Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Geschenke für die "Kleinen"

16.12.2011, 15:56
Geändert von TischlerMS (13.01.2012 um 09:44 Uhr)
Bin erst heute morgen drauf gekommen, da ist wohl ein Artikel von mir nicht richtig gedeutet worden. Gemeint hatte ich sowas wie diese Bilder hier.

Die Eltern sind bei Bosch im Forum und arbeiten fast täglich u.a. mit Bosch-Werkzeugen.

Wie kann man kleinen Kindern eine große Freude machen?

Sie daran teilhaben lassen und ihnen auch Werkzeug wie die von Mama oder Papa schenken.

Ich hätte mich als Kind riesig darüber gefreut.



































Es gibt sicherlich noch viel mehr von diesen Spielzeugen - ich wollte damit nur zeigen was es so gibt.
 
Bosch Kinderspielzeug, Kinderfreuden, Kinderspielzeug, Kinderspielzeug von Bosch Bosch Kinderspielzeug, Kinderfreuden, Kinderspielzeug, Kinderspielzeug von Bosch
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
34 Antworten
Hallo,

solches Plastikwerkzeug halte ich für nicht sehr sinnvoll. Mein Kleiner hat mit 3,5 Jahren richtiges, kindgerechtes Werkzeug bekommen. das erfordert natürlich, dass man diese Werkzeuge zusammen mit den Kindern benutzt. Aber dann passiert auch was damit und das macht den Kindern viel mehr Spaß, als ein knatternder Spielzuegschrauber, der eigentlich nichts weiter kann als Krach machen.

Ein kleiner Lesetipp:
http://www.feinewerkzeuge.de/kinderwerkzeug.html

Gruß

holzbastler

 

Also ich finde das toll - denn bei meinen Runkeln könnten dann alle 3 mal zusammen spielen und so tun, als würden sie ein "Großprojekt" in Angriff nehmen. Trotzdem könnte ich mich in der Zeit etwas anderem widmen ohne ANgst haben zu müssen, das sie sich die Finger amputieren oder gegenseitig an die Wand nageln.

 

Also, lärmendes Plastikspielzeug ist sicherlich nicht das Nonplusultra. Aber es gibt auch tolle Werkbänke (inkl. Werkzeug) aus Holz. Damit kann man(n)/Kind super (gemeinsam) spielen.


Wobei ich den Tischler auch verstehen kann - ich hatte kürzlich mal den Akkuschrauber in der "Junior-Edition" in der Hand - das ist schon ein tolles "Werkzeug" ;-) Und ja, als Kind hätte ich natürlich damit gespielt!

 

Janinez  
finde diese Tools toll, wenn die Kinder unbeaufsichtigt werkeln wollen. Unter Aufsicht kann man ihnen dann schon richtiges Werkzeug in die Hand geben

 

Genau ... da fiel mir noch dieses Bild zu ein, das im Sommer entstanden ist Früh übt sich eben ... auch wenn es erstmal der Gummihammer ist

Übrigens ist unter dem Schemel die besagte Plastiksäge undeutlich zu erkennen
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2746.JPG
Hits:	0
Größe:	230,1 KB
ID:	7220  

 

Ja es gibt soviel Tolles Für Kinder ,aber bin dann doch eher der Holz Typ,Plastik ist nicht so mein ding;-)

 

Brutus  
Für uns gab es damals eine Klopfbank und die hat mein Sohn als er klein war auch bekommen. Man sollte aber auch durchaus mit der Zeit gehen, da darf es dann auch gerne das Werkzeug wie gezeigt sein. Die Kleinen fühlen sich dann auf jeden Fall fast wie ein Großer ;O)

 

Na das wären doch die richtigen Preise für den aktuellen Wettbewerb gewesen.

Das Wettbewerbsprojekt von meinem Sohn wurde eben übrigens an seinen Ehrenplatz verbracht.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	16122011337.jpg
Hits:	0
Größe:	118,9 KB
ID:	7221  

 

Zitat von ralfilein
Ja es gibt soviel Tolles Für Kinder ,aber bin dann doch eher der Holz Typ,Plastik ist nicht so mein ding;-)

Von Bosch gibts doch nichts aus Holz

Hier habe ich mal was gefunden was noch so einigermaßen zum Thema passen würde.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	125881_Hartung-Spiele-Berlin-Holzspielzeug-Junior-Werkbank-mit-Werkzeugkasten_xxl.jpg
Hits:	0
Größe:	28,0 KB
ID:	7222   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	29100551.jpg
Hits:	0
Größe:	157,2 KB
ID:	7223   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ASP000002.jpg
Hits:	0
Größe:	101,4 KB
ID:	7224   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	28402-heros-holzspielzeug-werkbank-wekrzeug-aus-holz-klein_p1.jpg
Hits:	0
Größe:	33,0 KB
ID:	7225  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	holzwerkzeug_kinder-300x300.jpg
Hits:	0
Größe:	14,8 KB
ID:	7226   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kinderspielzeug_1.jpg
Hits:	0
Größe:	23,7 KB
ID:	7227  

 

Geändert von TischlerMS (16.12.2011 um 23:54 Uhr)
Wenn es von Bosch entsprechendes Holzspielzeug gegeben hätte, würde ich es hier reinstellen. Bin ebenfalls ein Holzwurm.

Jetzt ist es ja so. Die Kinder sehen den Eltern zu, helfen beim Heimwerken und dürfen natürlich die elektrischen Maschinen nicht haben. Ist soweit klar.

Damit sie etwas ähnliches wie Mama oder Papa in den Händen halten können, kann man ihnen höchstwahrscheinlich eine Riesenfreude machen, wenn sie auch Geräte bekommen, die zumindest Optisch so aussehen wie die von den Eltern.

Die sind dann stolz wie bolle, wenn sie damit beim nächsten Mal helfen dürfen. Ich habs bei Freunden selbst erlebt. Da hat ein kleiner Junge von den Eltern einen Akkuschrauber bekommen. Was hat er sich gefreut und wollte sofort nach der Bescherung zu Papa in den Keller und schrauben. Köstliches Bild.

Vielleicht macht Bosch ja mal so eine Aktion, wo Eltern solche Sachen für die Kleinen gewinnen können. Ich fänds toll. Meine bzw. unsere Kinder sind ja leider schon groß.

 

Also ich liebe Holz, besonders als Spielzeug. Wir haben als Kinder, obwohl wir 3 Mädels waren, eine Holzwerkbank gehabt und sie geliebt. 

Vom hygenischen her, fand ich für meine Kids eigentlich immer ganz praktisch, das Plastikspielzeug in die Waschmaschine schmeissen zu können. Und mein Sohn hat auch ein Plastikwerkzeugset besessen und schon viel im Haus geschraubt. 


Jetzt mit 11 benutzt er mit Vorliebe meinen Akkuschrauber wenn sein Schreibtischstuhl wieder wackelt oder ein Scharnier am Schrank lose wird. Dann wird der Kleine Mann ganz groß ;-)

 

Ich würde mich auch eher für Holz entscheiden mit richtigem werkzeug ..

 

Hab da eine Seite gefunden - speziell für die ganz Kleinen.

http://www.kittoys.de/index.php?tpl=...d5313b22f52f6c

Da gibts die als Bilder eingestellten Werkzeuge

 

Meine Kids haben schon lange eine eigene Werkbank und richtiges Werkzeug. Nur mit gutem Werkzeug funktionierts und macht den Kids Lust auf mehr!
Dieter Schmid (feinewerkzeuge) ist da übrigens nicht nur für Kinderwerkzeug ne Top-Adresse - ich bestelle sehr gerne dort!
Aber aus der Kleinkindzeit gibt es noch einige BoschKids-Werkzeuge, die werden aber immer noch oben im Kinderzimmer für Handwerker-Rollenspiel benutzt. Beides ist wichtig und lässt sich nicht vergleichen.
Echtes GUTES Werkzeug in der Werkstatt und Spielzeug-Werkzeug im Kinderzimmer. Ich gönne den Süßen beides...

 

Servus!

Also erstmal, die Plastikwerkzeuge (haben die Bosch Werkbank) finde ich insofern gut, dass sie Papas Werkzeug enorm ähnlich sehen.

So kann mein Sohn auch rumschrauben wenn niemand in der nähe ist.

Beim Heimwerken beziehe ich ihn volle in und gebe ihm auch richtiges Werkzeug in die Hand - natürlich begleitet - mittlerweile ist er schon ganz geschickt im Umgang.

Hat ja auch schon mit zwei mit Papas Akkuschrauber angefangen die eben zusammengeschraubten Stühle wieder zu lösen... gerade dass er ihn so heben konnte...

Bei dem derzeitigen Test der Schlagbohrmaschine musste ich ihn auch mit einbeziehen, sein Kommentar: "vllt. finde ich ne Schwachstelle..."

...musste mich erstmal setzten und die Tränen aus den Augen wischen...
Hierbei lasse ich selbstverständlich eine meiner Hände mit am Werkzeug, ist doch ein bisschen Leistungsstark...

Meiner Meinung nach kann man nicht zu früh anfangen, die Kinder an den (richtigen) Gebrauch von Werkzeug heranführen um spätere Fehler zu vermeiden... auch hierzu sind die Kinderwerkzeuge gut zu gebrauchen...

mfg Dieter

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht