Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Frage zu PTK 3,6 V

19.07.2014, 17:06
Habe mir vor kurzen den Akku-Tacker als defekt gekauft und konnte ihn um 0€ Reparieren und beim ersten Mal Laden ist mir aufgefallen das es sehr lange dauert, wer weis wie man erkennen kann wann der Akku vollgeladen ist, in der Bedienungsanleitung habe ich nichts gefunden oder habe ich das überlesen, nach etwa 7Std Laden leuchtet immer noch das rote Lämpchen geht das irgend wann aus oder leuchtet das immer, und wie lange ist die Lade Zeit eigentlich.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2615.jpg
Hits:	0
Größe:	125,4 KB
ID:	27551   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PTK 3,6 V.jpg
Hits:	0
Größe:	150,3 KB
ID:	27552  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
In der BA Seite 16 steht das vor den ersten Gebrauch ca. 3-5h der Akku aufgeladen werden muss und Seite 17 steht nochmal was das Leuchten während des Laden bedeutet. Ich hoffe ich konnte dir helfen, leider besite ich keinen Akkutacker sondern einen Tacker von der Firma Rapid (komplett Metall und fürs Gewerbe, gekostet hat der 90€ + Klammerbox mit 5000 Klammern um 30€), den muss man händisch betätigen und das ist mir auch lieber als ein Akkutacker.

Wenn es nicht hilfreich war am besten eine Mail an Bosch direkt senden.

 

Meine BA hat nur 5 Seiten, und da steht eine Menge unnützes zeug über den Akku drinnen z. B.

wie ich den Akku ins Ladegerät stecken soll,
wie ich den Akku aus dem Gerät bzw. wieder ins Gerät stecken soll,
das ich auf die Netzspannung achten soll,
dass ich das Ladegerät nicht im Regen stehen lassen soll,
dass ich den Akku nicht in den Hausmüll werfen darf,
und noch ein paar unnützes Zeug.

Wenn das keiner weiß sollte er die Finger von solchen Geräten lassen, aber wann der Akku voll ist ob und wie mir das Ladegerät das anzeigt steht natürlich nirgends.

Übrigens habe ich für den Tacker mit Versand 20€ bezahlt und der schaut aus wie Neu nicht einmal ein kleiner Kratzer hat das Teil.

 

Da das Gerät mit NiCd-Akkus betrieben wird, tippe ich auf tiefenentladene Akkus.

Einfach mal mit einem Multimeter die Spannung messen. Damit kannst du überprüfen, ob es an den Akkus liegt oder ob das Ladegerät defekt ist.

Hier kannst du die Bedienungsanleitung als PDF-Datei herunterladen.

 

Geändert von Electrodummy (20.07.2014 um 12:02 Uhr)
@Electrodummy, du hast meine Frage falsch verstanden es ist nichts (jetzt nicht mehr) defekt sonder mir geht’s nur darum wie man am Ladegerät erkennen kann wann der Akku voll ist, habe auch jetzt gefunden das die Lade Zeit 5-6Std. ist aber nach 7Std. Laden hat noch immer das Lämpchen am Ladegerät rot geleuchtet.

 

Hallo mani1972,

diese LED zeigt nur an, dass der Lader am Netz ist. Sie ist keine Anzeige wann der Akku voll ist. Bei längerem Nicht-Gebrauch sollte man ca. 7 Stunden laden, danach den Lader vom Netz trennen. Wenn die Kapazität des Akkus durch Alterung oder Memory-Effekt abnimmt würde sich die Ladezeit verkürzen.

Hilft dir diese Antwort weiter oder hast du dazu noch weitere Fragen?

 

Danke, damit ist die eine Frage beantwortet und ich weiß jetzt das ich beim Laden drauf achten muss, jetzt gibt es eine neue Frage, wenn ich einmal vergesse den Akku rauszunehmen und es wird länger als 7Std. geladen hoffe ich doch das da nichts passieren kann.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht