Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fußboden und Wände in umgebauter Scheune ?

17.06.2014, 09:20
Geändert von BdBaumeister (20.06.2014 um 15:53 Uhr)
......................
 
Fußboden, scheune, Umbau, Wandgestaltung Fußboden, scheune, Umbau, Wandgestaltung
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
8 Antworten
MicGro  
Wenn es nicht zu teuer werden soll würde ich auch auf dem Boden OSB Platten verwenden, nach dem verlegen evtl versiegeln. Bei den Wänden kommt es darauf an ob du dämmen möchtest, weil dann brauchst du den richtigen Aufbau.
Glaube Folie, Unterkonstruktion, dazwischen Dämmung, Folie und dann wohl die OSB. Es wäre wahrscheinlich günstiger innen einfach alles mit Nut- & Federbrettern zu verkleiden.

 

habe aus einen alten Holzlager eine zusätzliche Werkstadt gebaut. Das Betonpflaster, was beim Ausbau unserer Straße nicht mehr genommen wurde. Unterbeton mit viel Feldsteinen, Isolierung mit alten Fußbodenbelag. Pflaster rein und mit Beton aus geschlämmt. Die Wände besten aus 40 mm Massivholzplatte und 2 x 22 mm OSB ( Abriss, die waren froh, dass ich sie geholt habe).
Verspachtelt, geschliffen und mit viel Farbe gespritzt.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF9310.jpg
Hits:	0
Größe:	117,2 KB
ID:	27058  

 

Geändert von MopsHeim (18.06.2014 um 05:43 Uhr)
.......................

 

Geändert von BdBaumeister (20.06.2014 um 15:54 Uhr)
Hallo Baumeister,

nachdem Du die Holzkonstruktion für den Dachboden erhalten willst, gehe ich davon aus, dass Dir an alter Bausubstanz auch etwas liegt, Daher mein Vorschlag:

Natursteine sind etwas wunderschönes und gehören für mich erhalten. Ich würde den Putz der Wände abtragen und eine Sichtstein- Verputztechnik anwenden. Die Stein- Zwischenräume werden dabei verputzt, die Natursteine als solche bleiben aber sichtbar.

Gruß Renova

 

Janinez  
Wir haben im Haus meines Sohnes Eichedielen über einer FB-Heizung und das funktioniert wunderbar

 

...................

 

Geändert von BdBaumeister (20.06.2014 um 15:54 Uhr)
Wir haben auch Stiftparkett Eiche und Fußbodenheizung. Funktioniert einwandfrei und wurde so vom Fachbetrieb empfohlen und verlegt.

 

Warum hat Baumeister seine Eingangsfrage und seine weiteren Posts gelöscht.........muss ich nicht verstehen, oder?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht