Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gartenbank: ein Bein ist angefault

04.04.2014, 14:14
Geändert von Stellas (04.04.2014 um 14:21 Uhr)
Welchen Tipp könnt Ihr mir geben, das eine Bein wieder standfest zu machen? Es ist Stellfläche/Auflagefläche unten, die öfters länger im Wasser stand, die Fasern sind so porös, das ich nicht mal mit dem Schwingschleifer drüber kann. Irgendwie mit Kunstharz oder ähnlichem auffüllen? Oder anderen Tipp? Absägen, neuen Fuß drechseln, wäre für mich nur die aller letzte Alternativ

Danke für Hilfe schon vorab,
Stella
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Im Projektbereich findest du eine Beschreibung wie man poröses Holz mit Harz stabilisieren kann. Dafür müsstest du das Bein aber abbauen können und dann könntest du auch direkt ein neues dran machen.

Falls du nicht das ganze Bein ersetzen kannst, würde ich die verfaulten Stellen großzügig entfernen, eine neues Holz anbringen (Dübel & Co. zur Stabilisierung der Verbindung) und dann dafür sorgen, dass die Bank nicht mehr im Wasser steht.

 

dausien  
Zeige doch mal ein Bild von der Schadhaften Stelle. dann sieht man eher wo man mit einer Reparatur ansetzten kann.

 

Hmm, dachte mir schon, dass das sehr hilfreich wäre .... Nur ist die Bank z.Z. 150km entfernt; werde nachliefern.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht