bohrmaschine kein wirklicher Spaß, zumindest wurde das hier so gesagt? Mit dem kleinen IXO aber schon, ich bräuchte nur ein Gerät für die überraschend wenigen Fälle in dem ihn die Power fehlt. Hätte ich den IXO noch nicht, würde ich natürlich einen Akku-Bohrschrauber kaufen. Mit meinen Geräten und Ansprüchen ist eigentlich das einzige was gegen die Schlagbohrmaschine spricht, die kompakte Bauform der Bohrschrauber die mich doch irgendwie sehr anspricht...

Verkauft werden sollen weder der Bohrhammer noch der IXO. Dafür machen mir die beiden viel zu viel Spaß, dazu kommt dass ich niemals ein Geschenk verkaufen würde.

 

Geändert von bananenshake (22.06.2015 um 17:12 Uhr)
Aus welchem Material sind denn deine Wände? Eventuell ist der Bohrhammer auch viel zu grob dafür und Du wärst mit einem Schlagbohrschrauber am besten bedient.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht