Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

GBH 2-24 DSR mit SDS-Plus, ob und was schmieren?

02.09.2012, 19:55
Hallo zusammen!
Ich habe einen GBH 2-24 DSR, einen blauen Bohrhammer, geliehen bekommen. Der wurde jahrelang regelmässig gebraucht. Für mich habe ich da nun einen SDS-Plus-Bohrer neu dazugekauft, da ich nicht wusste, was in dem Koffer so alles drin ist.

Muss ich den Bohrer vor Erstbenutzung fetten? Oder das Futter reinigen und nachfetten? (Sieht sehr mitgenommen aus)
Mein Bruder meint, wenn ich da WD-40 reingebe, spritzt alles raus. Was ist da geeigneter und wo bekomme ich das?
 
Bohrfutter, Schmierfett, SDS-Bohrer Bohrfutter, Schmierfett, SDS-Bohrer
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Die Frage taucht hier öfter mal auf. Die gängige Antwort scheint zu sein: Den Bohrer zu fetten ist keine schlechte Idee, das Bohrfutter zu reinigen und neuzufetten, wenn es verschmutzt ist, ebenfalls nicht. Nimm säure- und harzfreies Fett, Öl wäscht Fett aus, und wenn dann noch die Zentrifugalkraft hinzukommt – spritzt es...

 

Geändert von MJGraf (02.09.2012 um 21:52 Uhr)
Ok.. Gibt es Empfehlungen für solche Fette? Preis/Leistung?
Ich glaube, ich werde der Maschine mal eine kleine Grundreinigung gönnen..

 

Von Bosch gibt es ein spezielles Allzweckfett für Getriebe, Wälzlager usw. Dies ist für hohe Belastungen und Hitze besonders geeignet. Sieht lilablau aus, ist ziemlich klebrig. Hier im Forum müßte sicher jemand noch näheres wissen! Nach der erwähnten Grundreinigung ist dies sicher das optimale Mittelchen.

 

Das-Zeug-aus-dem-Baumarkt-deines-geringsten-Mißtrauens... Die Anforderungen in der SDS-plus-Bohrfutter sind – verglichen mit denen z.B. in einem schnellaufenden Getriebe oder Lager – eher harmlos, das Bohrfutter dreht sich ja mit dem Bohrer und es ist "nur" die Längsbewegung da. Solange das Fett harz- und säurefrei ist, solltest Du da nichts falschmachen können.

ABER: Schau in das Handbuch Deines Bohrhammers. Wenn dort explizit ein bestimmtes Fett gefordert wird, solltest Du das verwenden.

 

Hallo zusammen,

zum schmieren des Bohrerendes vor und während des Arbeitens gibt es das Fett mit der Bestellnummer 1615 430 010.
Das kann jeder Händler bestellen. Die Fachhändler für die blauen Geräte haben es in der Regel vorrätig.

Gruß Robert

 

Danke! Das hilft erstmal weiter. In der Bedienungsanleitung wurde nur von "staubfreier Bohrer" geschrieben. Das trifft sicher zu, wenn die Maschine nagelneu oder gut gepflegt ist. Die Maschine die ich habe, hat jahrelang Stress gehabt. Deswegen wollte ich der mal eine Grundkur bieten.
Wir haben ausser den Baumärkten bei uns auch einige Fachhändler, die Profi-Material verkaufen. Da werde ich mal anfragen... Danke!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht