Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Der "Willkommen" und Vorstellungsthread Teil 4 [geschlossen]

14.01.2015, 13:10
Hallo liebe 1-2-do-(Neu)Mitglieder

Dieser Thread soll die erste Anlaufstelle für Dich hier im Forum sein, gleich nach der Anmeldung. Hier möchten wir gern etwas über Euch erfahren. Das soll aber nicht nur die Neuanmelder betreffen, wir freuen uns auch über eine Vorstellung unserer jetzigen Nutzer.
Stellt Euch vor und erzählt ein bisschen über Euch. So ist es dann viel einfacher ins Gespräch zu kommen und über das ein oder andere Heimwerksproblem zu philosophieren. Lasst uns wissen, was Euch interessiert, was Euch ans Heimwerken fesselt.

Als kleines Dankeschön erhaltet ihr dafür 500 Prämienpunkte auf euer Konto gutgeschrieben. (Die Punktevergabe erfolgt manuell, nicht automatisch!)

Unsere Seite ist nicht schwer zu verstehen: gleich oben unter dem Logo findet Ihr die 5 großen Rubriken und ganz unten am Fuße das Ganze noch etwas ausführlicher. Da findet Ihr unsere Produkttests, die Wettbewerbe und auch die AGB/Nettiquette. Die FAQ gibt es hier.

Viel Spaß hier bei uns
Björn

 
Mitglieder, Vorstellung, Willkommen Mitglieder, Vorstellung, Willkommen
Bewerten: Bewertung 32 Bewertungen
3006 Antworten
Hallo,
ich bin ja nun doch schon eine Weile hier bei Euch. Ich habe auch schon das eine oder andere Projekt eingestellt. Aber so richtig kennen mich die wenigsten. Das bedarf einer Änderung.
Meine Person
männlich
59
1,86 m
gelernter Baumaschinist
verheiratet seit 1983 mit der selben Frau
zwei kinder (sind aus dem Haus)
handwerklich nicht unbegabt, traue mir vieles zu, mach auch vieles, vieles bleibt eine ewige Baustelle(sehr zum Unmut meiner Regierung)
Handwerklich zugange seit meiner Kindheit, wurde mir vom Vater mit in die Wiege gelegt.
Ich hatte vor einiger Zeit einen Kleingarten in dem ich die drei Verpflichtungen eines Mannes erfüllen konnte. Die sind : Bau ein Haus, Pflanz einen Baum und zeuge ein Kind.
Der Kleingarten mußte weichen nach dem Kauf eines Hauses. Das war ein Altbau, also konnte ich mich als Heimwerker voll entfalten. Gut OK, manches wurde von Firmen gemacht. Aber es blieb noch genug übrig zum basteln und bauen. Da mußte eine Terasse her, da mußte ein Teich her, da mußte ein Schuppen her, das Dachgeschoß, Gästetoilette, Keller. Ich traue mir eigentlich fast alles zu. Manches wird fertig,manches nicht.
Ein Heimwerker macht ja Sachen nicht selber um Geld zu sparen. Nein, es macht Spaß sich was auszudenken und selbst zu bauen. Und wenn dann noch alles so klappt wie man es sich vorstellt, was gibt es schöneres.

 

Hallo redfox,
schön dass du uns mehr über dich verraten hast.
Dir weiterhin viel Spaß hier

 

Dann auch von mir ein herzliches Willkommen redfox und weiterhin viel Spaß bei uns und beim Heimwerken.

 

Janinez  
so redfox jetzt wissen wir auch ein bisserl was über Dich und stimmt selber machen macht meist Spaß

 

Hallo Redfox, nun wissen wir alle, was Du genau in Deinem Kleingarten gemacht hast. Das Kind auch? :-) Spaß beiseite, schön dass Du die Gelegenheit nutzt. Freue mich, dass Du hier bist - hast Dich problemlos hier eingebracht und eingelebt. Freue mich auf mehr von Dir!

 

Hallo & Guten Abend!
Hallo,
nachdem das "Weihnachtsgeschäft" nun seit ein paar Wochen vorbei ist und in meiner Werkstatt derzeit Ruhe herrscht, stelle ich mich nun auch kurz vor.

Mein Name ist Jörg, ich stehe kurz vor der 40 und bin eigentlich ein Schreibtischtäter.
Als produktiven Ausgleich habe ich mir deshalb in der Hauptsache die Dekupiersäge ausgesucht. Andere Werkzeuge sind mir trotzdem nicht fremd.

Meist bastel ich Dekorationsobjekte, mit und ohne Licht. Aber auch vor größeren Sachen schrecke ich nicht zurück und habe z.B. eine Media-Wand für den TV und zugehörige Geräte gebaut. Bei Gelegenheit werde ich in meinem Profil mal noch ein paar Bilder hochladen, dann seht ihr, was aus meiner Werkstatt so in die Welt entlassen wird.

Außerdem helfe ich ab und zu meinem Schwiegervater auf dem Bau, dabei habe ich schon einiges gelernt, was mir beim eigenen Haus zu Hilfe kam.
Meine handwerklichen Ambitionen habe ich wohl von meinem Vater mit bekommen, er selbst hat in der Jugend mal Elfenbeinschnitzer gelernt und ist heute - in der Rente - noch ab und an an der Drehbank zugange. Ich selbst habe das erste mal vor über 25 Jahren im Werkunterricht die Hand an die Laubsäge gelegt, aber erst vor ca. 5 Jahren wieder damit begonnen.

Im Großen und Ganzen finde ich es einfach toll, was man selbst schaffen kann und bin immer mächtig froh, wenn sich andere über das vielleicht extra für sie gemachte Geschenk freuen ;-)

 

Servus an alle,
ich bin neu auf 1 -2 - do und deswegen stell ich mich jetzt erst mal vor.ich heiße Emir bin 30 Jahre alt und gelernter Industrie Mechaniker. manchmal jedoch denke ich Ich dass Ich mein beruf verfehlt habe. ich arbeite nämlich gerne mit holz.
ich liebe Herausvorderrungen vor allem was das aus - und umbauen meiner Wohnung angeht. meine frau meint immer ich bin ein kleines Multi Talent was Inprovisation und arbeiten mit den Händen angeht. generell Gilt bei mir was ich mir vorstellen kann kann ich auch machen.
mfg emir

 

Brutus  
Hallo Treveres und emirsan, schön, dass ihr zu uns gefunden habt, ich wünsche euch viel Spaß hier und möget ihr hier finden, was ihr gesucht habt. Stellt alle eure Fragen und erwartet auch eine Antwort, diese kommt bestimmt, muss aber nicht immer die Richtige sein ;O)

 

Hallo und guten Abend Treveres,

es freut uns, dich hier begrüssen zu dürfen.
Schau dich hier in aller Ruhe um und stöbere in unserer grossen Projektesammlung.
Deine TV-und Media-Wand wäre doch ein schöner Anfang hier, uns an deinen Arbeiten teilhaben zu lassen.
Wenn Du Hilfe brauchst oder noch nicht ganz zurecht kommst wird dir gerne geholfen.

Viel Spass,
Frank.

 

Da hab ich doch glatt was vergessen. Ich bekomme mit rechts keinen Nagel in die Wand !
Ich mache alles mit links. Und das im warsten Sinne des Wortes. Wenn ich den Hammer in die rechte Hand nehme und den Nagel in die linke Hand treffe ich mit 100 %iger Sicherheit nicht den Nagel sondern was anderes. Ich schreibe aber, wie sich das gehört, mit rechts.

 

Hallo zusammen,

auch ich bin hier neu unterwegs auf der Suche nach Bauanleitungen Tipps und Tricks für die Werkstatt und Haus.

Kurze Vorstellung:
Ich heisse Andreas, bin 40 und Elektriker.

Mit Holz arbeite ich gerne und frage mich auch manches Mal, warum ich nicht Schreiner oder sowas geworden bin.

 

Hallo Andy,
herzlich Willkommen.
Hier wirst Du sicherlich viele Bauanleitungen, Tipps und Tricks finden.
Und wenn mal irgendwas nicht dabei sein sollte, dann eröffne ein neues Thema und löcher uns mit Fragen.
Hier helfen wir uns alle gegenseitig.
Gruss,
Frank.

 

Zitat von redfox
Da hab ich doch glatt was vergessen. Ich bekomme mit rechts keinen Nagel in die Wand !
Ich mache alles mit links. Und das im warsten Sinne des Wortes. Wenn ich den Hammer in die rechte Hand nehme und den Nagel in die linke Hand treffe ich mit 100 %iger Sicherheit nicht den Nagel sondern was anderes. Ich schreibe aber, wie sich das gehört, mit rechts.
Aber, aber .... wieso denn "wie sich das gehört"? ;-)
Ich z.B. schreibe mit links, benutze viele Werkzeuge mit rechts und manche kann ich auch ohne Qualitätseinbußen beidhändig verwenden. Ist doch alles nur eine Frage der Gewöhnung ....

 

Zitat von RedScorpion68
Hallo und guten Abend Treveres,

es freut uns, dich hier begrüssen zu dürfen.
Schau dich hier in aller Ruhe um und stöbere in unserer grossen Projektesammlung.
Deine TV-und Media-Wand wäre doch ein schöner Anfang hier, uns an deinen Arbeiten teilhaben zu lassen.
Wenn Du Hilfe brauchst oder noch nicht ganz zurecht kommst wird dir gerne geholfen.

Viel Spass,
Frank.
Hallo Frank,
die TV-Wand werde ich bei Gelegenheit gern vorstellen. Fotos hatte ich beim Bau allerdings fast keine gemacht. Bleiben also nur die, die ich nachträglich noch machen kann und das, was ich aus dem Gedächtnis protokollieren kann. Ich muss mal schauen, im Rahmen eines Präsentationstrainings für die Arbeit hatte ich das gute Stück damals vorgestellt - vielleicht findet sich darunter noch etwas nützliches.
Viele Grüße
Jörg

 

@Treveres (Jörg),

viele von uns kennen das, dass beim Projektbau im Wahn des Werkelns das Fotografieren vergessen wird.
Manchmal möchte man auch ein Projekt einstellen, das man vor 1-2-do gebaut hat und da hat man ans Fotografieren noch nicht gedacht.
Mach dir aber deswegen keine Sorgen. Auch mit wenig Bildern kann man ein tolles und interessantes Projekt erstellen, wenn man es ausführlich beschreibt.
Wenn es die Gelegenheit zulässt schaffst Du es noch vor bzw. bis zum 25. Januar, bekommst dafür einige Punkte und kannst dich mit 1000 Punkten schon für den neuen Produkttest bewerben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht