Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Frage an die Stromexperten.

09.02.2013, 07:58
Morgen,
ich habe eine Frage an die Stromexperten da ich/wir absolut ratlos bin/sind. Wir richten bei uns gerade ein Zimmer neu her. Im Zuge dessen hat mein Schwiegervater auch neue Steckdosen installiert.
Jetzt trat folgendes auf. Wir haben jede Sicherung einzeln abgeschaltet, aber das Zimmer in dem gewerkelt wurde und der Flur waren nicht dabei, es war immer Strom da. Erst als wir den Hauptsicherungsschalter raus haben war auch dort der STrom weg.

Wie kann das sein??? Das haus haben wir vor knapp 2 Jahren gekauft und es war jetzt das erste mal das mir das aufgefallen ist. Wie gesagt jeder andere Raum lässt sich separat abschalten.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
19 Antworten
Hallo Leondriver, lass da mal einen Fachmann nachschauen. Eine Ferndiagnose ist so nicht möglich.

 

Funny08  
Seh es wie Tischler - das sollte sich ein Elektriker vor Ort anschauen, denn so wie du es beschreibst- müsste das sowieso dann geändert werden.

 

ja werde ich wohl auch machen lassen.

kann mir nur vorstellen das die bei dem zimmer von der hauptleitung weg sind was natürlich nicht sein darf.
wäre das dann ein großer aufwand für einen elektriker das zu ändern und separat abzusichern?

 

Funny08  
Also im Normalfall nicht - in der Regel sollte das recht schnell von statten gehen. Aber danach bist du auf der sicheren Seite in Bezug auf Leitungsschutz bei Überlastung und im Kurzschlussfall

 

ja denk ich auch. dann ruf ich montag gleich mal meinen Elektriker an damit der sich das mal anschauen soll

 

puwo67  
Hallo Leondriver,

ist das ein Einfamilienhaus? Ansonsten wäre es ja möglich, das ein "Experrte" den Strom für das Zimmer und den Flur aus den Stromkreisen der anderen Wohnung gespeist hat.

Gruß
Peter

 

ist ein zweifamilienhaus aber wir nutzen es als einfamilien haus, erdgeschoss ist bei uns Wohnbereich oben haben wir die Schlaf und Kinderzimmer. 1. Stock hat einen eigenen Sicherungskasten aber auch da haben wir die sicherungen raus und es ist nichts passiert. wenn wir im Erdgeschoss die Hauptsicherung rausnehmen haben wir im 1. Stock auch noch Strom. Dort ist ein extra Hauptschalter für die oberen Wohnungen.

 

Hallo,
in so einer Situation ist ein begnadeter Elektrofachmann lebens - überlebensnotwendig.
Gruß vom Daniel

 

Zitat von Leondriver20
ja werde ich wohl auch machen lassen.

kann mir nur vorstellen das die bei dem zimmer von der hauptleitung weg sind was natürlich nicht sein darf.
wäre das dann ein großer aufwand für einen elektriker das zu ändern und separat abzusichern?
Das ist sicher ein kleiner Handgriff für den Elektriker.

Wie alt ist denn das Haus?

Es kann nämlich gut sein, dass wenn es schon älter ist, die Elektroisntallation Bestandsschutz hat. Dieser erlischt, sobald Änderungen gemacht werden (was bei dir dringend erforderlich ist).
Wenn die Verteilung nicht der neusten Richtlinie entspricht, sollte der Elektriker diese dann eigentlich auch auf den neusten Stand bringen. Dies nur zur Info für dich.

 

Kann mich meinen Vorrednern da nur anschliessen.
Der Elektrofachmann ist hier hinzuzuziehen.

Scheinbar wurde die Leitung für das Zimmer falsch auf die Sicherung aufgelegt.
Der Eli wirds richten...und dann ist es auch wieder sicher.

 

Der sicherungsautomat könnte auch defekt sein und nicht mehr richtig trennen dieser muß aber auch durch eine Fachkraft überprüft und evtl. gewechselt werden.

Verrate uns doch woran es gelegen hat. Da wäre ich schon mal neugierig!

 

... da hat wohl vor die jemand voll die Ahnung gehabt. Die Recherche wird interessant.

 

Wenn Du schon einen Elektiker brauchst...gleich einen " FI -30 mA " einbauen lassen,
und die Sicherungen ordentlich beschriften ( Nr. usw.), damit Du weisst, wo Küche, Bad
oder Flur z.B. ausgeschaltet wird....! das muss aber meines Wissens ein E- Meister machen,
weil daneben der Stromeingang mit Zähler ist... nur ein zugelassener Meister (sei es EON
oder Vattenfall z.B.) darf an den Hauptsicherungs-Kasten ran, wenn das erforderlich sein sollte !
Gruss von Hazett

 

Zitat von Maedelfueralles
Der sicherungsautomat könnte auch defekt sein und nicht mehr richtig trennen dieser muß aber auch durch eine Fachkraft überprüft und evtl. gewechselt werden.
Ist auch meine Vermutung.

Den Fehler zu finden sollte für einen Fachmann kein Problem sein.

 

ich stimme da ganz ThomasMeier zu

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht