Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gardenline Obstbäume

30.03.2016, 09:54
Hallo ich hab mir bei Hofer (Aldi) einige Obstbäume der Marke Gardenline geholt und wollte von euch mal wissen wie hoch die werden bzw. wie weit ich die auseinander setzen muss. Ich kann im Netz dazu finden. Dazu kommt noch eine weitere Frage und zwar: Mein Garten wird zurzeit von Thujen umrahmt und ich möchte die Obstbäume ausserhalb setzen und so meinen Garten erweitern ohne die Thujen zu entfernen. Wie weit muss ich von den Thujen weggehen da die ja giftig sind und wahrscheinlich das Wachstum schädigen wenn die zu nah dran sind. Danke schonmal für eure Hilfe.
 
Bepflanzung, Gardenline, Obstbaum, Thujen Bepflanzung, Gardenline, Obstbaum, Thujen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Leider kenne ich die aktuellen Bäume von Aldi nicht. Im Jahr 2013 stand ich mit dem Lieferanten der Bäume in Kontakt und kenne daher die Sorten. Das Unternehmen nennt sich Ovibell, vllt. kann man da erneut anfragen.

Es handelte sich damals, um die Sorten (siehe Anhang). Die Veredelungsunterlage war damals leider nicht bekannt und wird vermutlich, auch heute noch, schwer herauszufinden sein.

Bei dem Pflanzabstand müsste man eigentlich die Apfelsorte betrachen, um eine konkrete Antwort geben zu können. Will man einen pauschalen Abstand einhalten, dann sind 8 bis 10 Meter meistens sinnvoll.

Hoffe es hilt... zumindest etwas

Grüße!
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	aldi-jungbaueme.jpg
Hits:	0
Größe:	31,3 KB
ID:	39906  

 

Danke I00kus. Um etwas genauer zu werden: Ich habe je 1x Apfel- Idared und Shampion, Birne- Butterbirne und Williams, Pfirsich- Red Haven, Sauerkirsche-Schattenmorelle, und 2x Süßkirsche- Burlat, das heißt die Sorten stimmen überein der Lieferant ist aber diesmal Landgard Blumen und Pflanzen Gmbh. Auf deren Seite bin ich aber noch nicht schlau geworden.

 

Janinez  
ich hab vor Jahren mal einige Bäumchen bei Aldi geholt, eines ist eingegangen, aber die anderen sind ok und tragen auch........................

 

Es kommt IMMER auf die Sorte drauf an und den Abstand zum Nachbarn, es sind viele Fragen in der Beziehung offen, kannst du es noch genauer beschreiben ... noch schöner ein Bild ...

 

Hallo hupes1 ...

Danke für die Infos. Bin mir unsicher, ob alle Informationen auf dem Etikett vermerkt sind, daher noch ein paar Infos.


  • Idared - ein Winterapfel, d.h. Genussreif so in Jan - Apr. Die Erntezeit selbst liegt so Ende Oktober rum. Bei mir war es auch mal Anf. Okt. Bei der Höhe würde ich locker von 4-5m ausgehen. Ich würde die Baumkrone klein halten, d.h. so ca. 2,5m. Du musst bedenken, dass die Früchte bestenfalls von Okt. bis Feb. lagern sollten, d.h. je größer der Baum, desto mehr Platz brauchst du.
  • Shampion - ist dem Idared sehr ähnlich, nur etwas kleiner und die Früchte können auch schon mal direkt nach der Ernte gegessen werden, obwohl es sich hierbei auch um einen Winterapfel handelt. Ich lasse die Früchte meistens eine Woche liegen.

Bei der Butterbirne und der Williams wird es schwer. Es gibt davon ein paar und die werden alle als "Butterbirne" oder "Williams" verkauft. Hast du zu der Birne noch weitere Infos?

Die Kirsch- und Pfirsichbäume sind bei mir meistens eingegangen.

 

Aldi /Hofer hat Obstbäume? Echt jetzt?, Die sind mir noch nie aufgefallen, aber vielleicht gibt es die in Österreich nicht.

 

@ schnurzi, ich werd das später noch versuchen genauer zu erläutern.
@ I00kus, Danke. Wegen der Birnen wird ich gleich nochmal nachsehen.
@ hoizbastla, ja die hatten sie vor 2 Wochen mal im Angebot aber die sind immer innerhalb einer std weg. Ich hatte das Glück das ich an dem Tag am G3 in Gerasdorf vorbeigekommen bin und da eigentlich alles bis auf Hofer erst um 9 oder so aufmacht also hatte ich freie Auswahl

 

Wichtig wär jetzt noch wie weit ich von den Thujen weg muss damit der Wachstum nicht von deren Gift beeinträchtigt wird.

 

Ich sollte mir doch das Hofer Prospekt genauer durchlesen.... Der im G3 der geht nicht so richtig, ich ja fast wie der Merkur, da ist man auch fast alleine drinnen

 

Wobei, wie soll das Gift der Thujen in die Äpfel kommen, so weit gehen die Wurzeln auch nicht... bei meinen eltern stand der Apfelbaum 2 m neben einer riesigen Thuje (ca. 6-7 m hoch) und ich lebe heute noch

 

Ich meine ja nicht das die Äpfel dann giftig wären sondern das die Bäume keinen guten Ertrag haben. Da wo die Bäume geplant sind wären die auch nur 2m weg aber die Thujen will ich eigentlich stehen lassen. Woody ist doch auch Gartenfachfrau vielleicht meldet sie sich mall zu Wort.

 

Woody, dein Typ wird verlangt.....!!!!

 

Woody  
Lidl hat auch Obstbäume, hab erst letztens welche gesehen. In der Nähe vom Obst- und Gemüsegang.

@hupes: mit dem Pfirsich kannst du, musst aber nicht Glück haben. Alleine die klimatischen Bedingungen werden nicht förderlich sein.

Hast du bzw. deine Nachbarn auch Wacholder im Garten? Wenn ja, wirst über kurz oder lang mit Sicherheit den Birnengitterrost (Pilz, Wirtspflanze ist Wacholder, Endpflanze Birnenbaum) haben.

Setzung neben Thujenhecke ist möglich, problematisch wird eher die Wasserkonkurrenz sein. Später, wenn der Baum groß ist, werden dir die Thujen aufgrund des Schattens nicht mehr bzw ungleichmäßig wachsen.

Abstand zwischen den Bäumen sollte mind. 4-5m sein, je nachdem, wie groß du die Krone später haben willst.

Sind deine Obstbäume Hochstamm, Heister oder Halbstamm? Danach richtet sich auch der Pflanzabstand.

 

Woody ist da, wenn man sie braucht. Hoffe deine Fragen sind jetzt beantwortet hupes!

 

Danke Woody!! .

Wacholder ist keiner in der Nähe und die Thujen sind mir mit gut 2,5m hoch genug, die schneide ich jedes Jahr nur nach.

An der Etikette steht Buschform, wird wahrscheinlich die kleinst mögliche form sein aber die Kinder sollen sich ja auch selber was pflücken können .

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht