Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Garagentor Funkempfänger

31.12.2013, 16:49
Hallo!

Ich habe ein kleines Problem. Und zwar möchte ich mit einer einzigen Funkfernbedienung 2 Garagentore gleichzeitig öffnen (Es ist wichtig, dass ich nur einen Sender habe und sich beide zeitgleich öffnen).

Das elektronische öffnen der Tore funktioniert bereits ohne Probleme, allerdings mit 2 getrennten Fernsteuerungen. Um beide mit einer zu steuern habe ich mir einfach diesen Funkempfänger zwei mal gekauft:
http://www.ebay.de/itm/200977712377?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p398 4.m1497.l2649
Ich dachte, dass wenn ich die Fernbedienung drücke, dass beide Empfänger gleichzeitig schalten würden. Stattdessen scheint jedoch jeder Empfänger genau auf eine Fernbedienung zu reagieren.

Nun zu meiner Frage:
Wie kann ich das trotzdem schaffen, dass beide Empfänger auf eine Fernbedienung reagieren? Bzw. macht es Sinn sich noch einen Empfänger zu kaufen und darauf zu hoffen, dass dieser auf dem gleichen Kanal sendet wie einer meiner bisher gekauften?

Vielen vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!!!!!
 
Funk, Garage, Garagentor, Garagentor Funk, Garagentorantrieb Funk, Garage, Garagentor, Garagentor Funk, Garagentorantrieb
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
17 Antworten
Ich habe mir vor einigen Monaten vom Bauhaus zwei elektrische betriebene Garagentore mit Funksteuerung gekauft, Antriebe sind von Schellenberg. Klar, dass jeweils zwei Funksteuerungen dabei waren. Beim Programmieren muss nun nur zweimal der gleiche Knopf zum "sich Kennenlernen" gedrückt werden, und schon sind beide programmiert. Insgesamt stehen (bei Schellenberg) jeweils zwei Knöpfe zur Verfügung. also entweder ein Knopf für das eine Tor und der andere Knopf für das andere Tor oder beide Tore sind auf die gleiche Frequent programmiert. Das Öffnen/Schließen erfolgt jeweils über den gleichen Knopf (also nicht oben für "Öffnen" und unten für "Schließen"! - Das muss man wissen.

 

Dieses Teil ist m. M. mit fester Codierung.
Nur einen Empfänger nehmen und das II. Tor parallel zu schalten.
Ist ja räumlich sicher kein Problem.
Gruß vom Daniel

 

sollte das bisher gesagte nicht Klappen:

evtl kann dir da ein System aus dem Baumarkt helfen.
Intertechno oder ELV.

Hier gibt es rolladenempfänger, die an jedes Tor gehängt werden können, sofern es mit einem Schalter bedient werden kann.
entweder brauchst du 2 empfänger und einen sender ODER 1 Sender, ein Empfänger und ein Rolladen Koppelrelais.

(wenn man 2 Rolläden oder Garagentore einfach an einen Schalter hängt, laufen beide mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, deswegen das Koppelrelais)

im zweifel mal beim hersteller des Antriebs nachfragen

 

Ich mag mich auch irren...
Ich kenne zwar nicht die Schaltung...
ABER man kann doch im normal Fall an einem Empfänger zwei Tore ansteuern, indem man die die Tore parallel schaltet.
Kopfkratz... korrigiert meine Gedanken einfach

 

Zitat von PapaBaer
Ich mag mich auch irren...
Ich kenne zwar nicht die Schaltung...
ABER man kann doch im normal Fall an einem Empfänger zwei Tore ansteuern, indem man die die Tore parallel schaltet.
Kopfkratz... korrigiert meine Gedanken einfach

wenn man die einfach parallel schaltet, passiert folgendes:
der motor hat 2 Wicklungsgruppem. eine für rauf und eine für runter.

wenn man motor beide motoren auf RUNTER paralell ansteuert, wird in der "Rauf" Wicklung eine Spannung erzeugt, die den 2 Motor bremst.

das ist im prinzip die vereinfachte erklärung eines komplizierten vorganges. Hab ich so vor 20 jahren gelernt und auch selbst erlebt.

2 Rolläden wurden von einem Elektriker eingebaut, dann wurde der elektriker krank und der Besitzer hat die Kisten einfach an einen Schalter gehängt.
Ergebnis: beide liefen nicht richtig.
(ent)Koppelrelais rein und viola... die dinger liefen wieder wie gewollt.

die beschreibung bezieht sich aber daruf, das die motoren DIREKT angesteuert werden und nicht über eine entsprechnede Schaltung!

 

Moment... der Empfänger steuert doch normal ein Relais an und das Relais schaltet den Motor an.... Mehr zu meinen Gedanken auf dem Bild
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild5.png
Hits:	0
Größe:	20,2 KB
ID:	23839  

 

Zitat von Cherubias
wenn man die einfach parallel schaltet, passiert folgendes:
der motor hat 2 Wicklungsgruppem. eine für rauf und eine für runter.

wenn man motor beide motoren auf RUNTER paralell ansteuert, wird in der "Rauf" Wicklung eine Spannung erzeugt, die den 2 Motor bremst.

das ist im prinzip die vereinfachte erklärung eines komplizierten vorganges. Hab ich so vor 20 jahren gelernt und auch selbst erlebt.

2 Rolläden wurden von einem Elektriker eingebaut, dann wurde der elektriker krank und der Besitzer hat die Kisten einfach an einen Schalter gehängt.
Ergebnis: beide liefen nicht richtig.
(ent)Koppelrelais rein und viola... die dinger liefen wieder wie gewollt.

die beschreibung bezieht sich aber daruf, das die motoren DIREKT angesteuert werden und nicht über eine entsprechnede Schaltung!
Natürlich nicht die Motorwicklungen parallel schalten.
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Gar...er-bauen/1790/

In meinem Dingens könnte ich auch mehrere Teile gleichzeitig schalten.
Wichtig ist auch untereinander potentialfrei arbeiten.
G. R.

 

Der Sender und die Empfänger müssen mit exakt der gleichen Frequenz arbeiten, was sie offensichtlich nicht tun.

Bei den fertig konstruierten Funk-Garagentoranlagen lässt sich die Frequenz von Sender und Empfänger manuell einstellen, so daß sich mehrere Nachbarn das gleiche Modell einbauen können, aber nur jeder sein eigenes Tor öffnet.

 

Welche Antriebe sind denn verbaut? Sind beide vom gleichen Hersteller und Typ?

 

Die Garagentoröffner haben doch sicher einen Eingang für einen Taster und / oder Schlüsselschalter?

Diese Eingänge sind potentialfrei. Einfach dadran die Schaltkabel Deines Empfängers parallel anschliesen und schon gehen beide Tore gleich auf oder zu.

 

Ich hab Dir mal einen "visuellen" Schaltplan gemalt. Die potentialfreien Schalteingänge
Deiner Torantriebe, lassen sich aus der Bedienungsanleitung herauslesen.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	toroeffner_001.jpg
Hits:	0
Größe:	76,4 KB
ID:	23845  

 

Normalerweise werden die Handsender am Garagentorantrieb angelernt. Du kannst deine Handsender an beiden Torantrieben anlernen. Siehe Einbauanleitung. Es kann bei Einknopfbedienung (z.B. schlechter Emfpang) aber auch passieren das nur ein Tor aufgeht und beide Tore nicht mehr syncron auf oder zulaufen. Daher würde ich für jedes Tor einen eigenen Innentaster anbauen.
Es geht natürlich auch so wie von bonsaijogi gezeichnet an den Anschlüssen der Innentaster. Dann brauchst Du aber einen neuen Empänger mit passenden Handsendern.

 

Zitat von Otto65
Es geht natürlich auch so wie von bonsaijogi gezeichnet an den Anschlüssen der Innentaster. Dann brauchst Du aber einen neuen Empänger mit passenden Handsendern.
Hat er doch schon

 

Ekaat  
Zitat von bonsaijogi
Ich hab Dir mal einen "visuellen" Schaltplan gemalt. Die potentialfreien Schalteingänge
Das wäre auch meine Meinung dazu gewesen: Wenn es nicht notwendig ist, die Tore getrennt zu öffnen/zu schließen, kann man die Beiden parallel schalten.

 

Der Threadersteller hat sich bis jetzt ja nicht mehr gemeldet, scheint also nicht so wichtig zu sein. Aber andere finden es ja eventuell doch interessant

Ich hab z.B. 2 Garagen, eine rechts, eine links vom Haus. Das b.löde ist, man bräuchte jetzt eigentlich 2 Fernbedienungen, 2 am Mann und 2 in den Autos ... die dann da ständig rumrumpeln.

Da ich auch noch zwei verschiedene Garagentoröffner habe (einen alten mit 433 Mhz, einen mit 868 Mhz Empfänger) hab ich mir von Hörmann zwei potentialfreie Empfänger (HET 24) und für jedes Auto einen Sender (HEZ 2) mit zwei Tasten besorgt. Die Empfänger hab ich auf den Tasteingang des jeweiligen Garagentoröffners, parallel zu Hand-Taster und Schlüsselschalter angeschlossen.

Ausserdem gibt es von Hörman auch noch sehr schöne Handsender (HSD 2), die Prima als Schlüsselanhänger fungieren und ebenfalls 2 Knöpfe, je einen pro Garage, haben.

So kann ich von jedem Auto aus, oder mit dem Handsender, die gerade benötigte Garage öffnen, wenn´s sein muß auch beide

Schlüsselanhänger (Sender) HSD 2 und Empfänger HET 24:



Sender HSZ 2 passt in den Zigarettenanzünder im Auto (braucht aber eigene Batterie CR 2025)
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hoermann_001.jpg
Hits:	0
Größe:	73,6 KB
ID:	23862   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hoermann_002.jpg
Hits:	0
Größe:	206,8 KB
ID:	23863  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht