Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fragen zum Betonieren

03.06.2014, 12:09
Hallo,

ich werde nächste woche Tiefboardsteine, Zaunpfosten und Mauerstein Vollstein legen.

ich wollte eigentlich die sachen + dass hohlraum von Mauerstein Vollstein (http://www.hornbach.de/shop/Mauerstein-Vollstein-Quarzit-50x25x20-cm/8867683/artikel.html?WT.svl=artikel_img )

Mit diesem Beton
Beton Baumit Garten- und Landschaftsbaubeton
http://www.hornbach.de/shop/Beton-Baumit-Garten-und-Landschaftsbaubeton-Fix-25-kg/7196512/artikel.html
einbetonieren + das Mauerstein auffüllen(und da werden auch paar Zaunpfosten einbetoniert).

und als mörtel, da ich 3x die Maersteine auf einander bauen diesen hier nutzen Mörtel Baumit Mauermörtel
http://www.hornbach.de/shop/Moertel-Baumit-Mauermoertel-25-kg/7798654/artikel.html?WT.svl=artikel_text

Dann bin auf Baumarkmitarbeiter zugeganen, da ich die sachen nicht gefunden habe und der nette Mitarbeiter meinte, dass das gar nicht dafür geeignet ist, allerdings konnte er mir auch keine Sachen nennen, die dafür geeignet wären...

Jetzt bin ich verunsichert..

Was würdet ihr nehmen?

danke
 
Betonieren Betonieren
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
debabba  
es gibt bei Hornbach (oder anderen Baumärkten) für nahezu jede Anwendung den geeigneten Beton /Zement /Mörtel. Wenn Du bei Google eines der Stichworte eingibst, bekommst du schon die Hornbachseite angezeigt und auch die verschiedenen Sorten und Anwendungsgebiete inklusive der Preise. Musst nur noch die richtigen heraussuchen und im Baumarkt abholen.
Ich selbst hab für die Kantensteine und die Spieltürme bei uns fertig Beton genommen!
Einiges ist jetzt 10Jahre her und hält nach wie vor Bombenfest! Wasser, Beton...fertig.

 

Ich verwende fuer solche Arbeiten immer 0/16 er Kies. 3 Schaufeln Kies plus eine Schaufel Zement kannst Du in einem Betonkuebel oder in der Schubkarre anmischen mit Wasser erdfeucht machen. Mit diesem Beton kannst Du auch die Mauersteine verfuellen, dabei den Beton fest stampfen.

 

Woody  
Ergänzend zu debabas Ausführungen sei vielleicht noch angemerkt, dass eine fachgerechte Zaunmontage niemals mit einbetonierten Steher ausgeführt wird. Dazu verwendet man aufschraubbare Pfostenträger (Dübelplatten).

Hat auch den Vorteil bei einem späteren Zaunwechsel nicht alles aufstemmen zu müssen.

 

ich nehme in der Regel für alles Estrichbeton. Kosten 40 kg zwischen 2 und 5 Euro. Das Gefahre in den Bastoffhandel, mit Eimern Sand und Kies teansportieren ist mir meist zu komplex. Habe keine negativen Erfahrungen damit.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht