Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gasdruckfeder einbauen

30.01.2016, 13:53
Geändert von prikkelpitt (30.01.2016 um 13:55 Uhr)
Hallo zusammen,
ich bin gerade etwas verzweifelt und habe mich sogar extra hier angemeldet. Ich bin gerade dabei in die Lifttür meiner Microwelle eine neue Gasfeder einzubauen. Die Neue ist exakt so lang wie die alte, aber da die wohl mit ein bisschen Vorspannung eingebaut wird, bekomme ich sie einfach nicht eingebaut, sie ist einfach ca. 3-4mm zu lang. In der einen Seite habe ich die Schraube lose drin, aber auf der anderen ist die Feder dann ca. 3-4 mm zu lang.
Ich kann auch nicht irgendwie die gesamte Konstruktion irgendwo lösen, so dass ich die Schraubenlöcher diese 3-4mm weiter auseinander bekomme. Ich habe es schon mit einer Schraubzwinge versucht, die Feder zu spannen, geht zwar auch, aber wenn ich die Schraube einführen will ist mir die Zwinge im Weg. Ich weiss echt nicht mehr, was ich machen soll. Hat jemand eine Idee? Hab mal ein Bild angehängt. Mfg
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0245.JPG
Hits:	0
Größe:	70,2 KB
ID:	38841   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0244.JPG
Hits:	0
Größe:	82,4 KB
ID:	38842  
 
Gasdruckfeder, Gasdruckfeder einbauen, Microwelle Gasdruckfeder, Gasdruckfeder einbauen, Microwelle
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
kjs
Leider sieht man nur eine Seite des Hebers. Bei meinem kann man das Kugelgelenk auf der anderen Seite teilen/abnehmen. Dann vorne anschrauben und hinten unter Druck wieder auf die Kugel setzen. damit es nicht rausspringen kann muß man dann eine Schraube anziehen.

 

Wenn ich es recht erkenne, wird die Feder an das Metallstück geschraubt. Dieses ist unten mit einer Mutter befestigt. Wenn Du diese abschraubst, kannst Du das Metallteil hochziehen und die Feder anschrauben. Jetzt könntest Du mit etwas Kraft oder einer Zwinge das Metallteil wieder nach unten drücken und befestigen.

Kann mich natürlich täuschen, aber eine andere Idee habe ich auch nicht.

 

Ich habe das Bild mal vergrößert und etwas zugeschnitten.

Ich meine das silberne etwas links oben. Schaut aber nicht nach Mutter aus. Kann man das Teil irgendwie lösen?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpeg
Hits:	0
Größe:	28,3 KB
ID:	38845  

 

Ich habe vor ca. vier Wochen zwei neue Gasdruckheber an der Tür meines Küchenschranks gewechselt, dahinter steht unsere Mikrowelle.

Die alten Gasdruckheber werden nur entfernt mittels Schraubenzieher. Einfach diesen zwischen die Wandbefestigung und den Gasdruckheber schieben und mittels Hebewirkung herausziehen. Die sind mit einer innen liegenden Feder befestigt. So auch mit dem anderen Ende verfahren. Die neuen Gasdruckheber aufsetzen und hineindrücken. Dann sitzen diese bombenfest und alles ist o.k.

Das gleiche System wird auch beim Auto so angewendet.

Habe noch einen Link von you tube beigefügt, aus dem es gut zu ersehen ist:

https://www.youtube.com/watch?v=IpzfzpLjN6o

 

AUF KEINEN FALL irgendwas an der Gasdruckfeder rumschrauben. Das ding steht unter druck und die innereien fliegen dir um die ohren.

 

So hatte ich es schon versucht, aber leider keine Chance. wenn ich unten was losschraube, und dann die Feder an beiden Seiten festschraube, habe ich das gleiche Problem, nur halt an einer anderen Schraubenverbindung. Und es ist dann auch da nicht die Möglichkeit zB eine Zwinge anzusetzen. Und mit "etwas" Kraft" geht es leider auch nicht, die Federn haben 250N


Zitat von Rainerle
Wenn ich es recht erkenne, wird die Feder an das Metallstück geschraubt. Dieses ist unten mit einer Mutter befestigt. Wenn Du diese abschraubst, kannst Du das Metallteil hochziehen und die Feder anschrauben. Jetzt könntest Du mit etwas Kraft oder einer Zwinge das Metallteil wieder nach unten drücken und befestigen.

Kann mich natürlich täuschen, aber eine andere Idee habe ich auch nicht.

 

Leider habe ich ein völlig anderes System...


Zitat von Schreiberling
Ich habe vor ca. vier Wochen zwei neue Gasdruckheber an der Tür meines Küchenschranks gewechselt, dahinter steht unsere Mikrowelle.

Die alten Gasdruckheber werden nur entfernt mittels Schraubenzieher. Einfach diesen zwischen die Wandbefestigung und den Gasdruckheber schieben und mittels Hebewirkung herausziehen. Die sind mit einer innen liegenden Feder befestigt. So auch mit dem anderen Ende verfahren. Die neuen Gasdruckheber aufsetzen und hineindrücken. Dann sitzen diese bombenfest und alles ist o.k.

Das gleiche System wird auch beim Auto so angewendet.

Habe noch einen Link von you tube beigefügt, aus dem es gut zu ersehen ist:

https://www.youtube.com/watch?v=IpzfzpLjN6o

 

Und bist Du sicher, dass Deine neue die richtige ist?

 

Absolut, exakt die gleiche wie die alte.


Zitat von Rainerle
Und bist Du sicher, dass Deine neue die richtige ist?

 

Schraubenzieher durch die Feder und das Schraubenloch stecken und runterhebeln. Wenn unten, ne Schraubzwinge auf die Feder quer setzen?

Oder dann oberhalb ein Holzstück mit Zwinge, das verhindert, dass die Feder aufgeht wenn Du den Schraubenzieher herausziehst. Ggf. Das Holzstück rund ausfeilen, so dass die Feder sich nicht bewegen kann?

Hast Du eine Gripzange? Vielleicht damit festmachen?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht