Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gartenschlauch Aufroller

28.05.2014, 15:51
Ich hab mir mal den Gartenschlauchaufroller von Gardena angeschaut,und auch die Hausmarke von O.. hat jemand mit den Dingern schon Erfahrungen gesammelt ?
Ich kenn sowas als Druckluftschlauchaufroller aus der Industrie.Da funktionieren die über Jahre Problemlos,und sind sogar dicht.
 
Gartenschlauch Gartenschlauch
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
18 Antworten
Ekaat  
Ich habe so ein Ding nicht. Mein Vater kaufte sich von Gardena etwa 1970 so etwas. Das Gerät hat ihn überlebt - jetzt nutzen es sie Folgebesitzer des Hauses. Der Schlauch wurde allerdings mehrfach ausgetauscht

 

Eine schöne Alufelge vom Schrottplatz oder Reifenhändler an die Wand geschraubt.
Sieht besser aus und hält auch ewig.
Das da keine Kurbel dran ist kann ich verschmerzen.

 

Ekaat  
Der Unterschied zwischen einer Alufelge und einem Schlauchwagen ist Dir aber schon klar? Ich glaube, Hoppel geht es mehr darum, den Schlauch auf- und abwickeln zu können, ohne die Verbindung mit dem Wasser zu lösen.

 

Hoppel sucht eher Erfahrungen mit den automatischen Aufrollern für die Schäuche.
Stimmt schon, die Dru-Lu Aufroller sind top, allerdings eben Industrieausführung (robust) und im Normalfall nicht im Außenbereich. Problem dabei sind ja immer die Kunststoffteile wenn sie über Jahre an der Sonne sind. Und wenn sie festgeschraubt sind kommt der Winter noch dazu.
Ich stand auch vor der Entscheidung, Aufroller oder Wagen. Hab mich für einen Schlauchwagen entschieden (der die Tage kommen müsste) weil ich mehrere Zapfstellen habe, ich das ganze Geraffel im Winter in die Garage packen will und ich mir so einen Roller nicht an die Außenwand schrauben will (Optik).

 

Zitat von Ekaat
Der Unterschied zwischen einer Alufelge und einem Schlauchwagen ist Dir aber schon klar? Ich glaube, Hoppel geht es mehr darum, den Schlauch auf- und abwickeln zu können, ohne die Verbindung mit dem Wasser zu lösen.
Von einem Schlauchwagen steht im Topic kein Wort.
Wenn er das meint hast du natürlich recht.

 

Ekaat  
Zitat von HansJoachim
Von einem Schlauchwagen steht im Topic kein Wort.
Wenn er das meint hast du natürlich recht.
Gartenschlauchaufroller oder Schlauchwagen ist für mich jedenfalle ein und dasselbe. Es tut mir leid, daß ich nicht denselben Begriff verwandt hatte.

 

Ich dachte halt eher an sowas.
Da wär mir ne Felge halt lieber. Klar, Geschmacksache.

 

Janinez  
Ich hab seit Ewigkeiten einen Schlauchwagen von Gardena - er ist unkaputtbar

 

Woody  
Ich hab mir auch schon mal sowas überlegt, aber da diese Aufroller nur für Schläuche mit 1/2Zoll geeignet sind, doch nicht investiert. So billig sind die nun auch wieder nicht.

Für meinen 12m-Schlauch, den ich kaum verwende, da ich ja eine Bewässerungsanlage installiert habe, hab ich einfach eine Halterung an der Wand. Die paar Meter Schlauch häng ich händisch auch noch drauf.

 

Nee,ich meinte schon sowas,Schlauchwagen oder eine Felge an der Wand hab ich schon länger.
Nur im Vorgarten schlepp ich im Sommer immer die Giesskannen zum Blümchengiessen.
Mit so einem Abroller wär das deutlich einfacher,und den Schlauch liegen lassen sieht auch nicht so gut aus..Meine Bedenken gehen dahin das so ein Wasserschlauch ja im gefüllten Zustand deutlich schwerer ist als ein Druckluftschlauch,was ja die ganze Mechanik höher belastet.Die Aufhängung kann man ja stabil genug machen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schlauchabroller.jpg
Hits:	0
Größe:	7,5 KB
ID:	26643  

 

Hallo Hoppel,
ich stehe gerade vor der selben Entscheidung. Schlauchwagen wäre bei mir besser denk ich, ich brauche 50 Meter Schlauch.
Wenn du was Gutes ausgetüftelt hast, lass es mal hören...

 

Mein Gardena-Schlauchwagen ist seit ca. 15 Jahren "in Betrieb", steht allerdings überwiegend im Keller, weil ich im Garten genügend Regenwasserbehälter habe.

 

Zitat von kochzeit
Hallo Hoppel,
ich stehe gerade vor der selben Entscheidung. Schlauchwagen wäre bei mir besser denk ich, ich brauche 50 Meter Schlauch.
Wenn du was Gutes ausgetüftelt hast, lass es mal hören...
Naja,50 m wären bei mir (3500qm ) auch besser,aber die Aufroller haben leider nur 25-30 m
Von Gardena gibts einen mit 50m aber der Kostet mir zuviel,obwohl,der rollt den Schlauch mit Elektroantrieb auf.
Mal sehen wann wieder ausreichend Kleingeld zur verfügung steht.

 

Geändert von HOPPEL321 (15.06.2014 um 12:09 Uhr) , Grund: Tipfehler
Hi,
ich habe 3 von diesen automatischen Schlauchaufrollern. Einen No-Name und 2 von Hozelock. Der billige hakt schon ab und zu mal und die beiden besseren laufen einwandfrei seit ca. 8 Jahren. Hozelock ist etwas günstiger als Gardena aber ist auch nicht wirklich billig. Bei Amazon findest du die Teile.
Gruß
Einricher

 

Wir hatten so einen für die Gärtner. Und der hat immer ohne Probleme funktioniert.

Du hast halt immer soviel Schlauch, wie du benötigst. Wenn du mehr brauchtest, hast einfach mehr herausgezogen. Und wenn du fertig mit Gießen warst, hast einmal kurz gezogen und die Rolle hat den Schlauch wieder eingezogen und automatisch aufgewickelt.

Ist halt was für Profis - die "kleinen" Gärtner stehen mehr auf "Handarbeit" ....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht