Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Funktionen des PLL 360

03.04.2013, 20:45
Hallo Zusammen,

ich habe mir den Linienlaser PLL360 zugelegt. Ich habe jetzt noch einige Fragen zum Gerät. Wofür sind eigentlich die Libellen am Stativ und an der Halterung? Muss das Stativ komplett gerade stehen? Das Gerät richtet sich doch ohnehin erst in die Waage aus. Zudem kann ich die Libelle an der Halterung gar nicht in die Waage bringen. Egal was ich mache.

Die nächste Frage ist, ob das Gerät auch dazu taugt, wenn ich eine freistehende Zwischenwand einziehen will. Erspart mir das Gerät das Lot zu fällen um die Deckenlinie exakt so auf den Boden zu übertragen? Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Vielen Dank schon mal im Voraus.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Die Libelle am Stativ ist nur dafür das das man schon mal die grobe Richtung hat. Weil der Laser bring sich nur in einem gewissen Bereich in waage ist das Stativ zu schräg kann sich der Laser nicht einpendeln. Also ich ab mit meinem Laser schon eine Wand gestellt, es hat gepasst und ging sehr schnell.

 

Ok. Aber wenn das Stativ nicht gerade genug ist, dann schaltet sich ja auch die Warnung ein. Beim Wand aufstellen muss das Gerät dann aber sehr gerade auf die Wand gerichtet werden, da die Linie auf dem Boden ja vom Laser zur Wand führt, oder sehe ich was falsch?

 

Ja genau die Flucht muss mit dem Laser stimmen. Am besten du zeichnest die Wand auf dem Boden auf und dann muss du den Laser so ausrichten das der Laserstrich mit der Linie auf dem Boden übereinstimmen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht