Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Garten: Kennt Ihr die?

08.05.2015, 19:53
Aus der beliebten Rubrik "Was bin ich?" heute mal was ganz besonderes.

Ich wurde in meines Besitzers Garten gefunden. Ich bin ein wahrer Nimmersatt und wo ich Zuschläge, wächst später kein Blatt mehr.

Hier ein hübsches Bild von mir.
Wer kennt meinen Namen?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	189,1 KB
ID:	33700  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
37 Antworten
Ich bin die Raupe eines Kohlweißlinges

 

Nur der Vollständigkeit halber:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%...lwei%C3%9Fling

 

Woody  
Das ist die Raupe des Buchsbaumzünslers - grauenvolles Viech

 

Wenn der (Kohlweissling) unterwegs ist,freuen sich meine Bartagamen ..Futter bis zum Abwinken ..denke dieRaupen fressen am liebsten Paprika,Kohlrabis. und Kapuzinerkresse ..RUCKZUCK alle Blätter kahl ..Wenn so eine weisse Flatter unterwegs ist ..3 Tage später alles kontrollieren..Unterseite der Blätter

 

Woody ich bleibe beim Kohlweißling - die raupe des Buchsbaumzünslers sieht ähnlich aus.
sihe hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Buchsba...aterpillar.jpg

 

Woody  
Wie du meinst redfox

Ich bleibe beim Zünsler - den hab ich in den letzten Jahren sooft gesehen, den erkenn ich sozusagen blind

Die Kohlweißlingraupe ist behaart, der Zünsler nicht
Zünsler hat einen deutlich abgesetzten schwarzen Kopf - siehe Bild vom Rainerle.

 

Also ich hab nochmal richtig geguckt. Ich komme zu den Schluß es muß was ganz anderes sein ! Typ Rainerle hat ein Streifen auf dem Rücken die vom Kohlweißling Haare und punkte und die Raupe von dem Buchsbaumzünslers auch ein paar haare und Punkte. ?????

 

Woody  
Glaubs mir einfach

 

Janinez  
ich meine zwar, ich hätte die auch schon mal gesehen, aber ich hab keine Ahnung was das für eine ist....................

 

Der schwarze kopf - stimmt ......................

 

.... und wieder gegoogelt....
http://www.wien.gv.at/umwelt/parks/p.../zuensler.html

 

Woody  
Der befallene Buchs ist übrigens nach dem Entfernen Sondermüll und muss dicht abgepackt in einer Plastiktüte am Wirtschaftshof zur Verbrennung abgeliefert werden. Zumindestens bei uns in Ö.

Die Invasion begann bei uns vor ca. 6 Jahren, nach einem Jahr Ruhe (2014) heuer wieder extrem starkes Auftreten. Sogar in meinem Garten hab ich ihn wieder, nachdem ich dachte, ihn erfolgreich bekämpft zu haben Mittlerweile bin ich (und sehr viele meiner Kunden) es leid, jedes Jahr den gleichen Zirkus mit der Bekämpfung zu haben, sodass viele Buchs ausgegraben und gegen andere Gehölze ersetzt werden. Ich hoffe aber, wenigstens einen großen Buchs bei mir daheim von 6 Stk. noch retten zu können. Den hat meine Mama gesetzt, da hängt mein Herz auch dran

 

Janinez  
aber der sieht da ein wenig anders aus............................................... ......

 

das scheint so ein mistvieh zu sein welches man gar nicht braucht aber auch gar nicht
http://www.legoll.ch/aktuelles/buchsbaumzuensler

 

Woody  
sachte ich doch schon in meinem ersten Post (beachte den Smiley dort)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht