Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Geschirrspüler

10.08.2011, 20:13
Geändert von [User gelöscht] (10.08.2011 um 22:49 Uhr)
Frage meine Eltern wolltrn ihren Geschirspühler anschliesen geschenk meiner Oma stand da nur im Keller abgedeckt und entleert. Ich habe das Teil angeschlossen pumpen tut er aber leider mehr auch nicht an und am pupen kein problem !
Das schöne Gerät ist von Bosch !!!! sonst hammer Motor fest ?
 
Defekt, Geschirrspüler, Ursachen Defekt, Geschirrspüler, Ursachen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
19 Antworten
Bist du nach Anleitung vor gegangen? Ich glaube du musst zuerst Wasser laufen lassen und dann den Geschirrspüler einschalten.Wenn kein Wasser drin ist und die Pumpe trocken läuft kann diese dadurch beschädigt werden.
Nichts anfangen kann ich mit "an und am pupen kein problem" und "sonst hammer Motor fest".
Am besten mal Anleitung raus kramen oder downloaden und danach vorgehen.

 

anleitung steht nichts drinne !!! wasser hat er sich gezogen stand habe auch wasser und salz aufgefüllt also leer war er nicht.

ich muss sagen er stand auch 5 JAhre im Keller das war sein tot denke ich mal

 

Eventuell wurden die Transport Sicherungen nicht eingesetzt, wodurch es durchaus#
sein kann, das nun z.B. ein Stecker rausgezogen wurde.
Nach 5 ahren Standzeit kann auch der eine oder ander Motor festgesetzt sein.
Deshalb sollten diese Motoren erstmal händisch gängig gemacht werden.
Auch den Programm Steuer Motor nicht vergessen.
Welcher Type ist es denn?

 

Versuche mal wasser in den geschirrbehälter zu schütten so das der Boden Bedeckt ist und stelle dann das gerät mal auf abpumpen.So Spülst Du die Leitungen durch und Deine Spülmaschine sollte wieder funktionieren.

Transportsicherungen gibt es nur bei Waschmaschinen damit sich beim transport das Gegengewicht nicht bewegen kann und die Maschine beschädigt

 

Zitat von jimmibond
Transportsicherungen gibt es nur bei Waschmaschinen damit sich beim transport das Gegengewicht nicht bewegen kann und die Maschine beschädigt
Tja dann musst Du offensichtlich eine andere als wir haben.
Bei unserer mussten Transportsicherungen entnommen werden.
Den Beutel mit diesen habe ich hinten rangehängt.

 

Zitat von Manfredh
Tja dann musst Du offensichtlich eine andere als wir haben.
Bei unserer mussten Transportsicherungen entnommen werden.
Den Beutel mit diesen habe ich hinten rangehängt.
In der tat waren bei unsere Spülmaschine keine Transportsicherung angebracht.macht dann scheinbar jeder hersteller anders...

 

gutes thema!!

habe/hatte seit jahren einen bosch, der auch brav gearbeitet hat. nach 5 jahren hat er vor 2 monaten von jetzt auf gleich keinen bock mehr gehabt

er pumpte und pumpte!!!

alles gemacht was ich in eingebautem zustand machen konnte, inklusive schlag vor die stirn!

naja, aufgegeben und neuen gekauft ( mußte eh irgendwann passieren 45cm war zu klein). pünktlich 1 tag vorm geburtstag kam der neue somit geburtstag gerettet, küche zerlegen

im gedenken habe ich dann meinen boschi morgens noch 1x angemacht

und

der hund arbeitet als wäre nichts gewesen!!!!!!!!

habe dann alle programme durchlaufen lassen, alles anstandslos, aber er steht jetzt trotzdem im keller, meine rache !!!

 

Hallo Timo
Hatte auch mal so ein bockigen Geschirspüler die haben unten unter der Laugenpumpenabdeckung 2 Vakkuumschalter die den Start der Laugenpumpe steuern.
Diese Schalter sind leicht zuerkennen sie sind Rund ca.6 cm im Durchmesser vorn ist ein Schlauch und hinten gehen 2 Kabel ab.
Einer von diesen kleinen ******erle war an meiner Schpülmaschine defekt.
Ausgewechselt und siehe da Sie funktionierte wieder.

 

oo das scheint ein guter tip zu ein, werde ich bei zeiten bei mir auch mal suchen, dann könnte ich den spühler noch weiter geben, denn zum verschrotten ist er eigentlich noch zu schade

 

Hab auch schon so meine Erfahrungen mit Geschirrspülern gesammelt...

Unsere hat auch gepumpt und passiert ist nix, hab dann mal den linken Deckel abgeschraubt (draufsicht) und mir die Mechanik angesehen.

Mit meinen Worten:
Durch die im Laufe der Zeit angesammelten Rückstände hat der (Ab-)Schalter für die Wasserbevorratung nicht mehr reagiert, nach ein paar Reinigungsspülgängen hat das wieder funktioniert, jedoch hat er nun über den Überlauf das Wasser rausgepumpt...

Da sich das Problem nicht so einfach abstellen lies, habe ich kurzerhand einen Schlauch in passender Grösse an den Überlauf angeschlossen und in den Syphon der Spüle geleitet, seitdem läuft die Maschine wieder wie am ersten Tag...

...wäre fast auch ein Beitrag für die Improvisation...

mfg Dieter

PS. Die Maschine ist baugleich mit Bosch...

 

Unsere Siemens/Bosch hat gelegendlich verrückt gespielt,erst nimmt sie kein Wasser,dann pumpt sie nicht ab,Ursache ist ein Magnetventil,das mistding austauschen lassen,weil erst 2 Wochen über Garantie,kosten 180 Euro.
Nach 3 Monaten das gleiche,also Reparratur reklamiert.
Ersatzteil umsonst,aber 90 Euro anfahrt.Bei Hausgeräten nie Wieder BSH Gruppe.

 

es ist eine Bosch SGS 4682 nur zu info

 

Zitat von Kneippianer
Hab auch schon so meine Erfahrungen mit Geschirrspülern gesammelt...

Unsere hat auch gepumpt und passiert ist nix, hab dann mal den linken Deckel abgeschraubt (draufsicht) und mir die Mechanik angesehen.

...
hi dieter,
draufsicht von oben auf den spüler?

und

deckel innen oder außen??
versuche mich grad zu später stnd zu orientieren

 

Also Ich habe eine Siemens Baugleich mit Bosch läuft seit 16 Jahren ohne Probleme
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_3353.jpg
Hits:	0
Größe:	57,8 KB
ID:	5537  

 

Zitat von HOPPEL321
Bei Hausgeräten nie Wieder BSH Gruppe.
Das Problem ist ja dass du nie genau weißt was hinter dem weißen Blech steckt.
Aussen steht AEG, Zanussi oder was weiss ich alles und innen ist genau das gleiche wie bei BSH.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht