Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gartenhäuschen aus Natursteinmauer und Holzkontruktion?

03.02.2016, 17:54
Hallo liebe Praktiker!

Ich möchte ein kleines Garten- bzw. Wochenendhäußen bauen - 4x8 Meter Grundfläche, ein geschossig, 2 Meter Raumhöhe plus Giebeldach, das ringsherum aus einer dicken Natursteinmauer (mit Trassbeton) besteht. Um für die nötige Stabilität vor allem für das Dach zu sorgen, "steht" das Haus selbst auf einer dann innenliegenden normalen Kontruktion aus Holzständern - bzw. Balken, d.h. auf der Natursteinmauer selbst liegt gar keine Last. Am schönsten fänd ich es, wenn der genannte Holzrahmen innen mit der Mauer "verschmilzt", also quasi ein Stück weit in die Mauer einsinkt bzw. von ihr etwas umschlossen wird (ca. halbe Balkendicke). Von außen sieht man somit nur Naturstein, und von innen den Holzrahmen mit den dazwischenliegenden Natursteinmauer-Fachungen.

Meine Frage ist, ob sich das so verträgt, oder ob irgendetwas gegen diese Verbindung von Natursteinmauer und Holzbalken spricht. Gäbe es andere Möglichkeiten, um so etwas zu realisieren? Wie hat man das früher bei dieser Bauweise gemacht? Einfach ein paar cm Platz zwischen der eigentlichen (Naturstein-)Wand und dem Holzrahmen gelassen? Oder gab es gar keinen Holzrahmen?

Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken und danke allen im Voraus für Eure Antworten!

LG
David
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Hallo David,

bei der Größe brauchst du eigentlich schon eine Baugenehmigung. Somit brauchst du auch einen Statiker und Architekten.
Wenn du das so bauen willst würde ich das ohne Holzgerüst machen. Die Natursteine soltten das auch so halten.

Gruß Achim

 

Hallo Achim,

danke für die Rückmeldung.

Ja, klar, wenn es dann losgehen soll werde ich mich entweder um die offiziellen Dinge kümmern, oder ich dampfe die Größe soweit ein, dass ich es in Eigenregie machen kann. Mich interessiert derzeit erstmal nur die Theorie, wie oben angesprochen, ob dieser Verbund zwischen Naturstein und Holz überhaupt möglich ist.

 

Hast du ein Foto wie ungefähr dein "Häuschen" aussehen soll?

 

mich würde stören, das durch die Natursteinmauer im Sockelbereich kein Licht einfällt und Schatten ist. Wir haben eine Holzkonstruktion. Die Frage ist vor allen was Du als Außenhaut nehmen willst, wegen dem Gewicht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht