Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fugen zwischen den Fliesen entfernen

04.01.2012, 13:13
Hallo,
leider haben wir unser Badezimmer damals in Weiß gestaltet (Fliesen und Fugen).
Nun sind nach mehreren Jahren des täglichen duschen die Fugen zwischen den Fliesen fleckig geworden.
Habt Ihr schon Erfahrungen mit welchen Werkzeug man hier die besten Ergebnisse erzielt, ohne die Fliesen zu beschädigen?
Ich möchte hier so wenig wie möglich "Flurschaden" an den vorhandenen Fliesen anrichten.
Schon mal vielen Dank für Eure Tipps!
 
entfernen, Fliesen, Fuge, Fugenmasse entfernen, Fliesen, Fuge, Fugenmasse
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
18 Antworten
sandro  
Hi, mit dem Bosch Multifunktionsgerät PFM180 geht das gut:
http://www.bosch-do-it.de/boptocs2-d...6731/index.htm

Ich habe aber auch schon gesehen das es mittel gibt die Fugen wieder schön zu kriegen. Da habe ich aber keine Erfahrung.

 

Dauerhaft machts nur Sinn, wie sandro bereits erklärt hat. Kurzfristig säubern, ist auch keine Lösung die Sinn macht.

Weiße Fliesen und graue Fugen vertragen sich Optisch ganz gut.

Aber das ist ein gutes Stück Arbeit. Besser als neue Fliesen anbringen.

 

Funny08  
Ich hab das mal vor ca 18 Jahren mit einem extra Schaber für Fugen gemacht - das ist aber erstens recht Anstrengend und zweitens nicht wirklich toll, denn schnell sind damit die Fliesen zerkratzt.
Später hab ich dann Fugenweis genommen, das wird einfach in die Fuge wie farbe eingebracht und gut ist es gewesen. Die Fugen sollten hier aber Fettfrei und trocken sein.

Sofern du keinen Schimmel in den Fugen hast, bekommst du die Fuge auch mit Schlämmkreide (Apotheke) wieder sauber, einfach auf ne alte Zahnbürste und schrubben ( ich würd aber die Farbe bevorzugen)

 

dausien  
Es gibt spezielle Produkte dafür am besten nach "Fugenweiß" oder "Fugenfarbe" suchen. Habe damit ganz gute Erfahrungen im Bad gemacht - da es eine Mietwohnung war wollte ich nicht zu viel Aufwand treiben - hat aber eine ganze weile gehalten - nach ein paar Jahren kann man das dann ja nochmal erneuern.

 

Backpulver oder Zahnpasta sollen auch gehen,stand in irgeneinem Thread Zahnpasta aber wohl eher kurzzeitig.
Bei Backpulver müste ich mal schauen ob ich den Thread wiederfinde.

 

Hallo Coyote

Wie ich Deiner Anfrage entnehme, sind Deine Fugen prinzepiell noch OK und nur durch Gebrauch verschmutzt.
In einem solchen Fall würde ich das Reinigen mit einem Dampfreiniger.
Der PTL1 von Bosch hat glaube ich auch eine Düse mit dabei.

http://www.bosch-do-it.de/boptocs2-d...1610/index.htm

http://www.bosch-do-it.de/boptocs2-d...TL1_manual.pdf

Auch geeignet scheinen mir die von Kärcher zu sein. Aber zu kochen von Wasser braucht es nicht viel Technik und geht auch günstiger.

http://www.ebay.de/itm/1000-Watt-Dam...item3f0739780e

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=...All-Categories

Mit unter kann man sich ein solches Gerät auch im Baumark Geräte Service leihen, was aber eher zu teuer ist.

Der Dampf desinfiziert zugleich und der gelöste Schmutz in Tücher (Stoff/Papier) aufnehmen. Ich verwende hierzu Papier Küchentücher, die ich im Anschluß entsorge.

--------------------
Sollten die Fugen doch gebrochen sein, so wäre die bereits vorgeschlagene PMF180E
mit HM-Riffelblatt wohl das richtige Werkzeug zum entfernen.


Grüße vom Manfred

 

Willkommen im Club

Der Spaß die Fliesenfugen zu erneuern steht bei mir auch noch an. Aber wie die meisten schon geschrieben haben, wenn die Fugen selbst noch gut sind, nur halt grau aber ohne argen Schimmel, würde ich es erstmal mit einer Schönheitskorrektur mit Fugefarbe probieren.

Bei uns sind die Fugen nach über 30 Jahren hinüber (Ausgebrochen und Schimmelig). Wir werden sie, sobald es jetzt endlich mal passt, dass wir beide Urlaub haben, mit dem PMF 180 und einer geeigneten Scheibe ausfräsen und neu verfugen. Aber darauf freue ich mich jetzt noch garnicht.

 

Ekaat  
Es gibt Fugenreiniger und Fugensiegel. Das gleiche Problem hatte ich bei den Kacheln hinter dem Herd in der Küche. Nach der Grundreinigung den Siegel aufgebracht - Alle 3-4 Jahre wiederholt, und es sieht aus wie frisch gefugt (von Valensina )
Von der Brutal-Methode (Fugen entfernen) rate ich ab, da das eine Heidenarbeit ist und man nie sicher sein kann, daß man mit dem Multi-Funzi-Gerät nicht doch eine Fliese ankratzt, die dann den Schmutz magisch anzieht.

 

Brutus  
Ich habe mit dem Dremel-Trio zwar nur mal zur Probe, mit dem Karbitfräser, eine Fuge entfernt aber das ging recht gut. Nun hat aber nicht jeder einen Dremel-Trio, aber es wäre eine echte Alternative.

 

Es gibt aber auch ein Set für den Dremel zum Fugenentfernen (Vorsatz und Fräser gehören dazu). Es ging, aber ich fands nicht so prickelnd und glaube, dass das PMF wesentlich besser geeignet ist.

 

Es gibt im Baumarkt von Moltofill ein Fugenweiss-Set, das besteht aus einer Flasche mit streichbarer Flüssigkeit, einen Pinsel und einen Schwamm. Erst werden die Fliesen gereinigt, dann  überstreicht man die Fugen, lässt alles nach Vorschrift antrocknen und  

wäscht die Fliesen mit klarem Wasser nach, damit die Reste, die beim Fugen streichen

an den Fliesen entstanden sind, weg gewaschen werden. Das Material ist in den Fugenmörtel eingezogen und ist wasserfest. Danach strahlen die Fugen wie neu. Ich habe das vor ca 1 Jahr in meinem Bad gemacht. Die Flüssigkeit kann auch abgetönt werden. 

 

Geändert von reikla (05.01.2012 um 20:21 Uhr)
Zitat von Brutus
Ich habe mit dem Dremel-Trio zwar nur mal zur Probe, mit dem Karbitfräser, eine Fuge entfernt aber das ging recht gut. Nun hat aber nicht jeder einen Dremel-Trio, aber es wäre eine echte Alternative.
Was sagt eigentlich Deine Frau dazu, wenn Du ständig mit neuem "Spielzeug" für Männer nach Hause kommst? Das würde ich mir garnicht trauen - wegen Mecker vom Meister(in)... Nur manchmal. Und vielleicht merkt sie´s ja nicht gleich...

 

Nun Ich beschwere mich nicht bei meiner Frau wenn sie Tupper kauf allso will ich nicht hören wenn ich mir was kauf.

 

Zitat von Dieterbueermann
Nun Ich beschwere mich nicht bei meiner Frau wenn sie Tupper kauf allso will ich nicht hören wenn ich mir was kauf.

Wir hatten da doch mal was, von wegen 10 Gebote oder so - wo war das gleich ....... such ....... such .......

auf jeden Fall gehört der Spruch dazu. Das ist ja mal ein tolles Argument um als Mann mal ein Werkzeug zu kaufen, da mußt du erstmal drauf kommen.

 

Ja man darf keine Sekunde im Leben ein Säckel sein.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht