Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Freeware-CAD-Tipps

11.01.2012, 17:33
Geändert von ckdotnet (11.01.2012 um 17:36 Uhr)
Ich übernehme hier mal etwas aus meinem Blog, da ich denke, dass es für einige Community-Mitglieder durchaus von Interesse sein dürfte, denn viele DIYler planen, so wie auch ich es exzessiv tue, ja mittlerweile am Computer. - Vorzugsweise in 3D. Durch meinen Beruf bin ich durch die Erfahrungen, die ich in der Vergangenheit mit Dassault Systèmes Catia gemacht habe, leider sehr verwöhnt.

Die Nutzung des sehr bekannten Google Sketchup http://sketchup.google.com/intl/de/ geht mir zwar leicht von der Hand, ist aber eher als "Malen" denn als "Zeichnen" bzw. "Modellieren" zu bezeichnen. Aus diesem Grunde möchte ich hier kurz zwei, zwar ebenfalls von Global Playern angebotene, aber weit weniger bekannte, kostenlose Produkte vorstellen. Und zwar Autodesk 123D und Siemens Solid Edge 2D Drafting.

Siemens Solid Edge 2D Drafting bietet, wie der Name schon andeutet, lediglich zweidimensionales Zeichnen an. Dieses aber auf einem für Freeware sehr hohen Niveau und meiner Einschätzung nach sollte es auch für Einsteiger gut geeignet sein. http://www.plm.automation.siemens.co...idedge/free2d/

Autdesk 123D ist eine echte Perle der frei erhältlichen CAD-Software. Es ist zum einen der 3D-Modellierung mächtig. Das ist noch nichts besonderes. - Interessant ist, dass es sogenannte "Constraints" = geometrische Randbedingungen beherrscht. Dies kann nach meinem Kenntnisstand keine andere Freeware auf einem tauglichen Level. Geometrische Randbedingungen können z.B. Tangentialität, Rechtwinkligkeit, Koinzidenz, Kolinearität oder Parallelität sein. Der eigentliche Vorteil: Sind diese Randbedingungen definiert, werden sie eingehalten... auch wenn man an anderen Stellen etwas geändert wird. Und noch ein gewichtiger Vorteil: Es kann die erzeugten Modelle/Zeichnungen in sehr vielen verschiedenen Formaten speichern. Auch in solchen mit denen eine Laserschneide- oder Zerspanungsfirma oder auch die immer weiter verbreiteten 3D-Drucker etwas anfangen können. Der Nachteil: Für jemanden, der noch nie etwas mit 3D-CAD zu tun hatte, dürfte die Lernkurve sich als sehr flach erweisen. http://www.123dapp.com/

Ich hoffe, dass der Eine oder Andere etwas mit den Tipps anfangen kann... in diesem Sinne: Viel Spaß beim Konstruieren!
 
CAD, Computer, Konstruieren, Software, Zeichnen CAD, Computer, Konstruieren, Software, Zeichnen
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
25 Antworten
Hey wusste gar nicht das Autodesk auch eine Kostenlose software am Start hat.
Zurzeit bin ich noch in der gkllücklichen Lage Inventor als Studendt kostenlos nutzen zu können bzw die Lizenz in der Firma :-D

 

Gut zu wissen!

 

Da ich in der Firma mit Siemens Solid Edge 3D arbeite, ist mir dieses Programm durchaus sehr vertraut. Das ist relativ einfach, wenn man sich ein bisschen damit beschäftigt hat.
Ich komme damit sehr gut zurecht auch die 2D-Ebene ist Siemens gut gelungen. Auch hier kann man Beziehungen setzen, so dass man nicht immer alles neu zeichnen muss, wenn sich ein Maß geändert hat, was einen sehr großen Vorteil gegenüber früher darstellt.
Hier mal ein kleines Beispiel, was mein aktuelles Projekt sein wird / bzw. ja schon in der Planungsphase. Es wird ein Pantograph, mit dem man kopieren kann (in diesem Fall verkleinern im Maßstab 1:2 / 1:3 / 1:4.) Mit einem Stahlstift wird die Kontur abgefahren und dann mit einer Fräse (in meinem Fall erst einmal ein Dremel) auf das Werkstück übertragen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Zusammenbau01.jpg
Hits:	0
Größe:	40,6 KB
ID:	7809  

 

Geändert von DanielP (12.01.2012 um 07:02 Uhr)
Hast Du ein schönes Thema aufgebracht. Ich arbeite mit AutoCAD und VariCAD. Catia habe ich auf der Arbeit zum Konstruieren unserer Modelle.

Wurde im letzten Jahr alles auf Tebis umgestellt bei uns. Nur noch Schulungen und anpassungen, weil die Daten gewandelt werden müssen für unsere CNC-Abteilung.

Kommt bestimmt noch der eine oder andere gute Tipp hier.

 

Servus!

Danke für die Hinweise, ck.net!

Bisher arbeite ich privat (außer Freihand) mit TurboCAD, werde Deine Vorschläge in einer ruhigen Stunde mal antesten...

Das es 3D CAD-Programme als Freeware am Markt gibt, war mir bisher nicht bekannt.

Vielleicht wäre dieser Eintrag ja einen Wissensartikel wert, damit das Wissen hieraus nicht in den unendlichen Weiten der Threads untergeht?!

mfg Dieter

 

Zitat von Kneippianer
Vielleicht wäre dieser Eintrag ja einen Wissensartikel wert, damit das Wissen hieraus nicht in den unendlichen Weiten der Threads untergeht?!



Guter Hinweis, werde ich heute Abend mal angehen.

 

Funny08  
Ich fand 123d Von Autodesk als interessant - nur man benötigt wesentlich mehr einarbeitungszeit als bei sketchup - für das schnelle Objekt 0815 zu skizzieren ist Sketchup ideal - aber ausgefalleneres wird dann mit 123d einfacher geplant, da es einfach viel mächtiger in den Werkzeugen ist.

 

heee, na das find ich mal klasse, das du so ein thema aufgemacht hast und ich denke da werden dir auch viele dankbar für sein.

ich persönlich bin mit autocad groß geworden, arbeite aber auch gerne mit nemetschek, palladio und vectorworks. mit archicad mußte ich für eine kurze zeit arbeiten, ist aber wirklich nicht mein fall.

 

Habe einen Wissensartikel erstellt...  Merkwürdigerweise werden jetzt meine Projekte unterhalb des Artikels aufgelistet obwohl dies nirgendwo im Editor zu sehen ist?!?!


http://www.1-2-do.com/wissen/index.p...n_CAD-Freeware

 

Wenn du schon einen Artikel darüber verfasst kannst du den vielleicht gleich noch mit beispielbilder versehen wie die Programme in etwa ausssehen und ob die programme eher für fortgeschrittene oder anfänger lohnenswert sind.
finde ein wissensartikel sollte mehr sein als nur eine auflistung.

 

sorry. haste du zum teil schon eingebracht.

 

Zitat von ckdotnet
Habe einen Wissensartikel erstellt... Merkwürdigerweise werden jetzt meine Projekte unterhalb des Artikels aufgelistet obwohl dies nirgendwo im Editor zu sehen ist?!?!
Super!

Das mit den Projekten ist normal, die stehen automatisch dort, ist ja auch nicht schlecht so, denn dadurch wird der ein- oder andere Leser auf Dein Projekt aufmerksam...

mfg Dieter

 

Kathrin  
Zitat von ckdotnet
Habe einen Wissensartikel erstellt... Merkwürdigerweise werden jetzt meine Projekte unterhalb des Artikels aufgelistet obwohl dies nirgendwo im Editor zu sehen ist?!?!


http://www.1-2-do.com/wissen/index.p...n_CAD-Freeware
Diese Verknüpfungen erstellt unser System automatisch zu passenden Projekten oder zu deine eigenen Beiträgen.

 

Zitat von Arbeiter
sorry. haste du zum teil schon eingebracht.



Bilder werden auch noch folgen... Werde den Artikel nach und nach verbessern.

 

Funny08  
Zitat von ckdotnet
Bilder werden auch noch folgen... Werde den Artikel nach und nach verbessern.
^^ das ist ja gerade das Tolle an der Wissensdatenbank - Wissen (bzw die Artikel) muss nicht direkt komplett vorhanden sein, sondern kann sich nach und nach entwickeln - wie im realen Leben

Nur bei meinem Schwager sagt die Schwiegermutter immer " Mein Sohn ist ein Wunderkind - der war schon mit 2 Jahren so Intelligent wie heute"

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht