Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fragen zu bosch Maschinen

19.12.2013, 22:25
Geändert von ThieleToys (19.12.2013 um 22:33 Uhr)
Hallo Zusammen

Ich bin gerade dabei mich von meinen Festool Maschinen zu verabschieden und will mir ein paar Bosch Blau Maschinen zulegen.
Ich habe den GSR 18 V LI und den GBH 18 VLI EC
Ich brauche aber einen handlichen Exzenterschleifer und hab den Bosch GEX 125-1 AE Exzenterschleifer gefunden hat den jemand
was ich jetzt wissen will ist vor und nachteile (125mm ist für mich kein nachteil)

Danke im voraus gruß Markus
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Janinez  
Was willst Du uns damit sagen ??? oder wolltest Du etwas suchen????

 

Janinez ---- Sorry hab mich verdruxt

 

Janinez  
warst zu schnell..................so ist es verständlicher....................

 

Zitat von ThieleToys
Hallo Zusammen

Ich bin gerade dabei mich von meinen Festool Maschinen zu verabschieden ...
Ups... warum denn das?

 

Ich will (wollte einen AkkuBohrhammer) und von Festool ist der zu teuer..
und ich verkauf nicht alles Ts55 OF 1010 und die Domino behalte ich :-)

 

Hallo ThieleToys,

für Anfragen und Hilfestellungen zu blauen Geräten bist Du besser im blauen BOB-Forum
aufgehoben.

http://www.bosch-pt.de/professional/...rd/index.phtml

Thomas_H

 

Ich hatte einen PEX 400 AE mit dem ich schon sehr zufrieden war.

Im Januar habe ich den PEX gegen einen GEX 125-150 AVE getauscht weil ein Projekt anstand, bei dem ich sehr viel "am Stück" schleifen musste (ca. 35m²) und ich nicht sicher war, ob ich den PEX damit nicht überfordere. Der GEX 125-150 AVE ist aus meinen Sicht einer der besten Exzenterschleifer auf dem Markt und definitiv mein Lieblingsschleifer.

Warum ich speziell diesen GEX gekauft habe und nicht eines der vier(4) anderen "G"-Modelle war:

* hoher Abtrag verbunden mit sehr gutem Schleifbild (4mm Schwingkreis)

* gutes Eigengewicht um ohne "Druck" schleifen zu können.

* sehr geringe Vibrationen
(ganz wichtig, denn es lagen 35 m² Fläche vor mir )

* höchste Kompatibilität durch mehrere Schleifteller in 125/150 mm Durchmesser.
Auch das war mir sehr wichtig, denn bei großen Flächen ergibt ein großer Teller durchaus Sinn. Außerdem bin ich flexibel bei "Schnäppchen" auf eBay und kann aus einer großen Angebotsauswahl wählen. Allerdings verwende/kaufe ich überwiegend Schleifmittel für den 150er "Festool"-Schleifteller, weil dieser (a.m.S.) die beste Staubabsaugung hat (defintiv keine Staubentwicklung im Raum mit Absaugung) und für den ein sehr breites Spektrum an Schleifmittel und Zubehör (Bosch, Festool und 3. Anbieter) verfügbar ist.

* 2ter Handgriff (wenn es mal eng wird oder sehr genau sein muss)

* Lieferung in L-BOXX (mit wirklich vernünftiger Einlage!)

* wesentlich günstiger als der GEX 150 Turbo

Ich kann Dir den GEX 125-150 AVE wirklich nur wärmstens empfehlen und ich denke, dass der Mehrpreis zum GEX 125-1 AE bestens angelegt ist ...

... ansonsten kann ich Dir natürlich auch den PEX 400 AE ans Herz legen.

 

Geändert von Linus1962 (20.12.2013 um 08:59 Uhr)
Ich besitze einen GEX 125-1 AE und bin damit sehr zufrieden. Allerdings mus das gute Stück seit dem Hausbau nicht mehr viel arbeiten. Das einzige was ich ersetzen musste ist der Schleifteller der wurde warscheinlich gurch meinen "Schwiegeronkel" überbelastet. Der Schleifer liegt auch gut in der Hand. Aber ich hab auch keinen Vergleich zu anderen Schleifern d.h. Hab noch keinen Excenterschleifer anderer Anbieter verwendet!

 

Vor Kurzen hab ich mir die GEX 125-1 AE geholt. Vorteile: Handlich klein, leicht, Drehzahlregelung
Nachteile: öh, keine?

MfG
Marco

 

hallo
ich danke euch für die infos

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht