Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Geschickte Tüftler/Heimwerker gesucht für Fernsehreportage - Aufgabe: Flat Lift bauen

14.01.2015, 15:08
Geändert von Funny08 (16.01.2015 um 23:07 Uhr)
Mein Name ist Christin Dieckmann. Ich arbeite für die Münchener Film- und Fernsehproduktionsfirma MAXIMUS FILM.

Zu unseren Auftraggebern zählen unter anderen ARD, MDR, Arte, Pro Sieben und Kabel Eins. Für letztere produzieren wir für die Sendung „Abenteuer Leben“ Reportagen und Wissensbeiträge.

Für unser aktuelles Projekt sind wir auf der Suche nach kreativen Tüftlern/Heimwerkern, mit denen wir unser ambitioniertes „Bauprojekt“ umsetzen möchten.

Die Challenge, folgendes mit einfachen Mitteln nachzubauen: https://www.youtube.com/watch?v=kT3sOsi6YBQ

Ziel ist es nicht, dieses Gerät optisch genauso umzusetzen, sondern eher durch kreative, einfache und vor allem bezahlbare Werkstoffe und Methoden einen Fernseher unter dem Bett verschwinden zu lassen.
ABER: Es soll nachbaubar & bezahlbar sein für den Zuschauer zuhause + der Fernseher muss allein per Knopfdruck ausfahrbar sein.
Quasi: Bequemes und Platzsparendes Fernsehvergnügen

Also, wer hat Lust und Ideen diese Aparatur unter sein eigenes Bett zu bauen?
Oder habt ihr möglicherweise schon begabte Tüftler im Kopf, die mit Leib und Seele werkeln?

Über Tipps, Ratschläge und natürlich kreative Leute würde ich mich überaus freuen!
 
Fernseher unterm Bett, Fernsehreportage, Flat Lift, tüftler Fernseher unterm Bett, Fernsehreportage, Flat Lift, tüftler
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
8 Antworten
Interessante Sache. Aber da wäre mir mein Fernseher zu schade um den unterm Bett zu lagern.

 

Hm, aber hättest du eine Idee, wie man diese Aparatur baut?

 

Tipps Tricks usw haben wir mit Sicherheit , was gibt es als gage ??
Umsonst ist der tot und der kostet das Leben

 

Wir sind auf der Suche nach Menschen, die aus Begeisterung bauen und tüfteln und gerne einen solchen Flat-Lift in ihrem eigenen Schlafzimmer haben möchten!

Wir stellen die Materialkosten --> ihr baut das Gerät --> und dürft es anschließend behalten!

 

Ist Bosch bei dieser Aktion überhaupt informiert? gestern angemeldet, und dann so einen Threat eröffnen. Schon eigenartig. Woher wissen wir denn, das alles korrekt läuft?

 

eine Funksteuerung bzw. ein Mechanismus um den Fernseher auf und ab zu steuern
dann so billig wie möglich und für jeden nachbaubar und bezahlbar sein......
Ich sag mal eigentlich unmöglich.......
das kostet schon etwas um so ein Projekt bauen zu können.......

 

Geändert von TroppY777 (16.01.2015 um 00:50 Uhr)
Es ist in der Tat nicht einfach die genannten Kriterien zu erfüllen.
Und natürlich ist uns klar, dass Allein schon die Materialkosten nicht mit 200€ abgedeckt sind. Die Frage ist nur: Wie gehts so günstig wie möglich, schafft man es diese Gerätschaft für 800 - 1000€ zu bauen? Zum Beispiel indem man sich Artverwandte Systeme zu nutzen macht (vielleicht Garagentor-Antriebe?).

 

Zitat von MaximusFilm
Zum Beispiel indem man sich Artverwandte Systeme zu nutzen macht (vielleicht Garagentor-Antriebe?).
Da hät` ich schon eine Idee. Wir nageln den Flatscreen auf den Boden und ziehen mit dem Garagentorantrieb das Bett in die Senkrechte. Natürlich ist vorher ein Komplettgurt für die Bettbesatzung Pflicht. Ist das kreativ genug?

Gruß

liggle

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht