Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gartenplanung: Wie steht Ihr zum Thema Dachbegrünung, Hängegarten, Terrassierung?

21.02.2014, 11:06
Susanne  
Liebe Community,

die Temperaturen steigen, und schon wandert der Blick hoffnungsfroh nach draußen, in Richtung Garten, Balkon, Terrasse... und Grill! Der perfekte Moment, um Veränderungen vorzunehmen und Neues zu planen!

Wie wäre es denn mal mit strukturellen Umgestaltungen des Gartens? Mit Neugestaltungen, Hochbeeten oder Rasendächern auf Garage oder Gartenschuppen?
Oder habt Ihr womöglich Erfahrung mit exotischen Gestaltungsideen wie Hänge- oder Terrassengärten, oder euch bereits Gedanken dazu gemacht?

Unsere zahlreichen Wissensartikel zum Thema Garten bieten euch ein schönes Gerüst zur Ideenfindung und Realisierung, zu Rasen- und Baumpflege sowie zur Heckengestaltung. Und unsere Gartengestaltungs-Projekte findet Ihr hier.

Auch in unserem Artikel Gartengebäude könntet Ihr stöbern, und die Themen Wasserspiele, Brunnen und Teiche und Elektrizität im Garten geben wertvolle Hilfestellung und Hinweise zur Planung.

Allein eure Meinungen, Ideen und Erfahrungen fehlen uns hier noch, und wir freuen uns sehr auf eure Beiträge zum Thema. Was haltet Ihr von Grasdächern und Dachbegrünung überhaupt? Käme so eine Veränderung für eure Gärten überhaupt in Betracht?
Oder habt Ihr ein Hanggrundstück, dem eine Terrassierung gut zu Gesicht stünde?
Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Gedanken und Vorschläge zum Thema Gartengestaltung.
Und wenn Ihr gar einen passenden Wissensartikel schreiben könntet, dann zahlt sich das im Rahmen unserer Aktion "Wissen lohnt sich" übrigens momentan ganz besonders aus!

Viel Spaß beim Träumen und Planen wünscht euch

Susanne
 
Dachbegrünung, Gartengestaltung, Grasdach, Gründach, Hängegarten, Hochterrasse, Terrassierung Dachbegrünung, Gartengestaltung, Grasdach, Gründach, Hängegarten, Hochterrasse, Terrassierung
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
9 Antworten
Janinez  
Ich hab nur unsere Aschentonnen begrünt und die sich natürlich angesiedelten Moospolster auf den ganzen Garagendächern lasse ich auch - zum Einen, weil es hübsch aussieht, zum Anderen, weil die Vögel da immer Insekten drin finden

 

Von Dachbegrünungen halte ich viel - besonders im Bezug auf die Ökologie und Ökonomie.

Für unser Grundstück kommt so etwas leider nicht in Betracht - geschweige denn beim Bauamt an...

Hochbeete bzw. eine Umgestaltung in dieser Richtung haben wir noch vor - ob das jedoch in diesem Gartenjahr noch etwas wird, werden wir sehen...

Übrigens hat bei mir das Geartenjahr bereits begonnen - bin schon seit Tagen am wühlen - im wahrsten Sinne des Wortes.

 

ganz viel halte ich davon und wird auch umgesetzt bei uns!

Licht im Garten ist mein spezielles Thema, mache es sogar professionell und gewerblich.

Gruß, Ingo

 

pittyom  
oooch, Pläne hätt ich schon, kostet ja aber auch... wenn ich genug Penunse zusammen habe, um die Terrasse zu vergrößern, werde ich in dem Zug auch den vorderen Teil des Gartens umgestalten. in der Mitte habe ich schon ein Beet von der Seite reingezogen, um den Schlauch optisch etwas aufzulockern... mag nicht : Re Blumenrabatte, mitte Rasen, li Rabatte.. das ist langweilig...
man sollte aber immer vorher planen und danach shoppen, sonst wird es nix... war anfangs mein Fehler...(in einem bestehenden, verwahrlosten Garten) dann hat jeder seine Lieblingspflanzen gewählt und alles wirkt zusammengewürfelt
würde ich es heuite angehen, hätt ich fast alles untergebuddelt, und alles neu gemacht, nur bestimmtes behalten und darum neu geplant... tja aus Fehlern lernt man... un muss ich halt nach und nach alles neu machen wie mal Geld über ist dafür

 

Funny08  
Grüne Dächer und speziell Dachgärten sind was feines - und gerade zum anpflanzen von Tomaten/Chilies und Kräutern - was feines - aber hab die Wochen gesehen, auch Kartoffeln kann man zB in Töpfen anpflanzen...

 

Hochbeete (für Erdbeeren ,Kräuter usw) wird in irgendeiner Weise ,dieses Jahr zum tragen kommen,mit ..bücken..is nicht mehr so dolle
Mir gefällt aber ---Terrassierung --- das Wort habe ich bisher noch nie gelesen !

 

Janinez  
Kartoffen in Tonnen pflanze ich schon seit Jahren, braucht man nur eine Pflanzkartoffel und erntet die ganze Tonne voll

 

Bin gerade dabei mein Garten anzulegen und das in Terrassen Form da wir doch recht viel Hanglage haben und das mich mittlerweile so arg Stört das ich unbedingt Terrassen möchte.

 

Hallo allerseits, also wir haben an unserem Haus einen Anbau, bei dem ich auch mit dem Gedanken spiele, diesen Dach zu begrünen.
Ich habe mir bereits unterschiedliche Systeme und Varianten angeschaut und würde nach derzeitigem Stand wahrscheinlich auf die Firma naturagart zurückkommen. Einige Produkte dieser Firma haben wir schon im Garten und sind sehr zufrieden damit.
Aber bevor es mal losgehen kann, stehen noch andere Bauaufgaben im Vordergrund und wir brauchen noch etwas "Kohle"

LG Axel

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht