Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gartenhaus streichen

13.05.2013, 16:44
Hallo,

möchte in den nächsten Tagen mein neues Gartenhaus aufbauen und weiß nicht was ich alles streichen muß? Kann mir da jemand einen Rat geben?
Also außer die Bohlen wo das Haus drauf steht ist alles unbehandeltes Holz. Sollte man alles von außen und innen mit farblosen Holzschutz streichen? (Auch das Dach bevor Dachpappe und Schindeln hochkommen?)
Mit brauner Holzlasur denke ich mal reicht ja dann von außen, oder auch das Dach, Wände und Fußboden von Innen mit Lasur?

Hilfe wäre echt super.

Viele Grüße

Mario
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Bine  
Wir haben alles gestrichen . Außen mit Bläue und UV Schutz und Lasur und innen würde nur Lasur reichen . Kannst ja Farblos nehmen .

 

Hallo Bine,

vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe.

 

Woody  
Ich habe alles gestrichen und zwar vor dem Zusammenbau. Eigentlich ist streichen sowieso die Hauptarbeit bei solchen Vorhaben.

 

Unser Gartenhaus habe ich vor dem Zusammenbau zweimal gestrichen, denn das Holz wird weiter arbeiten und es können bei Nut- und Feder helle Streifen sichtbar werden. Auch das Dach (nur die Holzplatten) wurde oben und unten gestrichen.
Diese Vorgehensweise würde ich immer empfehlen.

 

Das erste Streichen vor dem Zusammenbau. Das zweite Streichen dann nach dem Aufbau zumindest von außen.

Eine Grundierung schadet der Dauerhaftigkeit sicher nicht (z. B. Osmo Imprägniergrund) ist aber nicht gerade gesund (biozid). Also mit Atemschutz und Handschuhen arbeiten - am besten im freien.

Schichtbildend ist schwierig (also keine Dauerlausren oder Consolan - trotz des 10-Jahresversprechen - man muss auch das pflegen und damit ists kein Haltbarkeitsvorteil mehr). Wenn das Holz noch arbeitet dann bekommt die Beschichtung Risse und das Wasser kriecht drunter. So habe ich schon einen Zaun und die Wetterseite unseres übernommenen Gartenhauses den Bach runter gehn sehen - in viel zu wenig Jahren.

Beim nächsten Außenprojekt werde ich evtl. die Osmo Landhausfarbe probieren obwohl die auch schichtbildend ist.

Vielleicht auch interessant: http://www.wikidorf.de/reintechnisch...enLangzeitTest (seit 2009)

 

Geändert von WerkenStattReden (13.05.2013 um 20:35 Uhr)
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die hilfreichen Hinweise, nun weiß ich schon wie ich die Sache angehe.

Viele Grüße

Mario

 

wenn auch innen Lasur an die Wände soll dann drauf achten das sie auch für innen ist sonst kann es zu Gesundheitsproblemen kommen wenn man sich länger drine aufhält

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht