Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gestaltung einer Styropordecke

09.09.2011, 23:16
Hallo meine Lieben, ich wäre euch dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, wie ich die Styropordecke in meinem Partykeller verschönern kann. Die Decke besteht aus Styroporfliesen, die geklebt sind und einmal bemalt wurden vom Voreigentümer. Ich überlege nun, ob ich diese Platten nochmal übermalen kann, wenn ja, womit??? Oder für andere Tipps wäre ich euch echt dankbar. Ein schönes Wochenende, Silke
 
Decke, Dekoration, Styropor Decke, Dekoration, Styropor
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
also "silkysilk" du kannst ganz einfache wand und deckenfarbe dazu benutzen,wenn die fliesen aber grosse vertiefungen /strukturmuster haben, musst du auch eine langflorige rolle dazu benutzen ,oder Zweifarbig streichen ,erst eine farbe für die vertiefungen und dann mit einer Kurzflorigen Rolle mit einer anderen farbe nochmal leicht drüber gehen ,schöner effekt

 

Guten tag du kannst die mit normaler Wand und deckenfarbe bestreichen egal wie da stehen dir viele verfahren offen zum beispiel schwammtechnik oder ganz einfach mit der rolle

 

Danke euch erst mal. Da muss ich also keine "Spezial" Farbe kaufen. Bleibt also nur noch die Farbauswahl ;-). Schönen Sonntag euch noch

 

Dafür doch kein danke

 

Zitat von heizungsbauer
Dafür doch kein danke
war ja nicht für dich alleine

@silkysilk gerne geschehen,gibt dir ja sonst keiner ne antwort ,sind bei dem schönen wetter alle draussen

 

Ne für uns beide möchte ja auch nicht das ganze lob grins

 

ich habe erst vor 6 Wochen 3 Räume mit Platten versehen. Es gibt Platten mit sehr flachen Muster, die kann man mit einer normalen Rolle streichen, tiefere Muster sind

mittels einer Rolle mit extra langem Floor zu behandeln. 

 

.... danke,  also mit dem Streichen hab ich es mal versucht, klappt nicht so gut, bzw. deckt nicht so gut, hab allerdings nur mit gelb mal angetestet. Werde morgen mal Dulux Feste Farbe holen, hab ich schon gute Erfahrungen mit gemacht. Noch eine Option wäre das Überkleben mit schöneren Styroporplatten (hätte ich auch gleich ne Dämmung für das drüberliegende Wohnzimmer :-) ....... so, greypuma, jetzt dürfte keiner mehr draussen sein.... wie wäre es mit nem Tipp für das Überkleben von Styropor? ;-)))

 

Zitat von silkysilk40
.... danke, also mit dem Streichen hab ich es mal versucht, klappt nicht so gut, bzw. deckt nicht so gut, hab allerdings nur mit gelb mal angetestet. Werde morgen mal Dulux Feste Farbe holen, hab ich schon gute Erfahrungen mit gemacht. Noch eine Option wäre das Überkleben mit schöneren Styroporplatten (hätte ich auch gleich ne Dämmung für das drüberliegende Wohnzimmer :-) ....... so, greypuma, jetzt dürfte keiner mehr draussen sein.... wie wäre es mit nem Tipp für das Überkleben von Styropor? ;-)))
was haste denn jetzt auf den Teilen drauf?? biste Raucher ,? viel Nikotin ? dann deckt das sehr schwer ,schreib mal was GENAUERES ,wie oft schon gestrichen ,was drauf ? Nikotin und und und ,vllt kann man dann besser helfen ..LG

 

Ich bin immer für "Runter mit den Dingern", dann ordentliche Dämmplatten und eine Decke aus Gipskarton oder Holz, das bringt allemal mehr und ist schöner.

 

ich währe auch für runter damit
aber:

wir hatten diese platten auch in 3 räumen bei uns nach dem abkratzen waren die klebereste so fest an der betondecke das wir diese kaum abbegommen haben selbst heute noch sieht mann sie noch teils.

also wenn ab dann ordentlich kratzen verspachteln und schleifen um ein schönes ergebniss zu bekommen.

 

Da schließe ich mich Regengott in etwa an. Nur mit Holt und Gipskarton bin ich nicht so einverstanden. Klar, die alten Platten ab, dann dünn Armierung aufziehen und Reibeputz drauf. Da sind gestalterisch kaum Grenzen gesetzt.

 

...das wäre sicherlich die optimale Lösung Ricc, wie ich jedoch bei Silkysilk gelesen habe, sucht sie die einfacheren Lösungen, und Reibeputz auf die Decke möchte ich selbst auch nicht machen - sch... Arbeit...

@Silkysilk: das Problem beim Aufkleben von Styroporplatten auf dieselbigen wird einerseits der vorhandene Belag sein (siehe Greypuma), zum Anderen hält die neue Verklebung auf dem rauen Altbelag nur sehr schlecht!

Du wirst, wenn Du was gescheites haben willst, nicht um eine Sanierung ala regengott, habealles und Ricc herumkommen...

mfg Dieter

 

Danke euch allen.....!!! ich gehe noch mal in mich, ich tendiere aber versuchsweise zum überkleben.... mal schaun.

 

Wenn die alten Platten bereits überstrichen wurden, würde ich auf keinen Fall überkleben. Farbe kann immer mal abblättern und in Deinem Fall würde sie dann inkl. der neuen Platten runterkommen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht