Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Frage zur Verbindung zweier Netzwerkdosen

05.06.2012, 19:53
Hallo liebe Community,

ich bin gerade dabei auf meinem Dachboden Netzwerkdosen anzuschließen. Und auch wenn ich das mal gelernt habe... ich komm irgendwie nicht weiter.

Ich habe mal ein Foto von meinen Netzwerkdosen angefügt. Ich möchte diese einfach nur verbinden. Sie bekommen keine weitere Zuleitung. Sollen einfach dazu dienen, evtl. ein Gerät im Raum rüberzupatchen, ohne Kabel kreuz und quer liegen zu haben.

Ich habe an der einen Dose schon unten nach den Farbangaben belegt, wie belege ich nun die andere Dose???

Ich hoffe die Frage ist verständlich. Und vielen Dank für die Hilfe schon mal.

Gruß
Stephan
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	netzwerkdose.jpg
Hits:	0
Größe:	271,1 KB
ID:	10975  
 
Kabelbelegung, Netzwerkdosen, Netzwerkkabel, Netzwerktechnik Kabelbelegung, Netzwerkdosen, Netzwerkkabel, Netzwerktechnik
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
25 Antworten
Susanne  
Hallo Stephan,

knifflige Frage! Ich schieb diesen Thread mal wieder nach oben, damit ihn unsere Könner sehen.
Hab bitte noch ein Momentchen Geduld!

Viele Grüße

Susanne

 

Munze1  
1:1 durch verdrahten, anders wenn 2 Hubs darüber verbunden werden sollten.
Siehe Grafik

 

Munze1  
Mist das klappt wieder mit dem Apple Kram nicht.
Geh mal unter den Guckl und suche Netzwerkverbindung mit 2 Dosen und dann auf Bilder.

 

Beider Dosen müssen gleich aufgelegt werden, solang sie wirklich 1:1 gleich sind kannst du dir ein Muster aussuchen.

 

Hallo Munze, danke für die Antwort. Hatte mir schon sowas gedacht. Habs jetzt mal so gemacht, morgen oder so mal testen.
Und Susanne danke fürs Schieben

 

sandro  
Willst du damit denn zwei PCs verbinden? Oder was genau ist der Plan?

 

Kommt wirklich darauf an, was du vor hast. Wenn du zwei Rechner damit direkt verbinden willst, brauchst du ja eigentlich eine Cross-Over-Verbindung (außer eines der Geräte kann das in der Netzwerkkarte umsetzen, mein Netbook kann das beispielsweise).

Edit:
Ich stand grad auf der Leitung.... Also du willst zwei Dosen in verschiedenen Räumen miteinander verbinden? Dann ist es normalerweise wirklich eine 1 zu 1 Verbindung. Wobei das ja auch ansich nicht viel Sinn macht, außer auf der einen Seite hängt irgendwie ein Verteiler drann.

Vielleicht schreibst du doch noch, was du genau vor hast.

 

Geändert von scaranow (05.06.2012 um 22:22 Uhr)
So wie ich es verstanden habe, soll es als Verlängerung dienen. Dann wirklich 1:1. Sollten es doch mal zwei PC's werden, braucht man eh noch die Kabel zum Rechner und dann muss halt eins gekreuzt sein.

 

Ja, ich stand grad auf der Leitung. Ich hab gedacht, er will die zwei Buchsen einer Dose miteinander verbinden und das wäre ja sinnlos wie ein Kropf.... Baum Wald nix sehen... naja manchmal ist es bei mir einfach so

 

Ich denke er meint zwei Dosen in unterschiedlichen Ecken des Raumes. So kann er später die beiden Ecken (zwei Geräte) vernetzen und hat kein Kabel quer im Raum liegen.

 

Moment, das ist aber eine doppelte Dose. Entweder kommt nun auch ein doppeltes Kabel zwischen zwei Dosen, oder Du hast doch recht. Das wäre dann wirklich albern.Huiuiui kläre uns mal bitte auf.

 

Ja, das war dann auch der zweite Trichter, auf den ich kam. Oder halt noch eine Dose in einem Nebenraum. Wobei er ja für Endgeräte immer eine Cross-Over-Verbindung braucht.

Wobei ich die eigentlich trotzdem ordentlich auf ein Switch ziehen würde. Dann kann man sie nutzen, wofür man will. Kommt aber auch wieder darauf an, wieviel aufwand man treiben möchte.

Edit:
Ich hoffe auch, dass das klar ist, dass er zu beiden Buchsen jeweils ein Kabel braucht. Aber, nachdem er sagt, dass er das mal gelernt hat, gehe ich schonmal davon aus, dass er das noch weiß. Wobei es ja inzwischen schöne Kabel gibt, die zwei mal 8 Adern haben und im Verhältnis sogar ja noch günstiger sind. Wenn ich meiner Besseren Hälfte sage, was mir so vorschwebt, bei der nächsten WoZi Renovierung, gibts ärger......

 

Geändert von scaranow (05.06.2012 um 22:43 Uhr)
Ach ja, gut zum Nachschauen:

http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html

da guck ich immer, wenn ich mir mal wieder farblich unsicher bin... so oft verkabel ich ja auch nicht...

 

Das habe ich.alles hinter mir und meine Frau ist zufrieden. Jedes Zimmer ist doppelt belegt und im Wohnzimmer sind es sogar vieler mehr

 

Naja, wir haben vor ein paar Jahren renoviert, da war das mit der Vernetzung aber irgendwie nicht so aktuell, so dass wir keine Dosen gesetzt haben. Als wir dann den PC aus dem Wohnzimmer verbannt und ein kleines Büro eingerichtet haben, haben wir ein Kabel rüber gezogen. Inzwischen liegt hinter dem Media-Board ein Switch XBox, BluRay, Fernseher, Sat-Receiver, alle wollen ins Internet oder an die Daten auf dem PC. Aber bei der nächsten Renovierung kommt dann auch der tolle 90iger Jahre Rauhputz von der GK-Wand. Da muss dann eh alles gespachtelt werden, da wird dann auch Strom und Netzwerk neu verlegt. Und zwar beides ausreichend.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht